Onlinespiele: ProSiebenSat.1 prüft Kauf von Bigpoint
Bigpoint (Bild: Bigpoint)

Onlinespiele ProSiebenSat.1 prüft Kauf von Bigpoint

Der deutschen Spielebranche steht möglicherweise ein Umbruch bevor: Einem Bericht zufolge erwägt ProSiebenSat.1, den Browsergames-Spezialisten Bigpoint zu übernehmen.

Anzeige

Die Wirtschaftszeitschrift Capital berichtet mit Bezug auf eine nicht namentlich genannte Quelle, dass ProSiebenSat.1 aus München eine enge Zusammenarbeit mit dem Hamburger Konkurrenten Bigpoint oder einen Kauf auslotet. Damit könnte der Fernsehsender mit einem Schlag die Marktstellung seiner Games-Tochter noch weiter ausbauen und im Geschäft mit jüngeren Zielgruppen zulegen.

ProSiebenSat.1 Games vermarktet und betreibt bereits die Produkte von Sony Online Entertainment in Deutschland, außerdem eine Reihe von Onlinespielen von Electronic Arts und eigene Titel. Seit Dezember 2012 führt Tung Nguyen-Khac die Sparte ProSiebenSat.1 Games. Von 2005 bis 2010 war er in leitenden Funktionen bei Bigpoint angestellt.

Das Hamburger Unternehmen kämpft derzeit mit dem härter werdenden Wettbewerb in seinem Stammgeschäft, den Browsergames. Im Herbst 2012 haben 120 seiner damals 800 Mitarbeiter deshalb den Job verloren. Der Gründer und langjährige Chef Heiko Hubertz will sich aus dem Unternehmen zurückziehen, hat aber bislang keinen Nachfolger gefunden. Die beteiligten Unternehmen wollten sich zu der Meldung nicht äußern.


throgh 25. Feb 2013

Du hast "System Shock 1 + 2" in der Liste vergessen. Ich darf die ja mal hinzufügen...

androidfanboy1882 23. Feb 2013

Ich hab nen par Monate in München gearbeitet. Meiner Meinung nach geringe Flexibilität...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systembetreuer / Administrator (m/w)
    über D. Kremer Consulting, Westfalen (Großraum Dortmund-Hamm-Werl-Soest-Menden)
  2. SAP-ABAP-Entwickler (m/w)
    Ponnath DIE MEISTERMETZGER GmbH, Kemnath bei Bayreuth
  3. IT-Projektleiter (m/w) im Bereich Building Technologies
    Siemens AG, Hannover
  4. Doktorand (m/w) Industrie 4.0
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesgerichtshof

    Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

  2. Apt

    Buffer Overflow in Debians Paketmanagement

  3. Impera i10G

    Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

  4. Payment Blocking

    Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten

  5. 125 Jahre Nintendo

    Zum Geburtstag mehr Mut

  6. Android

    Google Now zeigt jetzt günstigere Flüge an

  7. Abstimmung

    Streiks bei Amazon auf drei Tage verlängert

  8. Eemshaven

    Google baut riesiges Rechenzentrum in Europa

  9. Neue Android-Version

    Google-Entwickler diskutieren bereits über Android M

  10. Dead Man Zone

    Totmannschalter im Darkweb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lytro: Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab
Lytro
Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab
  1. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei
  2. Photokina 2014 Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
  3. Digitalkamera Nikon zeigt erste Vollformat-DSLR mit Klappdisplay

Zoobotics: Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
Zoobotics
Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  1. Schnell, aber ungenau Roboter springt im Explosionsschritt
  2. Softrobotik Weicher Roboter bekommt neuen Antrieb
  3. Dyson 360 Eye Staubsauger schickt Sauberkeitsbericht übers Smartphone

Apples iOS 8 im Test: Das mittelmäßigste Release aller Zeiten
Apples iOS 8 im Test
Das mittelmäßigste Release aller Zeiten
  1. Potenzielles Sicherheitsproblem iOS-8-Tastaturen wollen mithören
  2. Apple Update auf iOS 8 macht das iPhone 4S träger
  3. Watchever und Dropbox Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

    •  / 
    Zum Artikel