Onlive Desktop Plus: Der schnellste Browser fürs iPad kann auch Flash
Internet Explorer 9 wird aufs iPad gestreamt. (Bild: Onlive)

Onlive Desktop Plus Der schnellste Browser fürs iPad kann auch Flash

Onlive bringt mit seinem Desktop Plus Microsofts Internet Explorer 9 samt Flash Player aufs iPad. Da dabei nur die Ausgabe des Browsers gestreamt wird, sollen auch große Webseiten schnell dargestellt werden.

Anzeige

Onlive streamt den Internet Explorer 9 samt Flash Player aufs iPad und nennt das Angebot Onlive Desktop Plus. Da der Browser dabei auf einem Server im Rechenzentrum läuft und über eine entsprechend schnelle Internetanbindung verfügt, soll er auch große Webseiten schnell darstellen. Die Inhalte streamt Onlive dann aufs iPad, das aber per WLAN oder LTE aufs Internet zugreifen sollte.

Onlive verspricht, dass die Nutzung des gestreamten virtuellen Browsers in vielen Fällen weniger Bandbreite benötigt als das Surfen mit dem nativen mobilen Browser.

Der Dienst Onlive Desktop Plus steht ab sofort unter desktop.onlive.com zur Verfügung und kostet 4,99 US-Dollar pro Monat. Im Vergleich zur kostenlosen Variante Onlive Desktop, die Microsoft Word, Excel, Powerpoint und den Adobe Reader umfasst, enthält die Plus-Version neben dem Browser auch eine Einbindung von 2 GByte Cloud-Storage, beispielsweise über Dropbox.

Derzeit steht Onlive Desktop nur für Nutzer in den USA zur Verfügung, es ist aber geplant, den Dienst auch außerhalb der USA anzubieten. Zudem will Onlive neben dem iPad künftig auch andere Plattformen wie Android unterstützen.


KnutRider 24. Feb 2012

HTML5 ist noch lange nicht soweit um den Flashplayer zu ersetzen. Es ist zwar nett zu...

WinMo4tw 24. Feb 2012

SkyFire,Opera Mini... *gähn*

Haiko42 23. Feb 2012

Und wo man schon dabei ist, kann man die, für den Nutzer ach so nützliche, Onlive eigene...

AndyGER 23. Feb 2012

Wenn es nur ums browsen geht, ja. Dann kann man auch Opera Mini nehmen. Glaube ich...

msdong71 23. Feb 2012

abber abber FLASH .... ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Integration Developer / Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  2. PHP Web Entwickler/-in (m/w)
    mediawave internet solutions GmbH, München
  3. Leiter Business Solutions (m/w)
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. Principal Research Manager (Engineering) (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Systemkamera

    Fujifilm will Teleobjektive erst Ende 2015 bauen

  2. DIY-Handy

    Fab Lab plant Handyfabrik in Hamburg

  3. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  4. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  5. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  6. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  7. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  8. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  9. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  10. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel