Offensive Combat: Erster Ego-Shooter für Ouya vorgestellt
Offensive Combat (Bild: Ouya)

Offensive Combat Erster Ego-Shooter für Ouya vorgestellt

Die Android-Konsole Ouya feiert doppelte Premiere: Der erste Ego-Shooter und gleichzeitig das erste Actionspiel mit Pandabären ist angekündigt worden. Außerdem ist bekannt geworden, dass US-Besitzer der Ouya auf dem Gerät iHeart Radio hören können.

Anzeige

In den letzten Tagen vor Ablauf der Geldsammel-Phase auf Kickstarter legen die Macher der Android-Spielkonsole Ouya mit weiteren Ankündigen nach. So haben sie jetzt den ersten Ego-Shooter für die Konsole angekündigt. Er trägt den Titel Offensive Combat und entsteht bei U4iA Games im nordamerikanischen Bellevue. Das Studio besteht aus Entwicklern, von denen einige vorher an Guitar Hero und Call of Duty gearbeitet haben.

Offensive Combat war vor der Vorstellung für Ouya bereits als grundsätzlich kostenloser Multiplayer-Shooter für Browser und Tablets angekündigt. Der Titel setzt eher auf flotte Action und lustige Szenarios, weniger auf bierernste Rette-die-Welt-Missionen - die Spieler können auch als Pandabär oder in Bananenverkleidung antreten.

Mit Offensive Combat sind inzwischen vier Spiele für Ouya offiziell angekündigt worden: Neben dem U4iA-Games-Projekt hat Square Enix eine Neuauflage von Final Fantasy 3 vorgestellt, Cliffhanger Productions hat eine Umsetzung von Shadowrun Online versprochen und Robotoki das Zombiespiel Human Element.

Außerdem hat das Unternehmen hinter Ouya eine Kooperation mit iHeart Radio angekündigt. Allerdings werden nur US-Kunden das Angebot nutzen können - angeblich soll es nach Möglichkeit aber auch vergleichbares für Europa geben.

Auf Kickstarter hat Ouya inzwischen Vorbestellungen für über 6,5 Millionen US-Dollar von kanpp 50.000 Unterstützern sammeln können. Vor Ablauf der Frist am 9. August 2012 hat das Angebot einer limitierten, braunmetallic lackierten Version für 140 US-Dollar noch einmal für einen Schub gesorgt - fast 3.700 künftige Spieler haben dafür Geld investiert.


Desertdelphin 06. Aug 2012

Wie heißt das Lied im Trailer?

cyro 06. Aug 2012

Ich denke, das wird das kleinste Problem sein. Es wird sicherlich bald eine App geben...

Wunderlich 06. Aug 2012

Viele Indie-Spiele sind zumindest vom Stil her noch interessant, was man von diesem...

Gansterjo2 06. Aug 2012

Hat das Gerät die nötigen Bordmittel, um einen Multiboot realisieren zu können?

Gansterjo2 06. Aug 2012

Und darum ist es ja auch nicht so Wichtig, damit man weiss, dass es in Tekken einen Panda...

Kommentieren



Anzeige

  1. System Architekt (m/w) Exchange / Microsoft Windows
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Experte/-in (E2) IT-Koordination Personal (m/w)
    Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  3. HF-Messingenieur (m/w) für die ASIC-Entwicklung
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Technischer Kundenbetreuer (m/w) am Service-Desk für Videokommunikation
    MVC Mobile VideoCommunication GmbH, Kronberg (bei Frankfurt am Main)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Age of Wonders 3

    Erweiterung Golden Realms mit Halblingen

  2. Programmierschnittstelle

    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

  3. Laufzeitumgebung

    Teile von Unity werden quelloffen

  4. Megaupload

    Kim Dotcoms Vermögen bleibt weiter eingefroren

  5. Router

    AVM schließt Sicherheitslücke in MyFritz-App

  6. AntMe V2

    Programmieren lernen mit Ameisen

  7. Android

    Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

  8. Oculix

    Netflix mit Oculus Rift und Leap Motion steuern

  9. Frequenzen für Mobilfunker

    Wechsel von DVB-T auf DVB-T2 soll 2016 starten

  10. Xbox One

    Microsoft bietet Reparatur oder Umtausch an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

Die Paten des Internets: Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
Die Paten des Internets
Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"
  3. Verivox Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft

IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

    •  / 
    Zum Artikel