Abo
  • Services:
Anzeige
Für Owncloud gibt es jetzt offiziell Clients für Android und iOS.
Für Owncloud gibt es jetzt offiziell Clients für Android und iOS. (Bild: Owncloud, Inc)

Onlinespeicher: Owncloud-Apps für Android und iOS verfügbar

Für Owncloud gibt es jetzt offiziell Clients für Android und iOS.
Für Owncloud gibt es jetzt offiziell Clients für Android und iOS. (Bild: Owncloud, Inc)

Für den freien Onlinespeicher Owncloud stehen nun auch offiziell Apps für Android und iOS zur Verfügung. Die Nutzung des Servers per Smartphone oder Tablet sollte damit einfacher werden.

Nach den Desktop-Clients für Windows, Mac OS und Linux stehen für Owncloud nun auch eine Android- sowie eine iOS-App bereit, die über Google Play beziehungsweise Apples App Store bezogen werden können. Die Anwendungen für die Mobilgeräte erlauben Nutzern, sich an dem Server anzumelden und die Dateien und Ordner zu durchsuchen sowie natürlich Up- und Downloads verschiedener Dateien.

Anzeige

Die Community-Version der Android-App für Owncloud ist bereits seit einiger Zeit verfügbar, jedoch nur über die Webseite des Projekts. Anwender müssen dafür die Installation von unbekannten Applikationen zulassen. Der Quellcode der Anwendung steht über Gitorious zur Verfügung und ist unter der GPL lizenziert.

Im Gegensatz zur Android-Version fehlt der App für iOS noch eine automatische Synchronisierungsfunktion. Beiden Anwendungen fehlt ebenso die Möglichkeit, Kalender- oder Kontaktdaten aus Owncloud zu übernehmen. Dazu benötigen Anwender eigene CalDav- und CardDav-Anwendungen. Nutzer von iOS können dafür auf den integrierten Kalender und das Adressbuch zurückgreifen. Die Android-Applikation soll um diese Fähigkeiten erweitert werden.

Owncloud selbst bietet eine freie Alternative zu Diensten wie Dropbox. Die aktuelle Version 4.0 enthält eine Art Versionsverwaltung für die gespeicherten Daten oder auch eine serverseitige Verschlüsselung. Die Community-Version von Owncloud ist unter der AGPLv3 lizenziert und steht zum Download bereit. Das Unternehmen Owncloud Inc. bietet professionellen technischen Support.


eye home zur Startseite
RipClaw 03. Aug 2012

Die Dateisyncronisation ist für mit bei Owncloud eher von untergeordneter Bedeutung. Ich...

RipClaw 03. Aug 2012

Nicht soweit ich weiß. Sparkleshare ist zum einen auf den Desktop beschränkt und zum...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Music & Sales Professional Equipment GmbH, St. Wendel
  3. Knauf Gips KG, Iphofen (Raum Würzburg)
  4. BLANCO GmbH + CO KG, Oberderdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 134,99€
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 149,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  2. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  3. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  4. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  5. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  6. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  7. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  8. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  9. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  10. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: Klar kann #Rio2016 verboten werden!

    Hanmac | 03:46

  2. Re: Wo ist der Haken?

    Funnyzocker | 03:31

  3. Re: Laut Winfuture wollen die sogar das Wort...

    Schläfer | 03:05

  4. Re: optische Täuschung

    Baladur | 02:59

  5. Re: Gut das ich das updatesystem "deinstalliert...

    AnonymerHH | 02:30


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel