Anzeige
Oculus Social Features
Oculus Social Features (Bild: Oculus VR)

Oculus Social Features: Der Schritt zu Facebook in VR ist getan

Oculus Social Features
Oculus Social Features (Bild: Oculus VR)

Die neuen Oculus Social Features ermöglichen es Nutzern von Samsungs Gear VR, gemeinsam Quizfragen zu lösen, zusammen Spiele zu spielen oder Twitch zu schauen. Zudem kann der eigene Facebook-Account für 360-Grad-Videos verknüpft werden.

Oculus VR hat begonnen, Social Features für Samsungs Gear VR auszuliefern. In einem Blogeintrag beschreibt der Entwickler mehrere neue Funktionen, die noch ohne direkte Facebook-Verbindung auskommen. Ab nächster Woche kann jedoch der eigene Account mit dem Oculus-Konto verknüpft werden, um 360-Grad-Videos aus dem sozialen Netzwerk zu teilen.

Anzeige

Vorerst kann die Gear-VR-Community gemeinsam sogenannte Social Games spielen, beispielsweise das neue Social Trivia von Oculus VR selbst. Darin beantworten bis zu vier Teilnehmer in einem virtuellen Raum Wissensfragen. Statt Profilfotos und echter Namen können Nicknames und Avatare verwendet werden. Ebenfalls als gemeinsames Erlebnis konzipiert ist die Möglichkeit, als Gruppe Twitch- oder Vimeo-Inhalte zu betrachten.

  • Social Trivia (Bild: Oculus VR)
  • Herobound Gladiators (Bild: Oculus VR)
  • Facebook-Videos (Bild: Oculus VR)
  • 360-Grad-Video (Bild: Oculus VR)
Social Trivia (Bild: Oculus VR)

Multiplayer-Spiele und optionale Facebook-Integration

Das neue und kostenlose Herobound Gladiators ist ein Multiplayer-Titel, in dem bis zu vier Mitspieler aus einer leicht gekippten Draufsicht Dämonen und Goblins verdreschen. Damit koordinierte Aktionen klappen, unterstützt Herobound Gladiators eine Sprachübertragung. Mit sechs auswählbaren Charakteren, 16 Arenen und über 30 Gegnertypen inklusive vier Bossen ist Herobound Gladiators ein durchaus umfangreicher VR-Titel.

Ab nächster Woche können Nutzer ihren Oculus-Account mit ihrem Facebook-Konto verknüpfen. Das ermöglicht in der Folgezeit das Liken und Teilen von 360-Grad-Videos, um den Inhalte-Stream basierend auf den eigenen Interaktionen wie den verfolgten Seiten zu personalisieren.

Facebook hatte Oculus VR im März 2014 für zwei Milliarden US-Dollar übernommen. Mark Zuckerberg sagte, "abseits von Spielen werden wir Oculus zu einer Plattform für viele andere Erfahrungen und Inhalte machen".


eye home zur Startseite
Destrolock 16. Mär 2016

Ich persöhnlich würde mich ja sehr auf die ein oder andere Fantasy welt freuen, Es muss...

Dwalinn 14. Mär 2016

Das hast du recht, aber der Gemeinsamem Nenner ist relativ. Bei exclusiven Games kann...

hw75 11. Mär 2016

Second Life war einfach nur Schrott von vorne bis hinten, was soll da auch funktionieren...

Local Horst 11. Mär 2016

Die Lösung wäre ein großer Hub, zum Beispiel des Herstellers, oder ein Netz, dass keinem...

Dwalinn 11. Mär 2016

Das kannst du ja immer noch... das ist nur eine weitere Möglichkeit für Leute die einfach...

Kommentieren



Anzeige

  1. Architect Microsoft Exchange / Lotus Notes (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  2. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. (Junior) Technical Consultant Automotive Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  4. (Senior-) Berater (m/w) Business Intelligence / Data Warehouse
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Pixel-Smartphone

    Google soll an komplett eigenem Smartphone arbeiten

  2. Prozessor

    Den einen Core M gibt es nicht

  3. Intel Security

    Intel will McAfee verkaufen

  4. Le Eco

    Faraday Future plant autonomes Elektroauto

  5. Petition gegen Apple

    300.000 wehren sich gegen Ende der iPhone-Kopfhörerbuchse

  6. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  7. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  8. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  9. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  10. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Moto GP 2016 im Test Motorradrennen mit Valentino Rossi
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

  1. Re: sind Viren doch kein gutes Geschäft ?

    user0345 | 09:23

  2. Re: Worst Case

    Christian72D | 09:22

  3. Re: Klinke Buchse alt? Nein!

    Trollversteher | 09:20

  4. Re: Dann kauft halt kein iPhone!

    HMitterwald | 09:19

  5. Re: nur mit origin...

    rv112 | 09:18


  1. 09:10

  2. 09:00

  3. 08:51

  4. 07:30

  5. 07:14

  6. 15:00

  7. 10:36

  8. 09:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel