Magnolia CMS 4.5 ist für die Veröffentlichung von Inhalten auf mobilen Geräten optimiert worden.
Magnolia CMS 4.5 ist für die Veröffentlichung von Inhalten auf mobilen Geräten optimiert worden. (Bild: Magnolia CMS)

Open-Source-CMS Magnolia 4.5 präsentiert Inhalte auf mobilen Geräten

Das Content Management System Magnolia 4.5 ist für die Publizierung von Inhalten auf mobilen Geräten optimiert worden. Außerdem unterstützt Magnolia 4.5 HTML5 und das Veröffentlichen über mehrere Kanäle.

Anzeige

Mit etlichen Verbesserungen ist das Content Management System (CMS) Magnolia 4.5 freigegeben worden. In erster Linie wurde das CMS für die Veröffentlichung von Webseiten für mobile Geräte optimiert. Dazu wurde auch ein Framework für Multichannel-Publishing implementiert.

Das Java-basierte CMS unterstützt ab dieser Version die Entwicklung mit HTML5. Ferner wurde das eingebettete Spring-Framework namens Magnolia Blossom aktualisiert. Ein neues Template-API basiert auf Standard-Java-Klassen und lässt sich so mit anderen Java-basierten Lösungen wie Coldfusion nutzen. Außerdem wurde Content Repository for Java 2.0 (JCR) umgesetzt, um das Speichern von Inhalten auf den aktuellen Stand zu bringen.

Ferner wurde die Unterstützung für Content Management Interoperability Services (CMIS) eingebaut. CMIS ist ein offener Standard, der Schnittstellen über SOAP oder REST bereitstellt. Darüber arbeitet Magnolia 4.5 mit Anwendungen wie Microsofts Sharepoint oder Adobes Photoshop sowie von Alfresco, SAP und Oracle zusammen.

Magnolia CMS 4.5 steht in zwei verschiedenen Varianten zur Verfügung. Die Community-Version steht unter der GPLv3 und ist kostenlos. Die Installation muss teils an der Kommandozeile gehandhabt werden. Die kostenlose Variante ist auf Sourceforge erhältlich. Die Enterprise Edition kann kostenlos für 30 Tage getestet werden.


Kommentieren



Anzeige

  1. Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Business Analyst Pricing & Billing (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Funktionsentwickler/in Algorithmen - Lokalisierung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. IT-Anwendungsbetreuer/in System- und Netzwerktechnik
    Große Kreisstadt Freising, Freising

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: World of Warcraft: Warlords of Draenor
    26,99€ statt 41,99€
  2. Games-Downloads Angebote
    (u. a. Bioshock Infinite 7,49€, Xcom Enemy Unknown 4,99€, Boderlands 2 7,49€)
  3. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    399,00€ - Release 15.07.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  2. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  3. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  4. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  5. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  6. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  7. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  8. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  9. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen

  10. Apple

    iOS 8.4 soll Akku stärker belasten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

  1. Re: Bloß nicht der Regierung an den Karren fahren..

    plutoniumsulfat | 13:46

  2. Re: Kein Vollbild-Modus für Apps mehr in Build 10162?

    HolmHansen | 13:40

  3. Re: Warum nochmal?

    Transistoreffekt | 13:36

  4. Re: Kurz gefasst

    Clarissa1986 | 13:36

  5. Theorie o.o

    Clarissa1986 | 13:34


  1. 11:55

  2. 10:37

  3. 09:33

  4. 16:52

  5. 16:29

  6. 16:25

  7. 15:52

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel