Nvidia: Neue Grafiktreiber für Betatest von Crysis 3
Crysis 3 (Bild: Crytek)

Nvidia Neue Grafiktreiber für Betatest von Crysis 3

Kurz vor Beginn des öffentlichen Betatests für die Multiplayer-Version von Crysis 3 hat Nvidia einen ebenfalls als Beta bezeichneten Grafiktreiber veröffentlicht. Der Geforce R313.95 soll vor allem SLI-Konfigurationen zu deutlich mehr Tempo verhelfen.

Anzeige

Ganze 65 Prozent Leistungssteigerung mit Crysis 3 verspricht Nvidia beim Einsatz des Treibers R313.95 Beta, wenn die Dual-GPU-Grafikkarte GTX-690 damit zum Einsatz kommt. Wie den Release Notes zu entnehmen ist, wurde dafür das SLI-Profil für Crysis 3 angepasst. Zwar erwähnt Nvidia außer der GTX-690 keine anderen Kombinationen von mehr als einer GPU, es ist aber davon auszugehen, dass auch zwei getrennte Geforce-Karten von dem neuen Treiber profitieren. Auch für das Spiel Devil may Cry steht nun ein SLI-Profil zur Verfügung.

Bei vielen weiteren Spielen, darunter Far Cry 3, Dirt 3 und Battlefield 3, soll der neue Treiber auch etwas mehr Tempo bringen, wenn auch nur im einstelligen Prozentbereich. Assassin's Creed 3 soll aber sowohl auf einer GTX-690 als auch auf der GTX-670 über 20 Prozent schneller laufen, es ist neben Crysis 3 der am stärksten durch den neuen Treiber beschleunigte Titel. Alle Vergleiche beziehen sich auf den letzten WHQL-geprüften Geforce-Treiber mit der Versionsnummer R310.90. Von AMD gibt es noch keinen eigens auf Crysis 3 optimierten Treiber, hier ist weiterhin der WHQL-Treiber Catalyst 13.1 aktuell.

Die Betatreiber von Nvidia sind unter den folgenden Links für Windows Vista, 7 und 8 in 32-Bit-Versionen sowie den 64-Bit-Ausgaben und für Windows XP in der 64-Bit-Version sowie der 32-Bit-Ausgabe bei Nvidia erhältlich. Der Betatest von Crysis 3 beginnt in der Nacht zum 30. Januar 2013, erst dann schaltet Crytek die Mulitplayer-Server frei. Damit bleibt noch etwas Zeit für die Installation der neuen Grafiktreiber.


Kommentieren




Anzeige

  1. Gruppenleiter Quality Assurance Systems eSystems (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  2. Solution Architect (m/w) Global IT
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Business Intelligence Expert (m/w) (BI-Management & -Reporting)
    DÖHLERGRUPPE, Darmstadt
  4. Frontend-Designer Marketplace (m/w)
    Rakuten Deutschland GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  2. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  3. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  4. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  5. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  6. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  7. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  8. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  9. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  10. Formel E

    Motorsport zum Zuhören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Xbox One Diablo 3 läuft mit 1080p - aber nicht konstant mit 60 fps
  2. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  3. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle

    •  / 
    Zum Artikel