Onlineshop: Google Play wird zu iTunes für Android
Google Play (Bild: Google)

Onlineshop Google Play wird zu iTunes für Android

Google bündelt seine Entertainment-Angebote unter einem Dach und will darüber online Apps, Filme, Musik und E-Books anbieten. Der Android Market wird künftig Google Play Store heißen.

Anzeige

Google Play vereint alle bislang verstreuten Unterhaltungsangebote, Android Market, Google Music und der Google eBookstore, unter einer gemeinsamen Marke. Die Browserversion des Android Market heißt nun Google Play Store und auch auf Android-Smartphones und Tablets soll er bald umbenannt werden. Viel Neues außer einer leicht modifizieren Oberfläche erwartet den Anwender bislang aber nicht.

Auf play.google.com können die Anwender nicht nur Apps kaufen und herunterladen, sondern auch andere digitale Inhalte, die Google in einigen Ländern anbietet. In Deutschland ist das Angebot recht eingeschränkt - Filme und Bücher oder Musik gibt es hierzulande nicht im Play-Store.

Google Play wird von Google als Update für Android-Geräte im Laufe der nächsten Tage ausgespielt. Die Android Market App heißt dann Play Store App und die Apps für Musik, Videos und Bücher werden in Play Music, Play Movies und Play Books umbenannt. Google will Android-Geräte ab Version 2.2 aktualisieren.


blubberlutsch 08. Mär 2012

Ich bin froh, Meego zu haben (N9), da kann ich je nach belieben jede Softwarequelle...

blubberlutsch 08. Mär 2012

Ich denke mal, dass Google seine verschiedenen (u.a. kommenden) Dienste vereinheitlichen...

Caracal 07. Mär 2012

Doch in der USA war es schon immer so, dass man über den Market Apps, Games, Musik und...

Caracal 07. Mär 2012

Zudem möchte Google damit auch Nicht-Android-Kunden erreichen. Es ist viel eher...

CodeMagnus 07. Mär 2012

Die Gebühr wird teilweise nicht ausschließlich prozentual abgerechnet, sondern mit einem...

Kommentieren


mobilepulse / 07. Mär 2012

Android Market wird zu Google Play



Anzeige

  1. Projektleiter/in Software für mechatronische Fahrwerksysteme
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Consultant Software Asset Management (SAM) für Microsoft (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  3. Diplom-Informatiker / Diplom-Ingenieur (m/w)
    Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES, Kassel
  4. Application Manager Customer Relations & Pricing (m/w)
    zooplus AG, Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nokia

    Offline-Navigation Here für alle Android-Geräte

  2. Test F1 2014

    Monotonie auf der Strecke

  3. Projekt Phoenix

    Open-Source-Alternative zu Apples Swift

  4. Phishing

    Gezielte Angriffe über Onlinewerbung

  5. Thomas Gleixner

    Echtzeit-Linux wird Hobbyprojekt

  6. Aquabook 3

    Das wassergekühlte Gaming-Notebook

  7. Erneuerbare Energie

    Norwegen speichert Windstrom aus Dänemark

  8. Build 9860

    Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen

  9. Baden-Württemberg

    Weiteres Bundesland will Body-Cams an Polizisten einsetzen

  10. Markenwechsel

    Microsoft Lumia ist das neue Nokia



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel