Zentrale der Ströer AG in Köln
Zentrale der Ströer AG in Köln (Bild: Ströer AG)

Onlinewerbung Ströer AG kauft vier Online-Werbevermarkter

Der Außenwerber Ströer steigt ins Geschäft mit Onlinewerbung ein und vermarktet neben Plakatflächen künftig auch Bannerplätze. Dazu übernimmt Ströer den Marktplatz Adscale sowie drei Töchter von Media Ventures, dem Investmentunternehmen von Dirk Ströer.

Anzeige

Bislang hatten Dirk Ströer, Mitglied des Aufsichtsrats der Ströer AG, und Udo Müller, Vorstandsvorsitzender der Ströer AG, mit ihrem Investmentunternehmen Media Ventures mehrere Vermarkter von Onlinewerbung aufgebaut beziehungsweise übernommen. Nun bringen sie die Unternehmen Ströer Interactiv und FreeXMedia zu 100 Prozent in die Ströer AG ein, Business Ad zu 50,4 Prozent. Zudem kauft die Ströer AG 91,4 Prozent an Adscale, einem Marktplatz für Onlinewerbung.

Zum Kaufpreis von Adscale macht Ströer keine Angaben, die beiden Geschäftsführer Matthias Pantke und Stephan Kern sollen das Unternehmen aber weiterhin leiten und bleiben auch an ihm beteiligt. Für die Anteile an den übrigen drei Unternehmen erhält Media Ventures 6,8 Millionen neue Aktien der Ströer AG. Die Aktie notierte zuletzt bei rund 7,28 Euro, so dass sich ein Kaufpreis von knapp 50 Millionen Euro ergibt.

Alle vier Onlinevermarkter sollen künftig in einer separaten Einheit als "Ströer online" gebündelt und geführt werden. Die operative Gesamtverantwortung für die Geschäftsentwicklung des neuen Segments liegt in den Händen von Christian Schmalzl, dem neuen Chief Operating Officer der Gruppe. Er war zuvor Chief Operations & Investment Director bei Mediacom.

Mit den vier Übernahmen ist Ströer von Beginn an einer der größten Vermarkter von Onlinewerbung in Deutschland.


andereas82 17. Dez 2012

Das Bild oben rechts beim Artikel ist die Ströer Zentrale in Köln und nicht Hamburg...

Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Anwendungsentwickler (m/w)
    Universität Hamburg, Hamburg
  2. Informatiker/in / Ingenieur/in / Fachinformatiker/in
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  3. Software Entwickler Energie PHP / MySQL (m/w)
    CHECK24 Services GmbH, München
  4. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  2. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  3. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  4. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  5. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  6. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  7. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  8. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  9. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  10. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel