Onlinekonferenzen: Deutsche Telekom startet DeutschlandLAN Connect
(Bild: Deutsche Telekom)

Onlinekonferenzen Deutsche Telekom startet DeutschlandLAN Connect

Die Telekom stattet ihr iMeet-Konferenzsystem mit symmetrischen Übertragungsraten von bis zu 10 MBit/s aus und nennt es DeutschlandLAN Connect.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat auf der Cebit ihr Produkt für Onlinekonferenzen vorgestellt. "DeutschlandLAN Connect ist unser neues Einstiegsprodukt für Unternehmen, deren Mitarbeiter an mehreren Standorten arbeiten und sich in Onlinekonferenzen intern und mit Kunden austauschen möchten", sagte Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden bei der Telekom Deutschland.

Zum Paket DeutschlandLAN Connect L gehören der IP-Anschluss Companyconnect 10 M, acht IP-Adressen und der Online-Meetingraum iMeet aus der Telekom-Cloud. Der Companyconnect-Anschluss verspricht symmetrische Übertragungsraten von bis zu 10 MBit/s. Durch Quality of Service (QoS) werden Sprach- und Videoinformationen priorisiert.

Bis zu 15 Beschäftigte, Partner oder Kunden schalten sich damit zu virtuellen Treffen zusammen. Die Teilnehmer werden per E-Mail eingeladen. Sie klicken auf den zugesandten Link und sind dann mit einer Webcam in die Konferenz eingebunden, ohne zusätzliche Software installieren zu müssen. Die Konferenzteilnehmer können sich auch Dokumente, Präsentationen oder Produktvideos ansehen.

Neben DeutschlandLAN Connect L werden im Laufe des Jahres zusätzlich die beiden Varianten S und M erhältlich sein, erklärte das Unternehmen. Die Telekom liefert hier ebenfalls einen IP-Netzanschluss sowie den Online-Meetingraum iMeet in einer Basisversion.

Die Telefonanlage, den E-Mail-Server und das Firmenadressbuch betreibt die Telekom in einem gesicherten Rechenzentrum in Deutschland. Alle Leistungen stellt die Telekom zum Monatspreis ab 429 Euro inklusive Hardware und Flatrates für Telefonie, Internet und Mobilfunk bereit. Basis ist ein symmetrischer 10-MBit/s-IP-Zugang.


Paule 06. Mär 2013

Die hier beworbenen 10 Mbit/s Anschlüsse laufen aber nicht auf reichweitenbegrenzter...

Paule 06. Mär 2013

Das ist kein Geiz-ist-geil-Billig-DSL Anschluss, sondern Standleitungstechnik auf Basis...

knaxx 06. Mär 2013

Leider falsch. Das sind die Namen der angebotenen Produkte, da kann der arme Redakteur...

sachsenrambo 05. Mär 2013

Lobby Telekom, groß, mit Technik von vor 10 Jahren. LOL Hab Synchro für nen Bruchteil und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel