Openoffice 3.4 ist fertig.
Openoffice 3.4 ist fertig. (Bild: Golem.de)

Office-Suite Openoffice 3.4 ist fertig

Die Apache Software Foundation hat die fertige Version von Openoffice 3.4 veröffentlicht. Es ist die erste Hauptversion der Office-Suite, seit Oracle den Sourcecode an die Apache Software Foundation übergeben hat.

Anzeige

Über ein Jahr nach dem Erscheinen der ersten Betaversion von Openoffice 3.4 - seinerzeit noch als Openoffice.org - gibt es nun die fertige Version der Office-Suite. Im zurückliegenden Monat erschien der Release Candidate von Apache Openoffice 3.4.

In Openoffice 3.4 wurden Optimierungen vorgenommen, damit alle Anwendungen der Office-Suite schneller als noch mit der im Januar 2011 erschienenen Version 3.3 starten sollen. In Openoffice wurden Verbesserungen an der Tabellenkalkulation Calc vorgenommen und die ODF-Unterstützung samt Verschlüsselungsoptionen wurde überarbeitet.

Verbesserte Im- und Exportfunktionen

Es gibt einen SVG-Import und einen verbesserten CSV- und PDF-Export. Die Verwaltung der Adressbücher in dem Programmpaket wurde verändert: So wird das Mozilla-Addressbuch aufgegeben, stattdessen wird auf das Seamonkey-Adressbuch gesetzt. Der Formulareditor beherrscht nun Mathematiksymbole von UTF-32. Allgemein sollen mehr Grafikfunktionen zur Verfügung stehen. In Pivot-Tabellen wurde eine unbegrenzte Anzahl von Feldern implementiert.

Außerdem werden in Dokumenten nur die Symbole gespeichert, die in Formeln auch verwendet wurden. Das soll die Dokumentgröße verkleinern. In Mailmerge kann mehr als nur die erste Reihe nach Informationen durchsucht werden. Dafür wurde die Option Maxrowscan eingeführt. Allgemein soll Openoffice zuverlässiger, stabiler und schneller arbeiten als die Vorversion.

Openoffice 3.4 steht kostenlos für Windows, Mac OS und Linux zum Herunterladen bereit. Im Juni 2011 hatte Oracle Openoffice an die Apache Software Foundation übergeben. Im Zuge dessen wurde Openoffice.org in Apache Openoffice umbenannt und seitdem ist es die erste Hauptversion der freien Office-Suite.


SSD 10. Mai 2012

Du meinst, wenn sie kurz vor dem neuen Release etwas beitragen, oder wie? also alle...

Hanz Bergmann 09. Mai 2012

xOO ist Tod. Es lebe LO.

Nukular 09. Mai 2012

Stimmt auffallend ... fragt sich natürlich nur in welchem Umfang Makros tatsächlich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Softwareentwicklung
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Institutsteil Entwurfsautomatisierung EAS, Dresden
  2. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München
  3. Experte IT-Sicherheit (m/w)
    über FiEBES IN COMPANY Personalmarketing GmbH, Raum Südbayern
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Juniorprofessur für Sicherheit in Informationssystemen
    Universität Passau, Passau

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Titanfall [PC Origin Code]
    19,99€
  2. Crysis 3 Download
    2,99€
  3. GRATIS: Dead Space
    0,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  2. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  3. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  4. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  5. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  6. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  7. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  8. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  9. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  10. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

    •  / 
    Zum Artikel