Abo
  • Services:
Anzeige
Die Octane-SSD
Die Octane-SSD (Bild: OCZ)

OCZ: Erste 2,5-Zoll-SSD mit 1 TByte kommt bald

Die Octane-SSD
Die Octane-SSD (Bild: OCZ)

Mit einem neuen Modell der Serie Octane bietet OCZ die erste SSD im 2,5-Zoll-Format mit einer Kapazität von 1 TByte an. Das auf einem Indilinx-Controller basierende Laufwerk ist noch nicht verfügbar, aber bereits zu Preisen über 2.000 Euro gelistet.

Wie aus einer bei Akihabara veröffentlichten Mitteilung von OCZ hervorgeht, wird das Unternehmen bald ein neues Modell seiner Octane-SSDs ausliefern. Angekündigt wurde das Gerät bereits im Herbst 2011. Statt bisher höchstens 512 GByte für diese Serie wird das neue Laufwerk eine Kapazität von 1 TByte bieten.

Anzeige

Es wäre damit die erste SSD im Standard-Formfaktor eines 2,5-Zoll-Laufwerks, das diese Datenmenge speichern kann. SSDs als PCI-Express-Steckkarte mit weit über 1 TByte gibt es bereits, auch von OCZ unter dem Namen Revodrive.

Die neue Octane arbeitet mit dem Controller "Everest" von Indilinx, ein Unternehmen, das OCZ im März 2011 übernommen hatte. Beim Schreiben soll die SSD 330 MByte/s erreichen, und beim Lesen 460 MByte/s. Möglich macht das eine Schnittstelle für 6-GBit-Sata. Bei zufälligen Zugriffen auf 4 Kilobyte große Blöcke sollen IOPS von 32.000 beim Lesen und 24.000 beim Schreiben erreicht werden. Dabei hilft ein 512 MByte großer Cache aus DRAM. Er ist vermutlich wie bei anderen SSDs durch einen kleinen Stromspeicher gepuffert.

Eine offizielle Preisempfehlung gibt es noch nicht, das Laufwerk wird aber bereits bei deutschen Hardwareversendern gelistet und dürfte demnach bald verfügbar sein. Die bisher zum Beispiel bei Alternate genannten Preise liegen zwischen 2.000 und 2.300 Euro. Die große Octane ist damit wesentlich teurer als frühere Modelle, so kostet beispielsweise die Octane mit 512 GByte nur rund 700 Euro.


eye home zur Startseite
Endwickler 22. Mai 2012

Wow, 70 mal jeden Monat den Rechner angeschaltet, Jeden Tag einmal am Morgen und einmal...

Endwickler 22. Mai 2012

Es ist sogar wirtschaftlich interessant, SSD statt Festplatte zu benutzen, wenn es um zu...

Trollster 03. Mai 2012

Hängt vermutlich damit zusammen, dass die Kanäle voll besetzt sind. Glaub der Controller...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. gkv informatik, Wuppertal, Teltow
  2. Myra, München
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Dussmann Service Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Objektiv

    Lichtstarkes Nikon 105 mm 1,4E ED für Porträts

  2. Adobe muss nachbessern

    Photoshop druckt falsche Farben

  3. Urban eTruck

    Mercedes stellt elektrischen Lkw mit 200 km Reichweite vor

  4. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  5. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  6. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  7. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  8. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  9. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  10. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: (große)LKWs in Städten

    mitch77 | 08:38

  2. Re: Aus welchem Jahr stammt der Akku?

    picaschaf | 08:37

  3. Re: nur 100m? Auf die Entfernung kann man auch...

    RienSte | 08:37

  4. Re: das ist Mercedes' Antwort im Transportwesen...

    Kleine Schildkröte | 08:37

  5. Re: Ms macht wieder ein Fehler

    david_rieger | 08:35


  1. 07:41

  2. 07:28

  3. 07:17

  4. 19:16

  5. 17:37

  6. 16:32

  7. 16:13

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel