Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook-App
Facebook-App (Bild: Stoyan Nenov/Reuters)

Nutzerprotest: Facebook-Messenger-Zwang offenbar gelockert

Auf einigen Smartphones ist in der Facebook-App die Chatfunktion wieder freigegeben. Nutzer waren über den Zwang zur Nutzung der Messenger-App verärgert.

Anzeige

Facebook hat möglicherweise den Zwang zur Nutzung der Messenger-App wieder gelockert. Wie Carsten Knobloch in Caschys Blog berichtet, belegte das ein Versuch auf einem iOS-Smartphone. Seine Umfrage bei Twitter und Facebook ergab: "Bei manchen funktioniert es ohne den Messenger wieder, bei anderen kommt die Aufforderung zur Installation."

Auch ein Versuch von Golem.de bestätigte, dass die Chat-Funktion auf einem Android-Smartphone wieder mit der Facebook-App nutzbar war. Auf dem Gerät war dies zuvor nicht möglich gewesen. Bei einer neuen Anmeldung war die Chat-Funktion wieder freigegeben.

Im April 2014 hatte der Betreiber des sozialen Netzwerks angekündigt, die Chat-Funktion in den Android- und iOS-Apps zu deaktivieren. In den vergangenen Tagen wurden Nutzer aufgefordert, die eigenständige Messenger-App zu installieren. Wer mit seinen Facebook-Freunden mobil chatten will, muss den Messenger herunterladen, ansonsten sind Chatnachrichten nur sichtbar, können aber nicht mehr beantwortet werden.

Facebook argumentiert, die eigenständige App, die seit 2011 existiert, sei schneller und vielseitiger als die integrierte Chat-Funktion der Facebook-Anwendung. Nutzer der mobilen Facebook-App strafen das Netzwerk für die Zwangsumstellung auf die eigenständige Messenger-Anwendung ab: In den App-Stores von Apple und Google erhält die App seit Tagen fast durchweg schlechte Bewertungen und wütende Kommentare.

Der Zwang zu der Umstellung auf die Messenger-Anwendung lässt sich jedoch einfach umgehen, indem statt der mobilen Facebook-App das soziale Netzwerk einfach im Browser des Smartphones genutzt wird. Damit entfällt jedoch die Integration in Android mit den komfortablen Zusatzfunktionen.

Facebook Deutschland hat den Bericht bisher nicht kommentiert.


eye home zur Startseite
the_doctor 14. Aug 2014

Keine Ahnung, vielleicht die Light-Variante. Ich nutze die Pro-Variante und wurde bisher...

intnotnull12 13. Aug 2014

Was auch noch auffällt ist, dass man den Messenger auch marken-mäßig versucht von FB...

p3x4722 13. Aug 2014

StudiVZ war das soziale Netzwerk der 2000'er Jahre. Facebook ist das soziale Netzwerk...

p3x4722 13. Aug 2014

kwT

p3x4722 13. Aug 2014

"bezahlten Profilen" Ich dachte FB ist und bleibt kostenlos? Zumindest war das doch mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten
  2. und 19 % Cashback bekommen
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Sich bloss nicht ausliefern wenn irgendwie...

    berritorre | 20:30

  2. Re: Kein Kopfhöreranschluß? Unglaublich..

    css_profit | 20:25

  3. Re: Screen nicht Radio!

    monosurround | 20:24

  4. Re: Das Gerichtswesen gehört renoviert

    My1 | 20:23

  5. Und genau deshalb sind die erzwungenen...

    CHU | 20:23


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel