OnTheAir: Yahoo kauft Google+-Hangouts-Konkurrenten
(Bild: OnTheAir)

OnTheAir Yahoo kauft Google+-Hangouts-Konkurrenten

Yahoo macht seine zweite Übernahme, seit Marissa Mayer das Unternehmen führt. Mit OnTheAir könnte Yahoo Google+ Hangouts On Air Konkurrenz machen.

Anzeige

Yahoo übernimmt das Startup OnTheAir aus San Francisco, das seit März 2012 eine Videokonferenzplattform betreibt, die ähnliche Dienste wie Google+ Hangouts On Air bietet. Das gab OnTheAir auf seiner Website bekannt. Yahoo hat dem US-Branchendienst Cnet den Bericht bestätigt.

OnTheAir hat nur fünf Beschäftigte, zu den Investoren gehören Scott Banister, True Ventures und Triple Point Ventures. Der Videokonferenzdienst lässt sich mit Facebook und Twitter verbinden, dann wird automatisch allen Kontakten die Sendezeit eines Channels mitgeteilt.

Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Eine Yahoo-Sprecherin erklärte der Nachrichtenagentur Reuters, dass das bestehende Produkt von OnTheAir von dem neuen Eigner nicht weiter angeboten werde.

Der Kauf ist die zweite Übernahme, seit die frühere Google-Managerin Marissa Mayer das Unternehmen führt. Im Oktober 2012 kaufte Yahoo das Startup Stamped, das eine mobile Plattform für den Austausch von Informationen zu Restaurants und Musik betreibt.

Mayer hatte erklärt, dass ihre wichtigste Aufgabe sei, für Yahoo eine kohärente mobile Strategie zu entwickeln. Auf die Fragen eines Analysten sagte Mayer, dass Akquisitionen im Milliarden-Dollar-Bereich überbewertet seien. Mayer hatte sich im Oktober 2012 gegen sehr große Übernahmen ausgesprochen: "Viele Leute neigen dazu zu meinen, dass die hochkarätigen IT-Übernahmen alle im Bereich von über einer Milliarde US-Dollar liegen. Das ist aber einfach nicht der Fall. Viele Akquisitionen und die Mehrheit der Übernahmen liegen unter 100 Millionen US-Dollar. Und darum sehen wir uns nach kleineren Übernahmen um, die gut zu unserem Geschäft passen. Im Laufe meiner Karriere habe ich etwa 20 Übernahmen getätigt. Großartige Produkte kommen aus Zukäufen im zweistelligen oder dem niedrigen dreistelligen Millionenbereich."


pholem 05. Dez 2012

Es ist schon erstaunlich, wie sie sich gegenüber der Silicon Valley-Presse fast schon...

Kommentieren



Anzeige

  1. Kundenberater / Projektmanager (m/w) Vertriebssteuerung
    Magmapool AG, Montabaur (Raum Koblenz)
  2. Informatiker/in Schwerpunkt SAP Applikationen
    Lechwerke AG, Augsburg
  3. Informatiker/-in im IT-Helpdesk (Incidentmanagement)
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  4. Praxisorientierte Promotion
    Horváth & Partners Management Consultants, Bayreuth

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Golden Master von OS X 10.10 Yosemite ist da

  2. Microsofts neues Betriebssystem

    Auf Windows 8 folgt Windows 10 mit Startmenü

  3. Akamai

    Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich

  4. Niedriger Schmelzpunkt

    3D-Drucken mit metallischer Tinte

  5. Tiger and Dragon II

    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

  6. Darkfield VR

    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

  7. Neue Red-Tarife

    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

  8. Freies Betriebssystem

    FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

  9. Kontonummerncheck

    Netflix akzeptiert Kunden einiger Sparkassen nicht

  10. Mittelerde Mordors Schatten

    6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Forza Horizon 2: Verregnete Rundfahrt mit Ferien-Flair
Test Forza Horizon 2
Verregnete Rundfahrt mit Ferien-Flair
  1. Forza Horizon 2 Keine Wettereffekte und kleinere Welt auf der Xbox 360
  2. Microsoft Tomb Raider wird Xbox-exklusiv
  3. Microsoft Verkaufszahlen der Xbox One verdoppelt

Das Phänomen Anonymous: Niemals sein, immer nur werden
Das Phänomen Anonymous
Niemals sein, immer nur werden
  1. Lulzsec Sabu half bei Cyberangriffen in der Türkei

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

    •  / 
    Zum Artikel