Der Fahrplan des VBB ist unter der CC-BY veröffentlicht worden.
Der Fahrplan des VBB ist unter der CC-BY veröffentlicht worden. (Bild: VBB)

Open Data Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg gibt Fahrplan frei

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) hat seine Fahrpläne sowie die Bus- und Bahnrouten unter der Creative-Commons-Lizenz freigegeben. Sie können damit kostenlos von anderen genutzt werden.

Anzeige

Sämtliche Informationen zu den Bus- und Bahnlinien des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB), zu dem auch die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) gehören, stehen ab sofort unter der Creative-Commons-Lizenz CC-BY zur freien Verfügung. Unabhängige Entwickler oder Projekte können die Daten nach Belieben weiterverwenden.

Die freigegeben Daten umfassen sämtliche Nahverkehrslinien in Berlin, darunter für städtische Busse, Straßen- und U-Bahnen. Außerdem sind Informationen weiterer Tochtergesellschaften in Brandenburg erhältlich, darunter der Verkehrsbetriebe in Potsdam, Cottbus, Brandenburg an der Havel oder Frankfurt (Oder). Ausgenommen sind die S-Bahn und die Regionalzüge, die von der Deutschen Bahn betrieben werden.

Die Daten sind im GTFS-Format veröffentlicht worden. Sie listen Bahn- und Busrouten auf sowie die dazugehörigen Fahrpläne, die bis zum August 2013 gelten. Die in acht Textdateien gesammelten GTFS-Daten können durch eigene Informationen ergänzt werden, etwa beliebige Farben für die Routenanzeige.

OpenplanB stieß Diskussion an

Im September 2012 hatte das OpenplanB-Projekt unter anderem die Daten des VBB auf eigene Faust veröffentlicht und damit eine Diskussion über eine Freigabe solcher Informationen ausgelöst. Michael Kreil von OpenplanB hatte damals moniert, dass die deutschen Verkehrsunternehmen noch nicht in der Gegenwart angekommen seien und dass die Entwickler "coole Sachen damit machen."

Damals hatte der VBB die Aktion des OpenplanB-Projekts als "nicht gelungen" bezeichnet. Das Unternehmen werde aber nicht dagegen vorgehen, denn der VBB sei selbst interessiert, "dass diese Daten rauskommen". Die Deutsche Bahn hingegen bezeichnete die Veröffentlichung als klaren Rechtsbruch.

Die etwa 18 MByte große Zip-Datei steht auf dem Open-Data-Portal der Stadt Berlin zum Download bereit.


Kampf Katze 04. Mai 2013

Ich errinere mich noch, wie einst die BVG in die Schlagzeilen kam im Zusammenhang mit der...

furanku1 01. Mai 2013

http://www.nahverkehrhamburg.de/hvv/430-hvv-stellt-echtzeit-fahrplandaten-ab-2013-ins...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP BI/BW (Senior) Berater (m/w)
    cellent AG, keine Angabe
  2. Business Analyst/IT-Koordinator (m/w) Lebensversicherung
    Die Continentale, München
  3. Web-Programmierer (m/w) Frontend-Entwicklung
    Detlev Louis GmbH, Hamburg
  4. Softwareentwickler (m/w)
    über Schaaf Peemöller + Partner Top Executive Consultants, Südhessen

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  2. Angebote der Woche bei Notebooksbilliger
    (u. a. Samsung Galaxy Tab 4 für 239,90€, Bosch IXO IV für 39,90€)
  3. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    529,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. i8-Smartphone

    Linshof erliegt dem (T)Rubel

  2. Mobiltelefonie

    UMTS-Verschlüsselung ausgehebelt

  3. Circuitscribe ausprobiert

    Stromkreise malen für Teenies

  4. Spiegelreflexkameras

    Gefälschte Nikon D800E im Umlauf

  5. Google Cardboard

    Mit VR-Pappbrille in Street View unterwegs

  6. Story Mode

    Telltale arbeiten an Minecraft-Episodenabenteuer

  7. Deutscher Entwicklerpreis 2014

    Lords of the Fallen schafft eines von drei Triples

  8. General vor dem NSA-Ausschuss

    Der Feuerwehrmann des BND

  9. Outcast 1.1

    Technisch überarbeiteter Klassiker bei Steam und GOG

  10. Microsoft

    Webbrowserauswahl in Windows ist abgeschafft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  2. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda
  3. Space Engineers Minecraft im Weltraum

    •  / 
    Zum Artikel