Nvidia: Geforce-Treiber für Windows 8.1 ist fertig
(Bild: Nvidia)

Nvidia Geforce-Treiber für Windows 8.1 ist fertig

Nvidia hat WHQL-zertifizierte Geforce-Treiber für Windows 8.1 veröffentlicht. Sie können mit der frisch erschienenen Release Preview des Betriebssystems verwendet werden.

Anzeige

Der neue Geforce-Treiber 326.01 für die Vorabversion der ersten großen Windows-8-Aktualisierung steht laut Nvidias Blog über die Updatefunktion der Windows 8.1 Release Preview zum Download zur Verfügung. Die stereoskopische Darstellung mittels 3D Vision soll noch nicht unterstützt werden.

Einen direkten Download bietet Nvidia bisher noch nicht an, zum Leidwesen mancher Nutzer, die auch nach einer Deinstallation bestehender Geforce-Treiber im Windows Update keinen Hinweis auf den neuen Treiber fanden. Eine Liste der von Windows 8.1 Release Preview unterstützten Geforce-Grafikchips findet sich auf Nvidia.com.

Mit Windows 8.1 führt Microsoft das neue DirectX 11.2 ein; das Grafik-API soll Spiele schneller machen können.

Nachtrag vom 1. Juli 2013, 10:43 Uhr

Nvidia bietet mittlerweile den direkten Download der Grafiktreiber für die Windows-8.1-Release-Preview an, sowohl für Desktop-Grafikkarten als auch für Notebook-Grafiklösungen. Nvidias Blogeintrag von vergangener Woche wurde entsprechend erweitert.


supermulti 01. Sep 2013

Stimmt schon. Release Preview - Release Candidate - Golden Master ist alles so ziemlich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Experte/-in IT Security / Network / Infrastructure
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  2. Projektmanager Multichannel (m/w)
    Media-Saturn E-Business Concepts & Service GmbH, Ingolstadt
  3. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    Neoperl GmbH, Müllheim (zwischen Freiburg und Basel)
  4. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Laura Poitras

    "Wir leben in dunklen Zeiten"

  2. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  3. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  4. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  5. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  6. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  7. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  8. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  9. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  10. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Oneget Paketmanager von Microsoft für Windows 10
  2. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  3. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel