Anzeige
Die Opendoors-Instanz der Stadt Ulm
Die Opendoors-Instanz der Stadt Ulm (Bild: Stadt Ulm)

Opendoors: Offenes Partizipationstool für Kommunen

Die Opendoors-Instanz der Stadt Ulm
Die Opendoors-Instanz der Stadt Ulm (Bild: Stadt Ulm)

Der freie Drupal-Aufsatz Opendoors soll die Bürgerbeteiligung bei kommunalen Projekten vereinfachen. Unterstützt wird das Projekt von Microsoft, das eine Azure-Anbindung bietet.

Anzeige

Opendoors sei für alle gedacht, "die eine 'Politik der offenen Tür' praktizieren wollen", schreiben die Entwickler des Tools von Zebralog. Denn mit dem Werkzeug soll es einfacher werden, Bürger etwa an kommunalen Bauprojekten oder Ähnlichem über eine Webseite direkt einzubinden. Die Betreiber des Tools könnten damit die Fragen Interessierter beantworten, in Diskussion mit ihnen treten und sie schließlich auch über Entscheidungen informieren.

Eingesetzt wird das Werkzeug bereits von der Stadt Ulm, die damit die Umgestaltung der Hindenburg-Kaserne begleitet. Diese wird von der Bundeswehr im kommenden Jahr der Stadt zur Nachnutzung übergeben. Die Stadt verwendet Opendoors, um eben aufkommende Fragen zu beantworten sowie über den Stand der Planungen zu berichten.

Unterstützt worden ist das Projekt von Microsoft, das gemeinsam mit Zebralog an der Erstellung des Werkzeugs mitarbeitete. Hauptsächlich konzentrierte sich der Windows-Hersteller dabei wohl auf eine einfache Anbindung an den eigenen Cloud-Dienst Azure, in welchem sich Opendoors "schnell und kostengünstig" aufsetzen lassen soll.

Die Technik von Opendoors basiert auf dem freien CMS Drupal, wodurch sich das Design und die eigentlichen Inhalte einfach verändern lassen können sollen. Zur Moderation und Beantwortung der Fragen steht ein sogenanntes Cockpit bereit. Zudem ist durch den Drupal-Unterbau auch der Einsatz auf eigener Infrastruktur möglich. Wie Drupal ist auch Opendoors unter der GPLv2 verfügbar. Der gesamte Code, inklusive Drupal, steht auf Github bereit, eine Anleitung zur Installation auf einer bestehenden Drupal-Instanz ist ebenso verfügbar.


eye home zur Startseite
GodsBoss 09. Nov 2014

Das hat doch wohl eher damit zu tun, wie das Ganze umgesetzt wird. Ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Subject Matter Expert (SME) (m/w) Contract Management System for the strategic project GET ONE
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen
  4. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: SHARP LC-43CFE4142E 109 cm (43 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner) [Energieklasse A+]
    279,99€
  2. VORBESTELLBAR: Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands Gold Edition [PC & Konsole]
    89,95€/99,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Odin Sphere Limited Edition [PS4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  2. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  3. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  4. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  5. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  6. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  7. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  8. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  9. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  10. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Re: Was es wohl kostet...

    matok | 11:33

  2. Re: "Besuche keine pornoseiten"

    User_x | 11:32

  3. Re: War zu erwarten....-die Meldung.

    Fotobar | 11:30

  4. Re: Autorun.inf ???

    KerberoZ | 11:26

  5. Re: Ein Betriebssystem...

    Laforma | 11:26


  1. 11:51

  2. 11:22

  3. 11:09

  4. 09:01

  5. 17:09

  6. 16:15

  7. 15:51

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel