Greenwald (links) begrüßt seinen Partner David Miranda am 19. August 2013 auf dem Flughafen in Rio de Janeiro.
Greenwald (links) begrüßt seinen Partner David Miranda am 19. August 2013 auf dem Flughafen in Rio de Janeiro. (Bild: Ricardo Moraes/Reuters)

NSA-Skandal Juristischer Erfolg gegen Beschlagnahme des Snowden-Archivs

Der Partner des NSA-Enthüllers Glenn Greenwald hat eine einstweilige Verfügung gegen die Beschlagnahmung seiner elektronischen Ausrüstung auf dem Flughafen Heathrow durchgesetzt. Es ist ein Teilerfolg.

Anzeige

Der Partner des Guardian-Journalisten Glenn Greenwald, David Miranda, hat nach seiner Festnahme am britischen Flughafen Heathrow und der Beschlagnahmung seines Computers und Datenspeichers vor dem High Court in London einen Teilerfolg erzielt. Das berichtet der Guardian am 22. August 2013.

Mirandas Anwältin erreichte den Erlass einer einstweiligen Verfügung, durch die die Regierung das beschlagnahmte Material nicht weiter einsehen, kopieren oder weitergeben darf, um wegen Straftaten zu ermitteln. Eine Untersuchung der Daten für die Wahrung der nationalen Sicherheit gegen terroristische Aktivitäten ist aber zulässig.

Regierungsanwälte erklärten, es handle sich um "hochsensibles Material, dessen Offenlegung ernsthaft die öffentliche Sicherheit gefährden" würde. Es gebe "zehntausende" Seiten digitalen Materials, deren "Offenlegung Menschenleben gefährden" würde, weshalb es sich nicht um "journalistisches Material" handle. Es wurden ein Notebook, ein Mobiltelefon, zwei Speichersticks, zwei DVDs, eine Sony-Spiele-Konsole und eine Festplatte beschlagnahmt.

Miranda war am 18. August 2013 bei einem Zwischenstopp auf dem Londoner Flughafen festgenommen und fast neun Stunden unter Berufung auf den Terrorism Act 2000 verhört worden. Der Brasilianer hatte sich in Berlin mit der US-Filmemacherin Laura Poitras getroffen, die zusammen mit Greenwald an dem Archiv von Edward Snowden arbeitet.

Greenwald hatte Zeit Online über die Sicherheit der Daten gesagt, dass alles, "durch Verschlüsselung geschützt" war: "Die Behörden können offenkundig keine Verschlüsselung knacken, wenn sie richtig angewendet wird. Zumindest nicht auf viele Jahre hinaus. Also fühle ich mich bei verschlüsselten Informationen auf einem USB-Stick viel sicherer, als wenn ich die Daten irgendwo hochlade." Manche Dinge könnten zudem nicht online übermittelt werden. "Also bleibt als einzig sicherer Weg, Dinge persönlich zu überbringen", begründete er die Reise.


Freddy04 23. Aug 2013

die wollten uns doch nur mitteilen,das er schwul ist .das soll den BÄH-faktor steigern...

tingelchen 23. Aug 2013

Mag sein. Aber man handelt immer im Rahmen seiner persönlichen Ansichten. Perfekte...

tingelchen 23. Aug 2013

Das einzige Material was man als Geheim einstufen kann, sind laufende verdeckte...

Jenseits-von... 23. Aug 2013

Es war sehr töricht, über einen britischen Flughafen zurückzufliegen! Warum, muß wohl...

Charles Marlow 23. Aug 2013

Die Exekutive schafft vollendete Tatsachen, die Justiz mauert und die verantwortliche...

Kommentieren




Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) Java
    Zühlke Engineering GmbH, München
  2. Softwareingenieure / Softwarearchitekten (m/w)
    Accso - Accelerated Solutions GmbH, München
  3. Senior-Entwicklungsingenieur Standard Software FLEXRAY (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  4. IT System Engineer Data & Voice (m/w)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR - nur 7,50€ pro Film
    (u. a. Edge of Tomorrow, The Wolf of Wall Street, Django Unchained, Homefront, 12 Years a Slave...
  2. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 300 Rise of an Empire, Heartbreak Ridge, Pearl Harbor, The Losers, Bodyguard, American...
  3. Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [Blu-ray] [Limited Edition]
    46,99€ Release 23.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elite Dangerous

    Unendliche Weiten kommen auf die Xbox One

  2. Wolfenstein

    Jagd auf Rudi und Helga

  3. Smartwatch

    Android Wear soll bald mit iOS sprechen

  4. HTC Re Vive ausprobiert

    Räumt schon mal die Keller leer

  5. Big Maxwell

    Nvidias Geforce GTX Titan X bietet 12 GByte Videospeicher

  6. EU-Datenschutzreform

    Verbraucherschützer warnen vor "Ausverkauf" der Nutzerrechte

  7. DSL/Mobilfunk

    O2 hält Watchever-Nutzung trotz Drosselung für möglich

  8. Anhörung im Bundestag

    Leistungsschutzrecht findet Unterstützer

  9. Branchenbuch

    Was Google und Bing nicht anzeigen, ist wertlos

  10. Globales Transportnetz

    China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



JAP-Netzwerk: Anonymes Surfen für Geduldige
JAP-Netzwerk
Anonymes Surfen für Geduldige
  1. Android 5 Google verzichtet (noch) auf Verschlüsselungszwang
  2. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  3. Zertifizierungspflicht Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab

MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Screamride im Test: Achterbahn mit Zerstörungsdrang
Screamride im Test
Achterbahn mit Zerstörungsdrang
  1. Test The Book of Unwritten Tales 2 Fantasywelt in rosa Plüschgefahr
  2. Test Grow Home Herzallerliebster Roboter
  3. Test Radiation Island Fantastische Spielwelt auf dem Smartphone

  1. Re: Stasi ist ein Witz dagegen.

    Peter Später | 07:28

  2. Re: HDMI hat eine Maximallänge!

    elgooG | 07:28

  3. Re: Verfügbarkeit...

    JanS | 07:28

  4. Re: Steam Machine // Gaming Rechner

    exxo | 07:25

  5. Re: Instabil, ruckelt, Features fehlen, aber Lust...

    Tzven | 07:23


  1. 07:27

  2. 07:21

  3. 22:28

  4. 21:33

  5. 21:22

  6. 19:04

  7. 18:51

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel