Olympus: Pen-Systemkameras mit Touchscreen
Olympus Lite E-PL5 mit aufgeklapptem Objektiv (Bild: Olympus)

Olympus Pen-Systemkameras mit Touchscreen

Olympus hat seine Systemkameras der PEN-Serie aktualisiert. Die Pen Lite E-PL5 und die Pen Mini E-PM2 sind mit Touchscreens ausgerüstet, die das Scharfstellen auf einen Bildbereich ermöglichen, wenn der Anwender darauf tippt.

Anzeige

Die neuen Pen-Modelle von Olympus heißen Lite E-PL5 und Mini E-PM2. Sie verwenden den gleichen 16,1-Megapixel-Sensor im Micro-Four-Thirds-Format. Die Lichtempfindlichkeit lässt sich bis ISO 25.600 einstellen. Die Pen Lite verfügt über einen neigbaren 3-Zoll-Touchscreen mit 460.000 Bildpunkten.

  • Olympus Lite E-PL5 (Bild: Olympus)
  • Olympus Lite E-PL5 (Bild: Olympus)
  • Olympus Lite E-PL5 (Bild: Olympus)
  • Olympus Lite E-PL5 (Bild: Olympus)
  • Olympus Lite E-PL5 (Bild: Olympus)
  • Olympus Lite E-PL5 (Bild: Olympus)
  • Olympus Mini E-PM2 (Bild: Olympus)
  • Olympus Mini E-PM2 (Bild: Olympus)
  • Olympus Mini E-PM2 (Bild: Olympus)
Olympus Lite E-PL5 (Bild: Olympus)

Das Display ist bei der Mini nicht schwenkbar, aber ebenfalls berührempfindlich. Beide Kameras verfügen außerdem über einen Bildstabilisator und zwölf Kunstfilter zum Verfremden der Fotos in der Kamera. Videos nehmen beide Kameras in Full-HD mit 30p in MPEG-4AVC/H.264 auf.

Die Pen Lite (E-PL5) misst 110,5 x 63,7 x 38,2 mm und wiegt 325 Gramm. Das Modell ist in den Farben Schwarz, Silber und Weiß erhältlich und soll zusammen mit dem Objektiv "14-42 mm 1:3.5-5.6 II R" für rund 700 Euro in den Handel kommen. Die Pen Mini (E-PM2) misst 109,8 x 64,2 x 33,8 mm und wiegt 269 Gramm. Es gibt sie auch in Rot und mit dem gleichen Objektiv für rund 600 Euro.


Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Backend-Entwickler (m/w)
    mzentrale GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Abteilungsleiter (m/w) IT-Technik, Einkauf und externe IT-Entwicklungen
    Fonds Finanz Maklerservice GmbH, München
  3. Anwendungsentwickler ABAP (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Projektmanager (m/w)
    ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Lytro

    Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

  2. Nvidia-Grafikkarten

    Energieeffiziente GTX 980 und 970 mit Auto-Downsampling

  3. Oracle

    Larry Ellison tritt als CEO zurück

  4. Mitbewohner geärgert

    Böser Streich mit Facebook-Werbung

  5. Square Enix

    Final Fantasy 13 erscheint für PC

  6. Entlassungen

    Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark

  7. Buchpreisbindung

    Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

  8. PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K

    So klappt's mit Downsampling

  9. Piratenpartei

    Berliner Landeschef Lauer verlässt die Partei

  10. Paketverwaltung

    Apt mit Lücken bei der Validierung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Test Bernd das Brot: "Dieses Spiel ist Mist"
Test Bernd das Brot
"Dieses Spiel ist Mist"
  1. The Devil's Men Lebensgefahr im Steampunk-Adventure
  2. Life is Strange Zeitmanipulation als Abenteuer
  3. Test Valiant Hearts Tapfere Herzen im Ersten Weltkrieg

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

    •  / 
    Zum Artikel