Abo
  • Services:
Anzeige
Beim DE-CIX ist von der jüngst vermeldeten massiven DDoS-Attacke nichts zu sehen.
Beim DE-CIX ist von der jüngst vermeldeten massiven DDoS-Attacke nichts zu sehen. (Bild: DE-CIX/Screenshot: Golem.de)

NTP-Reflection: Cloudflare meldet massiven DDoS-Angriff

Der Netzwerksicherheitsanbieter Cloudflare hat in der Nacht einen massiven DDoS-Angriff auf einen seiner Kunden gemeldet. Es handele sich um einen NTP-Reflection-Angriff, der größer sein soll als der Angriff auf Spamhaus Mitte 2013.

Anzeige

Der Angriff auf einen seiner Kunden solle mit bis zu 400 Gigabit pro Sekunde erfolgt sein, twitterte Cloudflare-CEO Matthew Prince in der Nacht zum 11. Februar 2014. Er sei damit größer als der auf das Schweizer Unternehmen Spamhaus im März 2013, den Cloudflare mit 300 Gbps veranschlagte und ihn als größten bisherigen Angriff im Internet bezeichnete. Cloudflare fange den Angriff ab. Diesmal verwendeten die Angreifer keine DNS-Server, sondern einen sogenannten NTP-Reflection-Angriff, der über das Zeitgeberprotokoll erfolgt.

Cloudflare ist für seine markigen Formulierungen bekannt. Prince verglich in seinem Blog die DDoS-Attacke auf Spamhaus mit einem nuklearen Angriff, der das gesamte Internet betraf. Allerdings vermeldete der deutsche Internetknoten DE-CIX in Frankfurt, dass der "lokale Angriff nicht weltweit spürbar" war. Zu Spitzenzeiten laufen etwa 2,5 Terabit an Daten durch den Internetknoten.

Parix nicht erreichbar

Welcher Cloudflare-Kunde von dem aktuellen Angriff betroffen ist, verrät das Sicherheitsunternehmen bislang nicht. Allerdings vermeldete mindestens ein großer französischer Provider einen DDoS-Angriff. OVH-Gründer und -Besitzer Oles twitterte, der Angriff sei mit bis zu 350 Gpbs erfolgt. Weder die Hauptseite noch die Statistiken des französischen Internetknotens Parix sind gegenwärtig erreichbar. Ob der Grund der DDoS-Angriff ist oder eine Überlastung durch Kundenabrufe erfolgte, lässt sich aktuell nicht ermitteln. Die aktuellen Statistiken des deutschen Internetknotenpunktes weisen bislang keine auffälligen Spitzen auf.

Eine Reflective-Attacke über NTP ist eine recht neue Vorgehensweise, um Netzwerke lahmzulegen. Statt DNS-Server werden NTP-Server im Internet für den Angriff verwendet. Diese Server liefern Zeitangaben weltweit. Die Angreifer fälschen Datenpakete und setzen dabei die IP-Adresse des Opfers als Quelle ein. Die NTP-Server wiederum antworten automatisch und senden Daten an die echte IP-Adresse zurück. Zum einen können sich die Angreifer erfolgreich verstecken. Außerdem können sie Anfragen an die vielen NTP-Server weltweit verschicken und so den Angriff zusätzlich verstärken (Reflection). Angreifer können außerdem kleine gefälschte Datenpakete an Server schicken und sie dazu bringen, mit großen Paketen zu antworten. Damit lässt sich mit ursprünglich kleiner Bandbreite ein Angriff mit großer Bandbreite fahren.


eye home zur Startseite
ckuechler 18. Aug 2016

Hallo Verstehe ich das richtig. Cloudflare Cached die css, javascript und einige...

jayrworthington 13. Feb 2014

Schnuffel, genau das hab ich gesagt - aber Du hast wohl den original-link gar nicht...

Cassiel 12. Feb 2014

/etc/ntp.conf: restrict -4 default ignore kod notrap nomodify nopeer noquery restrict -6...

HendrikHofstadt 11. Feb 2014

Interessante Idee ;D

Konakona 11. Feb 2014

Ich bezweifle, dass die Adresse hier etwas zu suchen hat. Darüber hinaus lädt die Seite...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. blackpoint GmbH, Bad Vilbel
  2. Schneidereit GmbH, Solingen
  3. Imago Design GmbH, Gilching
  4. noris network AG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. (u. a. Assassins Creed IV Black Flag 9,99€, F1 2016 für 29,99€, XCOM 4,99€, XCOM 2 23,99€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  3. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Kann ja nur ein Grüner oder Linker gewesen sein (kwt)

    sundilsan | 20:55

  2. Erinnert an diesen neuen US-Tarnkappen-Zerstörer...

    CHU | 20:49

  3. Re: Willkommen im Neuland

    sg-1 | 20:49

  4. Re: Statt Rueckrufaktion bei Autos mit defekten...

    SirFartALot | 20:43

  5. Ist das britische Pfund ...

    Moe479 | 20:43


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel