Abo
  • Services:
Anzeige
NSA-Skandal: Jimmy Schulz macht Cryptoparty für Bundestagsabgeordnete
(Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

NSA-Skandal Jimmy Schulz macht Cryptoparty für Bundestagsabgeordnete

Auf einer Cryptoparty sollen Bundestagsabgeordnete sichere Kommunikation mit End-To-End- und Festplattenverschlüsselung lernen. Viele nutzen ungeschützte externe E-Mail-Konten für dienstliche Kommunikation.

Anzeige

Der FDP-Innenexperte Jimmy Schulz hat eine Cryptoparty für Bundestagsabgeordnete angesetzt. "Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an Mitglieder des Deutschen Bundestages, ihre Mitarbeiter und insbesondere auch an Journalisten", heißt es in der Einladung, die Golem.de vorliegt. Das "Fachgespräch vertrauliche Kommunikation" (Cryptoparty) findet am 3. September 2013 im FDP-Fraktionssaal statt.

"Ein Team aus Experten möchte Ihnen gemeinsam mit mir unterschiedliche Arten aufzeigen, wie Sie Ihre Kommunikation und Ihre Daten schützen können. In entspannter Atmosphäre werden wir uns den Themen Datei- und Festplattenverschlüsselung, sicheres und anonymes Surfen, E-Mail-Verschlüsselung und Telefonieverschlüsselung annehmen und diese verständlich aufbereiten", so Schulz. Besucher der Cryptoparty sollten ihr eigenes Notebook, wenn möglich mit Surfstick, mitbringen.

Das Interesse an der Veranstaltung sei groß. "Jeden Tag kommen neue Anmeldungen", so eine Sprecherin von Schulz auf Anfrage von Golem.de.

Laut einer Umfrage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, an der sich 126 Politiker aller Fraktionen beteiligten, setzen 71 Prozent bei der täglichen Arbeit keine Verschlüsselung ein.

Im Bundestag wird E-Mail-Kommunikation mit S/Mime angeboten. Für die Kommunikation der Abgeordneten untereinander, mit Ministerien, dem Bundesverfassungsgericht oder obersten Behörden wie der Bundesbank wird das "Netz des Bundes" genutzt, das die Regierungsnetze IVBB und IVBV/BVN in einer gemeinsamen Netzinfrastruktur zusammenfasst.

In der FAZ-Umfrage gaben 54 Prozent an, für dienstliche Mails auch externe E-Mail-Konten zu verwenden. 12 Prozent nutzen US-Anbieter wie Google-Mail.


eye home zur Startseite
DrWatson 27. Aug 2013

Was in deine Statistik nicht eingeht ist die Anzahl der Regierungsjahre. D.h. eine...

admin666 27. Aug 2013

"...54 Prozent an, für dienstliche Mails auch externe E-Mail-Konten zu verwenden." hier...

petera 26. Aug 2013

http://de.wiktionary.org/wiki/Moral http://de.wiktionary.org/wiki/Ethik http://de...


ITrig / 04. Sep 2013



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ifb KG, Seehausen am Staffelsee
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. DRÄXLMAIER Group, Garching bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,99€
  2. 6,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  2. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  3. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  4. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  5. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  6. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  7. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  8. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  9. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig

  10. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Der Typ ist größenwahnsinnig

    deadeye | 04:42

  2. Re: Snowden-Begründung kompletter Mumpitz.

    deadeye | 04:36

  3. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    bombinho | 04:31

  4. Re: Ist dies die Situation in der gesamtem EX...

    Golressy | 04:26

  5. Re: Dann baut man halt Schalter in die Laternen ein

    Golressy | 04:21


  1. 22:50

  2. 19:05

  3. 17:57

  4. 17:33

  5. 17:00

  6. 16:57

  7. 16:49

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel