Abo
  • Services:
Anzeige
Bigpoint
Bigpoint (Bild: Bigpoint)

Onlinespiele: ProSiebenSat.1 prüft Kauf von Bigpoint

Bigpoint
Bigpoint (Bild: Bigpoint)

Der deutschen Spielebranche steht möglicherweise ein Umbruch bevor: Einem Bericht zufolge erwägt ProSiebenSat.1, den Browsergames-Spezialisten Bigpoint zu übernehmen.

Die Wirtschaftszeitschrift Capital berichtet mit Bezug auf eine nicht namentlich genannte Quelle, dass ProSiebenSat.1 aus München eine enge Zusammenarbeit mit dem Hamburger Konkurrenten Bigpoint oder einen Kauf auslotet. Damit könnte der Fernsehsender mit einem Schlag die Marktstellung seiner Games-Tochter noch weiter ausbauen und im Geschäft mit jüngeren Zielgruppen zulegen.

Anzeige

ProSiebenSat.1 Games vermarktet und betreibt bereits die Produkte von Sony Online Entertainment in Deutschland, außerdem eine Reihe von Onlinespielen von Electronic Arts und eigene Titel. Seit Dezember 2012 führt Tung Nguyen-Khac die Sparte ProSiebenSat.1 Games. Von 2005 bis 2010 war er in leitenden Funktionen bei Bigpoint angestellt.

Das Hamburger Unternehmen kämpft derzeit mit dem härter werdenden Wettbewerb in seinem Stammgeschäft, den Browsergames. Im Herbst 2012 haben 120 seiner damals 800 Mitarbeiter deshalb den Job verloren. Der Gründer und langjährige Chef Heiko Hubertz will sich aus dem Unternehmen zurückziehen, hat aber bislang keinen Nachfolger gefunden. Die beteiligten Unternehmen wollten sich zu der Meldung nicht äußern.


eye home zur Startseite
throgh 25. Feb 2013

Du hast "System Shock 1 + 2" in der Liste vergessen. Ich darf die ja mal hinzufügen...

androidfanboy1882 23. Feb 2013

Ich hab nen par Monate in München gearbeitet. Meiner Meinung nach geringe Flexibilität...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  4. powercloud GmbH, Achern, Karlsruhe, Köln, Ludwigshafen, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 21,50€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Statt Begnadigung: Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
Statt Begnadigung
Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
  1. NSA-Ausschuss BGH stoppt schnelle Abstimmung zu Snowden
  2. Klare Vorgaben EuGH lehnt anlasslose Vorratsdatenspeicherung ab
  3. NSA-Ausschuss Polizei sucht Wikileaks-Quelle im Bundestag

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Re: Pssst!

    RobertZingelmann | 06:48

  2. Re: Kann man die Temperaturen tatsächlich um bis...

    manudrescher | 06:45

  3. Re: Fake News

    Eheran | 06:37

  4. Re: Adobe - Die Fabrik der Sicherheitslücken

    DetlevCM | 06:33

  5. Re: Golem.de emails in den BND Leaks

    Eheran | 06:29


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel