Abo
  • Services:
Anzeige
Das Nvidia Tegra Note 7 hält problemlos an magnetischen Flächen.
Das Nvidia Tegra Note 7 hält problemlos an magnetischen Flächen. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Nvidia Tegra Note 7: Magnete im Tablet können Festplatten zerstören

Zwei Magnete im Android-Tablet Tegra Note 7 sollen eigentlich verschiedene Betrachtungswinkel mit dem optional erhältlichen Cover ermöglichen. Nur sind diese so stark, dass Festplatten oder Magnetkarten zerstört und Herzschrittmacher stark beeinträchtigt werden können.

Anzeige

Im Tegra Note 7 von Nvidia sind zwei Magnete verbaut, die mechanische Festplatten, Magnetkarten oder auch aktive elektronische Implantate wie Herzschrittmacher beeinträchtigen können. Eine Warnung dazu gibt es von Nvidia nicht. So legte unser Leser Dirk Herrendoerfer unwissend das Tablet auf sein Notebook, und die darin verbaute mechanische Festplatte wurde dadurch unwiderruflich beschädigt. Alle gespeicherten Daten sind nach seiner Aussage verlorengegangen.

Die Magnete sind laut Nvidia für das optional erhältliche Tegra Note Slide Cover gedacht. Dieses wird mit den Magneten in Position gehalten, auch verschiedene Aufstellwinkel sind so möglich. Die Magnetstärke ist laut Nvidia noch in der Norm und ähnlich der in Tablets von Mitbewerbern - der Redaktion ist aber kein Tablet mit so starken Magneten bekannt.

Laut Herrendoerfer, der in der Forschungsabteilung eines großen IT-Unternehmens arbeitet, besitzt das Tegra-Tablet sechs magnetische Flächen, die insgesamt 150 qmm groß sind. Andere Tablets wie etwa das iPad 2 von Apple haben kleinere Magnete. Diese sind außerdem als Plus-Minus-Paar angeordnet, so dass das externe Magnetfeld klein bleibt.

In unserem Testgerät sind ebenfalls die Magnete verbaut, und wir waren überrascht, wie stark sie sind. So halten sie das 355 Gramm schwere Tablet problemlos an magnetischen Flächen fest - auch kopfüber. Was manchmal praktisch erscheinen mag - das Tablet kann an den Kühlschrank geheftet und dabei bedient werden -, stellt sich jedoch als Gefahr im Alltag heraus. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein Tablet bei der täglichen Nutzung ständig irgendwo abgelegt wird, gerne auch auf ein Notebook oder in die nähe von Magnetkarten. Wird das Tablet auf diese gelegt, können sie beschädigt werden.

Nutzer mit einem aktiven elektronischen Implantat wie einem Herzschrittmacher oder Hörgerät sollten besonders aufpassen. Wird das Nvidia-Tablet zu nah an die Implantate geführt, können Funktionsstörungen auftreten. Moderne Herzschrittmacher können ab einem Magnetfeld von 10 Gauß beeinträchtigt werden, so dass sie in einen Sicherheitsmodus schalten. Die Magnete im Tegra Note 7 erreichen diese Werte auch auf größere Entfernung.

Der Implantathersteller Biotronik empfahl im Gespräch mit Golem.de einen Mindestabstand von 15 cm zwischen Herzschrittmacher und einem Tablet ohne so starke Magnete. Zum Tegra Note 7 sollte lieber noch etwas mehr Abstand gehalten werden.


eye home zur Startseite
derdiedas 19. Mai 2014

Ah - ups ... Danke :-)

renegade334 16. Mai 2014

Fand ich einfach nur zu faszinierend. Auch wenn das nicht absolut zum Thema passt. http...

Kaiser Ming 16. Mai 2014

ein sich bewegendes Magnetfeld reicht um Kraft zu übertragen oder Strom zu induzieren...

Crogge 14. Mai 2014

Ein relativ starker Magnet kann den Kopf der Festplatte ohne Probleme ob die Platte...

__destruct() 14. Mai 2014

Wieso sollte man es dann nicht mehr an den Kühlschrank hängen können? Einfach mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEAL Systems AG, Frankfurt, Wolfsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Rundfunk Berlin Brandenburg RBB, Berlin
  4. T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. 74,90€
  3. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  2. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  3. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  4. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  5. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  6. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  7. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  8. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  9. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  10. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Windows-Unterstützung

    Seitan-Sushi-Fan | 05:32

  2. De Maizière hätte die Tat verhindern können.

    Pjörn | 05:19

  3. Re: Ich bete, dass das nicht stimmt ...

    Seitan-Sushi-Fan | 04:42

  4. Re: Achtziger an Nintendo: Wir wollen unsere...

    Seitan-Sushi-Fan | 04:31

  5. Re: Warum ist das Steammonopol besser?

    Seitan-Sushi-Fan | 04:16


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel