Obsidian Entertainment: Fast 4 Millionen US-Dollar für Project Eternity
Project Eternity (Bild: Obsidian Entertainment)

Obsidian Entertainment Fast 4 Millionen US-Dollar für Project Eternity

Mehr Geld hat noch kein Game über Kickstarter eingestrichen: Die Kampagne von Project Eternity ist abgeschlossen, Obsidian stehen fast 4 Millionen US-Dollar zur Verfügung. Der große Erfolg könnte langfristige Auswirkungen auf die Spielebranche haben.

Anzeige

Ursprünglich wollte Obsidian Entertainment mindestens 1,1 Millionen US-Dollar für die Entwicklung von Project Eternity einnehmen. Nach Ablauf der 40 Tage langen Kickstarter-Kampagne ist deutlich mehr zusammengekommen: genau 3.986.929 US-Dollar, die - nach Abzug der Gebühren von Kickstarter - nun für das geplante Rollenspiel zur Verfügung stehen. Das soll nach aktueller Planung im April 2014 fertig sein.

Project Eternity hat noch mehr Unterstützung durch die Community erhalten als das bislang erfolgreichste Spiel auf Kickstarter, das bei Double Fine unter dem Titel 'Adventure' entsteht und im März 2012 rund 3,34 Millionen an Einnahmen verzeichnen konnte.

Mit Project Eternity will Obsidian ein Fantasy-Rollenspiel entwickeln, das auf Tugenden aus den Zeiten von Baldur's Gate, Planescape Torment und Icewind Dale setzt. Es soll viel Spieltiefe, umfangreiche Quests und taktische Kämpfe geben, die per Leertaste pausierbar sein sollen.

Der Erfolg von Project Eternity könnte langfristige Auswirkungen auf die Finanzierung von Spielen haben. Schließlich hat Obsidian besonders deutlich gezeigt, dass ein bekanntes Entwicklerteam mit einem interessanten, auf die Zielgruppe abgestimmten Projekt durchaus Summen für die Produktion erhalten kann, die den Budgets der großen Publisher ebenbürtig sind. Dabei behält das Studio deutlich mehr Kontrolle über sein Spiel und insbesondere volle Rechte an der Marke.


niw8 07. Nov 2012

+1

swissmess 24. Okt 2012

"Starcraft 2 war zu lang - Fortsetzung wird kürzer" Das sagt doch alles aus oder? Da...

swissmess 24. Okt 2012

Definitely SciFi/Endzeit. Soweit ich weiss sind auch mehrere Shadowrun-Games am...

tangonuevo 17. Okt 2012

Falls das beruhigt, ich habe von 2 Spiele-Projekten gehört die fertig wurden und (nach...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  3. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  4. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  2. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  3. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  4. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  5. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  6. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  7. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  8. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  9. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  10. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

    •  / 
    Zum Artikel