Abo
  • Services:
Anzeige
One-Smartphone mit Cyanogenmod
One-Smartphone mit Cyanogenmod (Bild: Oneplus)

Oneplus: One-Einladungen verfallen nach 24 Stunden

One-Smartphone mit Cyanogenmod
One-Smartphone mit Cyanogenmod (Bild: Oneplus)

Oneplus hat damit begonnen, Einladungen für das Cyanogenmod-Smartphone One zu verschicken. Allerdings müssen sich die Empfänger mit der Bestellung beeilen: Die Einladungen verfallen nach 24 Stunden.

Oneplus will verhindern, dass One-Einladungen schwarz gehandelt werden, und deaktiviert diese daher kurze Zeit nach dem Versand. Nach Angaben von Oneplus müssen die Einladungen zum Kauf eines One spätestens 24 Stunden nach Erhalt eingelöst werden. Ein Weiterverkauf der Einladungen wird somit zwar erheblich erschwert, die Empfänger stehen jedoch unter starkem Zeitdruck.

Anzeige

Allerdings lässt sich damit nicht verhindern, dass originalverpackte oder nur wenig benutzte One-Smartphones bei eBay und anderen Online-Marktplätzen angeboten werden. Es ist davon auszugehen, dass die dort erzielbaren Preise deutlich über den regulären Kaufpreisen liegen werden, denn noch immer können nur wenige Interessenten das Gerät kaufen: Vorerst werden die besonders aktiven Mitglieder im Oneplus-Forum mit einer Einladung versorgt. Dabei werden Personen bevorzugt, die bereits besonders lange Zeit im Oneplus-Forum angemeldet sind.

  • Die Kamera des Oneplus One macht gute Fotos mit angenehmem Dynamikumfang und guter Schärfe. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das One ist das erste Smartphone des Startups Oneplus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das One hat ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, im Inneren arbeitet ein Snapdragon-801-Prozessor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Gehäuse aus Kunststoff ist gut verarbeitet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera hat 13 Megapixel und verwendet einen Sony-Sensor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Rückseite ist abnehmbar, Oneplus will künftig alternative Cover anbieten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Akku ist trotzdem nicht ohne weiteres wechselbar. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das One hat ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, im Inneren arbeitet ein Snapdragon-801-Prozessor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die verteilten Einladungen gelten laut Oneplus vor allem für das One mit 64 GByte, das 300 Euro kostet. Das Interesse an der 30 Euro günstigeren 16-GByte-Ausführung fällt deutlich geringer aus. Das dürfte an dem vergleichsweise geringen Preisaufschlag liegen, aber auch daran, dass das One keinen Steckplatz für eine Speicherkarte hat.

Oneplus plant zwei weitere Wettbewerb-Aktionen, bei denen Interessenten einen One-Gutschein bekommen können. Details will der Anbieter erst zu einem späteren Zeitpunkt nennen. Am Einladungssystem will Oneplus noch mindestens bis Juni 2014 festhalten. Aber bis dahin werde es für Interessenten deutlich einfacher, an eine Einladung zu kommen, verspricht der Anbieter. Wann das One regulär in den Verkauf geht, ist nicht bekannt.

One-Smartphone überzeugt im Test

Im Test von Golem.de schnitt das One ausgesprochen gut ab. Seine Leistung übertrifft stellenweise sogar die von doppelt so teuren Topmodellen der Konkurrenz. Die Kamera im One macht sehr gute Bilder, die uns stellenweise besser gefallen als die höher auflösenden des Xperia Z2 von Sony. Mit dem One erhalten Käufer ein absolutes Topsamartphone zum Preis eines Mittelklasse-Smartphones - wenn sie es kaufen können.


eye home zur Startseite
KritikerKritiker 21. Mai 2014

Ach, so war das gemeint^^

wmayer 20. Mai 2014

Das Produkt wurde doch hier getestet und soll wirklich sehr gut sein. Das "Problem" ist...

fesfrank 19. Mai 2014

die überschrift passt wieder ...... Es wird immer lächerlicher .....

fesfrank 19. Mai 2014

bedauern oder kopfschütteln ???????? vieleich hilft ja beten !!!!!!

nykiel.marek 19. Mai 2014

Wahrscheinlich hast du nicht alle gelesen :D LG ,MN



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  4. Stadt Ellwangen, Ellwangen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  2. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  3. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  4. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  5. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  6. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  7. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  8. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  9. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  10. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

  1. Re: Der Hit ist doch aber der Nachtrag

    znorf | 09:56

  2. Re: Die Darstellung ist etwas einseitig

    otraupe | 09:45

  3. Megapeinlich + Haftung

    Nbs_sitcom | 09:44

  4. Re: Du stellst eher Dir ein Bein.

    otraupe | 09:42

  5. Schlechtester Artikel seit langem...

    rgw-virus | 09:41


  1. 09:01

  2. 18:40

  3. 17:30

  4. 17:13

  5. 16:03

  6. 15:54

  7. 15:42

  8. 14:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel