Abo
  • Services:
Anzeige
Libreoffice Online soll 2016 kommen.
Libreoffice Online soll 2016 kommen. (Bild: Collabora)

Office-Paket: Libreoffice will Bürosuite in den Browser bringen

Libreoffice Online soll 2016 kommen.
Libreoffice Online soll 2016 kommen. (Bild: Collabora)

Libreoffice soll bald auch über den Browser nutzbar sein und so Google Docs und Microsoft Office 365 Konkurrenz machen. Dazu haben sich die Unternehmen Icewarp und Collabora zusammengetan.

Anzeige

Libreoffice Online soll Anfang 2016 über einen handelsüblichen Browser und ohne Softwareinstallation in einer Onlineversion nutzbar sein. Das klappt mit Google Docs beispielsweise schon seit Jahren. Damit auch die freie Office-Suite Libreoffice nachziehen kann, wollen Collabora und Icewarp zusammen mit der Libreoffice Community arbeiten. Die Onlineversion soll gemeinsames Arbeiten an den Dokumenten ermöglichen. 2011 hatte die Document Foundation die Entwicklung der Onlineversion Libreoffice Online (LOOL) begonnen. Das Hosting übernimmt die Document Foundation.

Die Onlineversion soll auf Javascript und HTML5 basieren und im Browser laufen. Die Office-Suite wird auch in der Onlineversion frei verfügbar sein, auch als Linux/GNU-Server-Anwendung zum In-House-Betrieb.

LOOL soll alle Dokumententypen der Desktopversion von Libreoffice öffnen und auch in deren Formaten speichern können. Das betrifft Writer, Calc und Impress inklusive OOXML und anderer Formate. Die Kompatibilität soll durch die Verwendung der Rendering-Engine von Libreoffice Desktop (Libreofficekit) erreicht werden. Die Funktionen werden ungefähr denen des Libreoffice Editor für Android entsprechen - den gesamten Umfang der Desktop-Version erreichen sie nicht.

Eine erste stabile Version von Libreoffice Online ist für Anfang 2016 geplant.

Die Entwicklung von Libreoffice Online geht auf das Jahr 2011 zurück. Michael Meeks stellte auf dem Desktop Summit 2011 in Berlin eine Vorabversion von Libreoffice vor, die vollständig im Browser läuft.


eye home zur Startseite
TheUnichi 30. Mär 2015

z.B. auf deinem eigenen, in der AZure Cloud oder in der Office 356-Cloud. Man kann die...

FreiGeistler 28. Mär 2015

Fanboy? Android hat eine Verbreitung von ~80%

xUser 26. Mär 2015

Mit Sharepoint (inhouse) bekommt man doch Office mitgeliefert ?!?

RedShirt 26. Mär 2015

touché :-)

RedShirt 26. Mär 2015

Du hast schon recht. Andere Lösungen sind besser, aber leider ist ein Großteil unserer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. init AG, Karlsruhe
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  2. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  3. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  4. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  5. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  6. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  7. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  8. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  9. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  10. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Re: Das Spiel ist okay (auf der PS4)

    cuthbert34 | 22:40

  2. Re: CM13 von SultanXDA...

    moepvieh | 22:39

  3. Re: Wie bescheuert muss man eigentlich sein

    NaruHina | 22:39

  4. Re: Warum berichtet ihr eigentlich nicht von Wire?

    Wallbreaker | 22:38

  5. Re: Wann kommt die Marktbereinigung?

    bplhkp | 22:36


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel