Satellitenaufnahme von Nasa und World Imagery
Satellitenaufnahme von Nasa und World Imagery (Bild: Asybaris01)

Offshore Google spart 2 Milliarden US-Dollar mit Bermuda-Steuertrick

Über eine Briefkastenfirma auf den Bermudas lässt Google seine Gewinne im Ausland verschwinden. Das ist legal und bringt dem US-Konzern Milliarden ein.

Anzeige

Google spart weltweit 2 Milliarden US-Dollar Steuern durch eine Briefkastenfirma auf den Bermudas. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Mitteilungen des Internetkonzerns zu den Geschäften seiner Tochterfirmen. Über die Briefkastengesellschaft wurden im Jahr 2011 Umsätze in Höhe von 9,8 Milliarden US-Dollar geleitet.

Auf den Bermudas gibt es keine Unternehmenssteuern, Google konnte seinen Steuersatz damit fast halbieren. Der US-Konzern verbucht Werbeeinnahmen aus Großbritannien und Frankreich bei einer Tochterfirma in Irland. Dieses Google-Unternehmen zahlt Lizenzgebühren für die Nutzung von Technologie an eine weitere irische Tochterfirma, die ihren Sitz auf den Bermudas hat.

Im vergangenen Jahr konnte Google damit seinen Steuersatz auf Gewinne im Ausland auf 3,2 Prozent senken, obwohl der Unternehmenssteuersatz in den europäischen Ländern, in denen Google aktiv ist, bei 26 bis 34 Prozent liegt.

In Großbritannien, seinem wichtigsten Auslandsmarkt, wo Google 11 Prozent seines Umsatzes oder 4,1 Milliarden US-Dollar erwirtschaftete, zahlte der US-Konzern damit nur umgerechnet 9,6 Millionen US-Dollar Steuern.

Auch Amazon hat durch verschiedene legale Steuertricks zwei Milliarden US-Dollar mit Tochtergesellschaften in Luxemburg eingespart. Luxemburg berechnet Unternehmen, die durch geistige Eigentumsrechte ihr Geld verdienen, nur sechs Prozent Steuern auf die Gewinne. Dazu gründete Amazon im Juni 2004 die Tochterfirma Amazon Europe Holding Technologies, die geistige Eigentumsrechte von der US-Konzernzentrale kaufte und wieder an die Töchter zurückvermietete.

Apple zahlte im laufenden Geschäftsjahr nur 1,9 Prozent Steuern auf 36,8 Milliarden US-Dollar Gewinn. Das wird möglich durch Standorte in Irland, den Niederlanden, Luxemburg und auf den britischen Jungferninseln. Einige davon umfassten kaum mehr als einen Briefkasten und ein kleines Büro.


kitingChris 14. Dez 2012

kommt vor ;)

Sharra 12. Dez 2012

Generell kann man das natürlich so nicht sagen. Auf diese Fälle jedoch bezogen: Ja die...

Sharra 12. Dez 2012

Die GEMA beansprucht aber für sich die Generalvertretung aller Künstler. Ob diese das...

HerrMannelig 11. Dez 2012

wieso machts ihr nicht auch ;)

SoniX 11. Dez 2012

Vergesst nicht Mc Donald, Burger King, KFC, Zalando, etc etc etc Eigentlich tun das alle...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Projektmanager (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart Sindelfingen
  2. Embedded Software Engineer (m/w)
    GIGATRONIK Technologies AG, Wil SG (Schweiz)
  3. Teamleiter Web Development (m/w) Schwerpunkt Enterprise Applications & moderne Web Frameworks - Front- & Backend
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. Service Desk Mitarbeiter/in
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., St. Augustin

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: PS4 + The Witcher 3 + Comic
    399,00€
  2. VORBESTELLBAR: Guild Wars 2 Heart of Thorns Vorverkaufsbox
    44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLAKTION: Tom Clancy's Rainbow Six Siege
    ab 59,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Vorbesteller erhalten Beta-Zugang - Release 13.10.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. One Earth Message

    Bilder und Töne für Außerirdische

  2. Tropico 5

    Espionage mit El Presidente

  3. Tessel

    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

  4. Hack auf Datingplattform

    Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht

  5. Angriff auf kritische Infrastrukturen

    Bundestag, bitte melden!

  6. Mark Shuttleworth

    Canonical erwägt offenbar Börsengang

  7. Amazon

    Fire TV Stick für 29 Euro

  8. Umfrage

    US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten

  9. Mozilla

    Firefox personalisiert Werbung mit Browserverlauf

  10. Tracking auf Unternehmensseiten

    Verbraucherschützern gefällt der Gefällt-mir-Knopf nicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

  1. Re: Politische Inhalte von Star Trek

    Moe479 | 22:35

  2. Re: Killer poke

    borg | 22:27

  3. Re: Kodi-Raspberry ablösen!

    JakeJeremy | 22:25

  4. OT: Re: Wie groß sind die patches?

    Katsuragi | 22:24

  5. Re: Dauerdashcam, Antidiskriminierung...

    Bond2602 | 22:24


  1. 18:43

  2. 15:32

  3. 15:26

  4. 15:09

  5. 14:21

  6. 14:08

  7. 13:54

  8. 13:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel