Ohne optischen Sucher: Bilder einer unbekannten Fujifilm-X-Systemkamera aufgetaucht
Bild der angeblichen X-E1 von Fujifilm (Bild: Digicame-info)

Ohne optischen Sucher Bilder einer unbekannten Fujifilm-X-Systemkamera aufgetaucht

Fujifilms X-Pro1 ist zwar eine gute Kamera - aber mit 1.500 Euro ohne Objektiv ist die Systemkamera für viele Anwender zu teuer. Neue Bilder legen nahe, dass Fujifilm eine abgesteckte Version ohne optischen Sucher plant.

Anzeige

Die Bilder einer noch unbekannten X-E1, die angeblich von Fujifilm stammen, tauchten im chinesischen Forum Digicame-info auf und zeigen eine Systemkamera mit Wechselobjektiven, die der teuren X-Pro1 vom Gehäuse und dem Aufbau her stark ähnelt. So sind die gleichen Bedienungselemente an der Oberseite zu sehen: Funktionstaste, Auslöser mit Einschaltring, Belichtungskorrektur und Verschlussgeschwindigkeitswahlrad sowie ein Blitzschuh sind auf den Bildern zu entdecken, deren Authentizität nicht belegbar ist.

  • Fotos der angeblichen Fujifilm X-E1 (Bild: Digicame-info)
  • Fotos der angeblichen Fujifilm X-E1 (Bild: Digicame-info)
Fotos der angeblichen Fujifilm X-E1 (Bild: Digicame-info)

Auch der Ausschnitt auf der Rückseite für den Sucher lässt sich erkennen - aber kein Fenster an der Vorderseite wie bei der X-Pro1. Deshalb gibt es vermutlich keinen optischen, sondern nur einen elektronischen Sucher bei der X-E1. Auf der Oberseite ist ein Ausschnitt zu erkennen, hinter dem eventuell ein Aufklappblitz zu finden ist. Dieses Ausstattungsmerkmal fehlt der Fujifilm X-Pro1, die mit einem CMOS-Bildsensor im APS-C-Format (23,6 x 15,6 mm) mit 16,3 Megapixeln Auflösung ausgerüstet ist. Er beeindruckte im Praxistest von Golem.de durch besonders rauscharme Fotos.

Bald erscheinen neue Objektive für die X-Kameras

Das etwas spärliche Objektivangebot - bislang gibt es nur drei Modelle - soll ab Herbst 2012 durch ein Superweitwinkelobjektiv mit der Lichtstärke F2,8 und einer Brennweite von 14 mm (21 mm KB) sowie ein Zoomobjektiv (F2,8 und F4) mit einer Brennweite von 18 bis 55 mm (27 bis 83 mm KB) erweitert werden. 2013 sollen dann noch fünf weitere Objektive folgen.

Weitere Informationen oder gar eine offizielle Ankündigung von Fujifilm zur X-E1 stehen derzeit noch aus.


spambox 27. Aug 2012

Ohne optischen Sucher heißt nicht, dass die Kamera gar keinen Sucher hat. Bei...

Kommentieren




Anzeige

Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) Produktionssteu­erung
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart
  2. Berater / Trainer (m/w)
    IG Metall, Frankfurt am Main
  3. Sachbearbeiter (m/w) SAP
    TenneT TSO GmbH, Lehrte
  4. Solution Architect (m/w) Global IT
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  2. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  3. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  4. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  5. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  6. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  7. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  8. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  9. Formel E

    Motorsport zum Zuhören

  10. Streaming

    Maxdome-App für Xbox One ist verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Xbox One Diablo 3 läuft mit 1080p - aber nicht konstant mit 60 fps
  2. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  3. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle

    •  / 
    Zum Artikel