Ohne Brustgurt Pulsuhr durchleuchtet Adern auf der Suche nach dem Puls

Wen bisher der Brustgurt für die Pulsfrequenzmessung beim Sport störte, der wird Gefallen an der Sportuhr Mio Alpha finden. Sie kommt ohne den Gurt aus und misst den Puls des Sportlers mit einem geschickten optisch-elektrischen Verfahren.

Anzeige

Die Pulsuhr Mio Alpha kann direkt am Handgelenk des Trägers dessen Puls messen und ihn warnen, wenn bestimmte Bereiche unter- oder überschritten werden, um das Trainingsergebnis zu verbessern. Die Entwicklung und Produktion der Uhr wurde erfolgreich über Kickstarter finanziert.

Die Mio Alpha durchleuchtet zur Pulsmessung ohne Gurt mit zwei Lampen die Adern unter der Haut. Das Blut pulsiert im Rhythmus des Herzschlags. Die dabei entstehende Pulswelle verändert die Durchsichtigkeit der Adern, was die Fotozelle unter der Uhr misst. Bislang krankte das Verfahren daran, dass bei Armbewegungen diese Messungen extrem ungenau wurden.

  • Mio Alpha (Bild: Physi-Cal)
  • Mio Alpha (Bild: Physi-Cal)
  • Mio Alpha (Bild: Physi-Cal)
Mio Alpha (Bild: Physi-Cal)

Der Hersteller der Mio Alpha berücksichtigt diese Bewegungen mit Hilfe eines separaten Beschleunigungssensors in der Uhr. Der Störeinfluss wird aus dem gemessenen Signal herausgerechnet, so dass der Puls nach Herstellerangaben korrekt gemessen werden kann.

Die Funktionen wie Geschwindigkeit, zurückgelegte Distanz, Runden, Position und Ähnliches versucht die Uhr erst gar nicht bereitzustellen. Sie funkt per Bluetooth 4.0 ihre Daten an ein Smartphone, das der Läufer mit sich führen muss. Die Uhr soll mit iPhones und Android-Geräten funktionieren.

Die Uhr selbst zeigt neben der Pulsfrequenz nur noch Warnungen an, wenn bestimmte Grenzen, die der Anwender selbst festlegen kann, über- oder unterschritten werden. Darüber hinaus sind eine Stoppuhr und eine Uhr integriert.

Erfolgreiche Finanzierung über Kickstarter

Die Mio Alpha wurde im Sommer über Kickstarter finanziert, obwohl dahinter mit Physi-Cal ein etablierter Hersteller für Sportuhren steht. Die Uhr kostet 199 US-Dollar und soll ab Mitte Dezember 2012 ausgeliefert werden. Bislang werden nur die Kickstarer-Unterstützer beliefert. Wann der normale Verkauf startet, sagte Mio noch nicht.


kurcob 27. Aug 2013

Hallo. Können Sie sagen von welcher Firma die China Dinger sind bzw. wo man sie im...

Chevarez 07. Dez 2012

Wie steht doch es doch schon so schön in Perfektes Lauftraining (Pramann/Steffny, Südwest...

kolben 05. Dez 2012

http://hrsensor.wordpress.com/2008/04/28/sensor-report-reflective-optical-sensor...

Ovaron 05. Dez 2012

Diese App kann auf Folgendes zugreifen: Hardware-Steuerelemente Bilder und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w)
    Elsner Elektronik GmbH, Gechingen
  2. Test Engineer (m/w) Software / Firmware
    DÜRR DENTAL AG, Bietigheim-Bissingen
  3. Business Analyst (m/w)
    Zurich Service GmbH, Bonn
  4. Teamleiter (m/w) Bedienerführung & Prozess-Software
    Synatec GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Opera Coast 3.0

    Der Gesten-Browser fürs iPhone ist da

  2. Linux 3.13

    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

  3. Klötzchen

    Dänemark in Minecraft nachgebaut

  4. Netcat

    Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht

  5. Haswell Refresh

    Neue Xeon E3 mit bis zu 4,1 GHz

  6. Golem.de programmiert

    BluetoothLE im Eigenbau

  7. Netzneutralität

    USA wollen Überholspur im Internet erlauben

  8. Skylanders Trap Team

    Gefangen im Echtweltportal

  9. Drohnenmusik

    Let's Robo 'n' Roll

  10. Lumina

    Neuer Qt-Desktop für PC-BSD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Lytro Illum Neue Lichtfeldkamera für Profis
  2. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  3. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

    •  / 
    Zum Artikel