Obst und Fleisch: DHL bereitet bundesweiten Online-Lebensmittelhandel vor
Salate in US-Supermarkt (Bild: Fred Prouser/Reuters)

Obst und Fleisch DHL bereitet bundesweiten Online-Lebensmittelhandel vor

Die Deutsche Post plant einen bundesweit verfügbaren Lebensmittelhandel im Internet. Morgens bestelltes Obst und Gemüse soll abends beim Kunden zu Hause verfügbar sein.

Anzeige

Die Deutsche Post DHL will deutschlandweit im Internet bestellbare Lebensmittel ausliefern. Das erklärte Andrej Busch, Chef der Paketsparte, der Neuen Osnabrücker Zeitung. "In drei bis vier Jahren sollte ein bundesweit flächendeckender Service machbar sein", so Busch weiter. Die seit Mai 2012 laufenden Pilotprojekte zum Online-Lebensmittelhandel des Logistikkonzerns entwickelten sich sehr erfreulich, sagte er.

Der Konzern unterhält Lieferpartnerschaften mit Gourmondo.de, Mytime.de und Biodirect.de und ist Mehrheitseigner an dem Internetsupermarkt Allyouneed.com. Dort lassen sich Lebensmittel morgens am Rechner bestellen, die abends von der Post nach Hause geliefert werden sollen.

Auch frische Lebensmittel könnten so gebracht werden. Die Post sei in der Fläche stark vertreten, die Anlieferungszeiten entsprechend kurz, erklärte Busch. Ob der bundesweite Versand in einem neuen Unternehmen oder über bestehende Partnerschaften und Beteiligungen laufen soll, erläuterte er nicht.

Auch die Rewe-Gruppe ist im Winter 2011 in den Online-Lebensmittelhandel eingestiegen. "Im September 2011 startete der Lieferservice zunächst im Raum Frankfurt. Seitdem wird der Service sukzessive in weiteren Ballungsgebieten angeboten, ab Ende Oktober 2012 auch in Berlin", sagte Unternehmenssprecher Thomas Bonrath Golem.de. Die Rewe Group, zu der auch die Penny-Märkte gehören, ist laut der Lebensmittel-Zeitung der zweitgrößte Lebensmittelhändler in Deutschland.

Im Juli 2010 begann Amazon in Deutschland mit dem Verkauf von Lebensmitteln. Das Angebot startete mit 35.000 Produkten in 25 Kategorien, von Fleisch und Fisch über Früchte, Gemüse, Süßigkeiten und Saucen bis hin zu Marmelade, Brot, Wein, Kaffee und Tee. Amazon bietet jedoch ausschließlich nicht verderbliche Lebensmittel selbst an.


Kalasinben 27. Nov 2013

Wo gibt's eigentlich noch den kleinen selbstständigen Bäcker um die Ecke außerhalb der...

Himmerlarschund... 06. Dez 2012

Dann fällt dir ja sogar selbst auf, dass das wohl nicht das gleiche ist. Immerhin.

onkel hotte 06. Dez 2012

Immerhin mal eine ehrliche Aussage von der Frau. Bringt einen nicht weiter aber man...

Himmerlarschund... 06. Dez 2012

Ich könnte mir das auch bei der Hygiene-Industrie ganz gut vorstellen. Wenn man das...

Phreeze 06. Dez 2012

Weil hier die Lebensmittel von XY kommen. Bei uns im Land gibts die 3 grossen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Bereichsleiterin / Bereichsleiter Support
    RBB Rundfunk Berlin-Brandenburg, Berlin
  2. Software Lead Architekt (m/w) - Group Electronics & Motors -
    WILO SE, Dortmund
  3. IT-Supporter (m/w)
    Thermo Fisher Scientific - Fisher Clinical Services GmbH, Weil am Rhein
  4. Java-Profi - Senior Java / Java EE Softwareentwickler / Consultant (m/w)
    GEBIT Solutions GmbH, Berlin, Düsseldorf und Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel