Abo
  • Services:
Anzeige
Auf den Bahamas hört die NSA sämtliche Telefongespräche ab.
Auf den Bahamas hört die NSA sämtliche Telefongespräche ab. (Bild: Crm18, Public Domain)

NSA: Auch die Bahamas werden vollständig erfasst

Wer auf dem Inselstaat Bahamas telefoniert, dessen Metadaten landen garantiert in den Datenbanken der NSA. Der demokratische Staat ist Mitglied im britischen Commonwealth.

Anzeige

Die beschaulichen Karibikinseln der Bahamas werden seit 2013 vollständig von der NSA überwacht. Sie gehören damit zu den bislang vier bekannten Staaten, deren Metadaten aus dem Telekommunikationsverkehr laut Unterlagen aus dem Snowden-Fundus komplett in den Datenbanken der US-Geheimdienste landen. Die Bahamas gelten als ein Umschlagplatz für Rauschgift aus Mexiko, Mittel- und Südamerika. Bereits letztes Jahr wurde bekannt, dass die NSA mit der US-Drogenfahndungsbehörde DEA kooperiert.

Die Abhörmaßnahmen werden bei der NSA unter dem Namen Mystic geführt. Zu den weiteren überwachten Staaten gehören neben Mexiko auch Kenia und die Philippinen. In diesen Ländern sollen sämtliche Metadaten gesammelt werden. Allerdings wird Mystic als "Voice Interception Program" bezeichnet.

Auch ein weiterer Staat werde vollständig abgehört. Der Name des Staates werde aber aus Sorge nicht veröffentlicht, die Nachricht könne dort Unruhen auslösen, schreibt der Journalist Glenn Greenwald. Dort und auf den Bahamas würden auch Telefongespräche aufgezeichnet - im NSA-Jargon heiße das Full-Take, schreibt Glenn Greenwald. Bei der NSA werde die Aktion unter dem Namen Somalget geführt. Audiodaten würden für durchschnittlich 30 Tage gespeichert. Sie könnten aber in nahezu Echtzeit analysiert werden, heißt es in den Unterlagen der NSA.

Die Bahamas liegen auf gut halbem Weg zwischen Kuba und dem US-Bundesstaat Florida. Der demokratische Inselstaat ist Mitglied im britischen Commonwealth. Die Einwohnerzahl liegt bei etwa 350.000. Viele US-Prominente haben dort Domizile, darunter auch Bill Gates.


eye home zur Startseite
testtester 21. Mai 2014

Es täten mir sicherlich noch weitere Begriffe dazu, über die USA, unseren unfähigen...

testtester 21. Mai 2014

will auch mal mutmaßen... Schweiz

Bouncy 21. Mai 2014

Anders als was? Wer soll bei 194 Staaten darauf kommen, dass Bahamas einer von 5...

Meinige 20. Mai 2014

Ich habe nicht alle Snowden-Dokumente gelesen. Wie sieht es mit konkreten Beweisen in der...

Rababer 20. Mai 2014

Ja, habe ich mich auch gerade gefragt und kommentiert. Wieso sollte Bahamas eine Ausnahme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. LEGIAL AG, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. SmartRay GmbH, Wolfratshausen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Gender-Debatten bitte hier rein #DerMüllThread

    Gandalf2210 | 19:12

  2. damit konnte ja keiner rechnen

    Kaiser Ming | 19:11

  3. Regress? Warum nur ein Zulieferer?

    kommentar4711 | 19:07

  4. Re: Bringt mich auf eine Idee

    HiddenX | 19:06

  5. Re: Verkaufsarguement?

    violator | 19:00


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel