Anzeige
Beim DE-CIX ist von der jüngst vermeldeten massiven DDoS-Attacke nichts zu sehen.
Beim DE-CIX ist von der jüngst vermeldeten massiven DDoS-Attacke nichts zu sehen. (Bild: DE-CIX/Screenshot: Golem.de)

NTP-Reflection: Cloudflare meldet massiven DDoS-Angriff

Der Netzwerksicherheitsanbieter Cloudflare hat in der Nacht einen massiven DDoS-Angriff auf einen seiner Kunden gemeldet. Es handele sich um einen NTP-Reflection-Angriff, der größer sein soll als der Angriff auf Spamhaus Mitte 2013.

Anzeige

Der Angriff auf einen seiner Kunden solle mit bis zu 400 Gigabit pro Sekunde erfolgt sein, twitterte Cloudflare-CEO Matthew Prince in der Nacht zum 11. Februar 2014. Er sei damit größer als der auf das Schweizer Unternehmen Spamhaus im März 2013, den Cloudflare mit 300 Gbps veranschlagte und ihn als größten bisherigen Angriff im Internet bezeichnete. Cloudflare fange den Angriff ab. Diesmal verwendeten die Angreifer keine DNS-Server, sondern einen sogenannten NTP-Reflection-Angriff, der über das Zeitgeberprotokoll erfolgt.

Cloudflare ist für seine markigen Formulierungen bekannt. Prince verglich in seinem Blog die DDoS-Attacke auf Spamhaus mit einem nuklearen Angriff, der das gesamte Internet betraf. Allerdings vermeldete der deutsche Internetknoten DE-CIX in Frankfurt, dass der "lokale Angriff nicht weltweit spürbar" war. Zu Spitzenzeiten laufen etwa 2,5 Terabit an Daten durch den Internetknoten.

Parix nicht erreichbar

Welcher Cloudflare-Kunde von dem aktuellen Angriff betroffen ist, verrät das Sicherheitsunternehmen bislang nicht. Allerdings vermeldete mindestens ein großer französischer Provider einen DDoS-Angriff. OVH-Gründer und -Besitzer Oles twitterte, der Angriff sei mit bis zu 350 Gpbs erfolgt. Weder die Hauptseite noch die Statistiken des französischen Internetknotens Parix sind gegenwärtig erreichbar. Ob der Grund der DDoS-Angriff ist oder eine Überlastung durch Kundenabrufe erfolgte, lässt sich aktuell nicht ermitteln. Die aktuellen Statistiken des deutschen Internetknotenpunktes weisen bislang keine auffälligen Spitzen auf.

Eine Reflective-Attacke über NTP ist eine recht neue Vorgehensweise, um Netzwerke lahmzulegen. Statt DNS-Server werden NTP-Server im Internet für den Angriff verwendet. Diese Server liefern Zeitangaben weltweit. Die Angreifer fälschen Datenpakete und setzen dabei die IP-Adresse des Opfers als Quelle ein. Die NTP-Server wiederum antworten automatisch und senden Daten an die echte IP-Adresse zurück. Zum einen können sich die Angreifer erfolgreich verstecken. Außerdem können sie Anfragen an die vielen NTP-Server weltweit verschicken und so den Angriff zusätzlich verstärken (Reflection). Angreifer können außerdem kleine gefälschte Datenpakete an Server schicken und sie dazu bringen, mit großen Paketen zu antworten. Damit lässt sich mit ursprünglich kleiner Bandbreite ein Angriff mit großer Bandbreite fahren.


eye home zur Startseite
jayrworthington 13. Feb 2014

Schnuffel, genau das hab ich gesagt - aber Du hast wohl den original-link gar nicht...

Cassiel 12. Feb 2014

/etc/ntp.conf: restrict -4 default ignore kod notrap nomodify nopeer noquery restrict -6...

HendrikHofstadt 11. Feb 2014

Interessante Idee ;D

Konakona 11. Feb 2014

Ich bezweifle, dass die Adresse hier etwas zu suchen hat. Darüber hinaus lädt die Seite...

aFrI 11. Feb 2014

Dann kann man die "350 Gpbs" bestimmt auch noch in 350 Gbps korrigieren. ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BKK·VBU, Berlin
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Eh­nin­gen
  3. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  4. über Robert Half Technology, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  2. 18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Cyberark
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von SAS Institute
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von HP


  1. Die Woche im Video

    Der Preis ist heiß und der Trick nicht mehr billig

  2. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  3. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  4. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  5. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  6. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  7. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  8. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  9. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  10. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit
Star Wars Lego im Test
Das Erwachen der Lustigkeit
  1. Mixed Reality Lucasfilm und Magic Leap bringen Star Wars ins Wohnzimmer
  2. Playstation Kriegsgott statt neuer Konsolenhardware
  3. Trials on Tatooine Wie Lucasfilm Star Wars in die Virtual Reality gebracht hat

Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
Axon 7 im Hands on
Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  1. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. BND-Gesetzreform Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom
  2. Faster Googles Seekabel ist fertig
  3. Onlinehandel Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  1. Re: Kurzfristig! Jetzt! Geld!

    DetlevCM | 09:17

  2. Re: Mal ein paar Infos von einem FBA Verkäufer.

    serra.avatar | 09:10

  3. Re: Saudämliche Entscheidung und fast nutzlos

    Kleba | 09:03

  4. Re: wenn amazon Kleidung verkaufen will, müssen...

    Braineh | 09:02

  5. Re: Halb-OT: Aufsummierung aller Förderungen?

    RipClaw | 08:59


  1. 09:02

  2. 20:04

  3. 17:04

  4. 16:53

  5. 16:22

  6. 14:58

  7. 14:33

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel