Abo
  • Services:
Anzeige
Öko-Institut: Start für nachhaltiges Elektronikschrott-Recycling in Afrika
(Bild: Öko-Institut)

Öko-Institut: Start für nachhaltiges Elektronikschrott-Recycling in Afrika

Öko-Institut: Start für nachhaltiges Elektronikschrott-Recycling in Afrika
(Bild: Öko-Institut)

In Ghana, wo Elektronikschrott ganze Regionen verseucht, startet das Öko-Institut ein Projekt für nachhaltiges Recycling von Platin und Indium. Doch dabei geht es nicht um den Elektronikschrott aus der EU.

Gemeinsam mit Partnern aus der Industrie will das Öko-Institut neue Recyclingstrukturen in Ghana und Ägypten aufbauen und in Pilotversuchen erproben. Das gab das Institut am 16. August 2012 bekannt. Mit nachhaltigem Recycling sollen seltene und wertvolle Metalle wie Platin und Indium aus Elektro- und Elektronikschrott zurückgewonnen werden.

Anzeige

Ziel sei, neue Strategien zu entwickeln, wie die Prozesse des Metallrecyclings gesundheits-, umwelt- und sozialverträglich gestaltet werden können. Das Projekt soll lokale Wertschöpfung erzeugen, die Pilotvorhaben internationalen Sozial-, Gesundheits- und Sicherheitsstandards entsprechen und Arbeitsplätze in den beiden Ländern schaffen.

Komponenten, die nicht effizient und umweltfreundlich in der Region verwertet werden können, sollen zu spezialisierten Hightech-Raffinerien in Europa exportiert werden. "Das Projekt adressiert ausschließlich lokal anfallende Schrotte und grenzt sich damit eindeutig vom illegalen Handel mit Giftmüll und Elektroschrott ab", erklärte das Öko-Institut.

"Jeden Monat werden über 500 Containerladungen Elektronikschrott aus den Industrieländern nach Ghana gebracht", erklärte der ghanaische Umweltaktivist Mike Anane. Erd- sowie Sedimentproben von Greenpeace auf Schrottplätzen in Accra und in Koforidua im Osten des Landes ergaben, dass dort Bleikonzentrationen zum Teil 100-mal höher als in nicht kontaminierter Erde sowie Belastungen durch Kadmium oder Phthalate gefunden wurden. Ausgesetzt sind den Giften vor allem Kinder, die an offenen Feuern Computer und Handys auseinandernehmen, meist ohne Arbeitshandschuhe oder Atemschutz.

Das Konsortium, bestehend aus dem Öko-Institut, Umicore, Vacuumschmelze und anderen, arbeitet mit den Partnern City Waste Recycling in Ghana und Cedare in Ägypten zusammen. Das Projekt läuft seit Juni 2012 bis Mai 2015 und wird vom deutschen Bundesforschungsministerium gefördert.


eye home zur Startseite
John2k 17. Aug 2012

wieso die da nicht eine große Recyclingindustrie aufbauen. Löhne sind billig, die Leute...

Charles Marlow 16. Aug 2012

werden diese Zustände sicherlich nicht abgestellt oder irgendwelche Abkommen ratifiziert...

booyakasha 16. Aug 2012

Dann muss ich anhand deiner meckernden Antwort annehmen, dass du selbst aus Deutschland...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Gladbeck
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf
  4. Vaillant GmbH, Remscheid


Anzeige
Top-Angebote
  1. Um den 15-Prozent-Gutschein in Anspruch nehmen zu können, kaufen die Nutzer einfach ihren...
  2. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs

  2. Kabel

    Vodafone deckt mit 400 MBit/s fünf Millionen Haushalte ab

  3. Session Recovery

    Firefox und Chrome schreiben sehr viele Daten

  4. Windows 10 Enterprise

    Edge-Browser soll bald in virtueller Umgebung laufen

  5. Valve

    Oberfläche von Steam wird überarbeitet

  6. Tintenstrahldrucker

    Anbieter umgehen HPs Patronensperre

  7. UTM

    Nokia lässt Drohnen am Flughafen steigen

  8. Swift Playgrounds im Test

    Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent

  9. Gedrosselt

    Congstar bringt Hardware WLAN Cube mit Datentarif

  10. Messenger

    Datenschützer verbietet Facebook und Whatsapp Datenabgleich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

  1. Re: Das ist keine Schlacht

    ip_toux | 13:55

  2. Re: BarTab

    kazhar | 13:55

  3. Re: Unfall ist übertrieben

    dergnu | 13:54

  4. Re: Und wieder wird gelogen...

    Netspy | 13:53

  5. Re: Exchange Server Dienst optional noch drin ?

    registrierungen... | 13:53


  1. 13:54

  2. 13:24

  3. 13:15

  4. 13:00

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:15

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel