NPD Group: Notebook-Markt geht nach Windows-8-Start weiter zurück
Windows Chief Financial Officer Tami Reller (Bild: Frederic J. Brown/AFP/Getty Images)

NPD Group Notebook-Markt geht nach Windows-8-Start weiter zurück

Nachdem Microsoft euphorisch über den guten Start von Windows 8 berichtet hat, folgt die Ernüchterung: Laut NPD Group hat das neue Betriebssystem nicht die erhofften Impulse für den Notebook-Markt in den USA gebracht. Doch die Analysten raten, das Feiertagsgeschäft abzuwarten.

Anzeige

Marktforscher teilen Microsofts Begeisterung über den Start von Windows 8 nicht. "Windows 8 hat nicht den Anstoß für einen Umsatzumschwung gebracht, den sich mancher erhofft hatte", sagte Stephen Baker, Vice President für Marktanalyse bei der NPD Group, am 29. November 2012. Seit der Auslieferung am 26. Oktober 2012 ging der Umsatz von Windows-Geräten nach Angaben der NPD im Jahresvergleich sogar um 21 Prozent zurück.

Der Notebook-Absatz gab um 24 Prozent nach, der Umsatz mit Desktops ging nur um 9 Prozent zurück.

Nur vier Wochen nach dem Marktstart sei es allerdings noch zu früh, "um Windows 8 die Schuld für die anhaltende Schwäche des PC-Marktes zu geben", sagte Baker. "Wir haben noch die ganze Feiertagsverkaufssaison vor uns."

Seit Verkaufsbeginn hat Windows 8 einen Anteil von 58 Prozent am Windows-Markt. Windows 7 konnte vier Wochen nach dem Start schon 83 Prozent abdecken. Windows-8-Tablets erreichen 1 Prozent des Windows-8-Umsatzes. Der Verkauf von Microsoft Surface mit Windows RT wurde von den Analysten nicht erfasst.

Microsoft hat Windows 8, sein neues Betriebssystem, 40 Millionen Mal verkauft. Das erklärte Microsoft-Sprecher Brandon LeBlanc am 27. November 2012. "Nach dem ersten Monat der allgemeinen Verfügbarkeit von Windows 8 freuen wir uns bekanntgeben zu können, dass Microsoft bislang 40 Millionen Windows-8-Lizenzen verkauft hat. Windows 8 hat damit Windows 7 bei den Upgrade-Zahlen übertroffen."

Analysten erklärten die guten Verkaufszahlen damit, dass viele Hardwarehersteller Lizenzen für die Software erworben haben, jedoch die Rechner noch nicht verkauft sind.


matbhm 15. Dez 2012

Der Post geht ein wenig am Thema vorbei, weil es nicht vorrangig um Windows 8, sondern um...

ruamzuzler 03. Dez 2012

Da kenne ich jede Menge, mir fällt nur nicht wirklich was ein, was ein Tablet kann, was...

babbo2108 30. Nov 2012

Hahaha 1+ danke für den lacher :D

Anonymer Nutzer 30. Nov 2012

Die Putzfrauen haben es heutzutage schwer. Fettfinger überall auf Notebookdisplays von...

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbankentwickler (m/w)
    BIVAL GmbH, Ingolstadt
  2. Technischer Projekt Manager (m/w) Online Services
    Alltrucks GmbH und Co. KG über IRC International Recruitment Company Germany GmbH, München
  3. Software-Ingenieure (m/w) für Java-Technologien
    Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Hannover
  4. Leiter IT Shared Service Center Süddeutschland (m/w)
    Micro Systems Engineering GmbH, Berg (Oberfranken)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  2. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  3. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  4. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  5. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  6. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  7. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  8. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  9. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab

  10. 3D-Druck

    Mikroskop fürs Smartphone zum Selbstdrucken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



NFC: Apple Pay könnte sich auszahlen
NFC
Apple Pay könnte sich auszahlen
  1. Visa Europe Verhandlungen für Apple Pay in Europa laufen
  2. Apple Smartwatch soll eigenen App Store bekommen
  3. Apple Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

Amazons Fire Phone im Kurztest: Überzeugendes Bedienungskonzept und clevere Funktionen
Amazons Fire Phone im Kurztest
Überzeugendes Bedienungskonzept und clevere Funktionen
  1. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  2. Streaming-Box im Kurztest Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

NFC in der Analyse: Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
NFC in der Analyse
Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
  1. NFC iPhone 6 soll zum digitalen Portemonnaie werden
  2. Mini-PC Broadwell- und Braswell-NUCs laden Smartphones drahtlos

    •  / 
    Zum Artikel