Abo
  • Services:
Anzeige
Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner probiert Oculus Touch aus
Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner probiert Oculus Touch aus (Bild: Golem.de)

Abenteuer im Eis

Das Ganze hat richtig gute Laune gemacht und gezeigt, dass mit den Touch-Controllern schon sehr viel möglich ist. Es gab zwar ab und zu kleine Aussetzer, und das Ausstrecken von Daumen und Zeigefinger fühlt sich noch sehr künstlich an, aber ernsthafte Schwierigkeiten hatte ich mit den Prototypen keine.

Übrigens hatte ich in der virtuellen Schießbude die Endkundenversion von Oculus Rift auf. Größter und spürbarer Unterschied im Vergleich zu den vergangenen Entwicklerversionen ist das stark reduzierte Gewicht. Wie viel das Gerät nun wiege, hat der Hersteller nicht verraten - aber ich bin überzeugt, dass zumindest das Gewicht kein Problem auch bei sehr langen Spielesessions sein dürfte.

Anzeige

Vor dem Abstecher zur Toybox konnte ich die Endkundenversion auch zusammen mit einem Xbox-One-Controller in einer Reihe weiterer Spieledemos ausprobieren, darunter die letzte Version des Weltraumspiels Eve Valkyrie.

Neu war vor allem eine längere, an Abenteuer wie Tomb Raider erinnernde Demo von Edge of Nowhere, an dem Insomniac Games derzeit arbeitet. In dem Actionspiel sieht man den Helden - also sich selbst - in der Außenperspektive. Das wirkt erst etwas seltsam, funktioniert aber ganz gut, während man den Helden über einstürzende Eisplattformen und durch eine finstere Höhle steuert und nach und nach immer gruseligere Dinge passieren. Die Steuerung mit dem klassischen Controller im Sitzen hat dabei natürlich und bequem gewirkt und dürfte wohl bis auf weiteres so ähnlich in vielen Spielen funktionieren.

Oculus Rift soll im ersten Halbjahr 2016 erscheinen, als Standardeingabegerät liegt ein Xbox-One-Controller bei. Touch soll gemeinsam mit der VR-Brille vorbestellt werden können. Informationen über Preise und konkretere Termine liegen noch nicht vor.

 Daumen hoch für ein Okay

eye home zur Startseite
slyho 01. Jul 2015

Also ich weiß ja nicht ob du die Gelegenheit hattest mal ein Dev Kit ausprobieren zu...

AcidBurn26 23. Jun 2015

Ah jetzt versteh ich, danke. Wahrscheinlich wegen der Zusammenarbeit mit Microsoft etc.

wasabi 22. Jun 2015

Die Morpheus ist noch gar nicht auf dem Markt, es wurde noch nicht mal ein offizielles...

Neo1101 22. Jun 2015

3D Fernseher sind doch auch nicht ausgestorben, im Prinzip ist es ein Feature das jeder...

SoulJha 22. Jun 2015

Ein passendes intuitives Eingabegerät ist indiskutabel notwendig für das immersive VR...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hubert Burda Media, Offenburg
  2. Wittur Holding GmbH, Wiedenzhausen
  3. moovel Group GmbH, Berlin
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 17,97€
  3. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. ... die Pay-TV-Plattform Freenet TV ...

    GenervterLeser | 22:56

  2. Weiergabe sicherheitsrelevanter Daten vs Kartellamt

    My1 | 22:56

  3. Re: Nichts aus Russland ist vertrauenswürdig

    TC | 22:55

  4. Re: Wie kann man so etwas berechnen ?

    Gucky | 22:51

  5. Re: Bullshitbingo auf Golem.de

    Eheran | 22:43


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel