Anzeige
Logo Evernote
Logo Evernote (Bild: Evernote)

Notizzettelverwaltung Telekom-Kunden erhalten Evernote Premium ein Jahr gratis

Die Telekom schenkt ihren Kunden ein Jahresabo für Evernote Premium. Wer die Notizzettelverwaltung bereits nutzt, muss ebenfalls ein Jahr lang nicht zahlen.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat einen Vertrag mit dem Anbieter der Notizzettelverwaltung Evernote geschlossen. Danach können Kunden der Telekom in Deutschland Evernote Premium ein Jahr lang kostenfrei nutzen. Das Angebot wird nicht automatisch verlängert, wie der Konzern am 25. März 2013 bekanntgab. Zu den finanziellen Konditionen der Partnerschaft wurden keine Angaben gemacht.

Evernote konkurriert mit Microsoft Onenote oder mit der Notizfunktion in Apples iCloud. Mit Evernote können Nutzer auf dem Smartphone Notizen erfassen, Webseiten und Artikel speichern oder Aufgabenlisten sowie Sprachnotizen erstellen. Der Premium-Account, der sonst laut Unternehmensangaben 40 Euro pro Jahr kostet, bietet höhere Upload-Limits, eine schnellere und erweiterte Suchfunktion, Offline-Verfügbarkeit der Notizen und die Möglichkeiten, Inhalte mit anderen zu teilen.

Evernote hat nach eigenen Angaben 50 Millionen Nutzer weltweit, davon 1,33 Millionen aus Deutschland. Die Telekom hat in Deutschland 37 Millionen Mobil- und rund 22 Millionen Breitband- und Festnetzkunden. "Wir freuen uns, diese neue Partnerschaft mit der Deutschen Telekom einzugehen", erklärte Evernote-Chef Phil Libin.

Um das Angebot zu nutzen, können sich Telekom-Kunden bis zum 25. September 2014 im Web für Evernote anmelden. Anwender, die Evernote Premium bereits nutzen, können das Telekom-Angebot ebenfalls in Anspruch nehmen. Ihr laufendes Evernote-Abonnement wird kostenlos um ein Jahr verlängert.

Das aus Kalifornien stammende Unternehmen meldete Anfang März 2013, dass in seinem Netzwerk verdächtige Aktivitäten festgestellt und geblockt wurden. Offenbar hätten sich Unbekannte "Zugriff auf den gesicherten Bereich des Evernote-Dienstes" verschafft. Überprüfungen hätten ergeben, dass es Hackern möglich gewesen sei, Benutzernamen, E-Mail-Adressen und verschlüsselte Passwörter zu kopieren.


eye home zur Startseite
GameDeveloper 26. Mär 2013

Als Bestandskunde der Telekom mit laufendem Premiumaccount siehts ganz anders aus - 30sec...

Youssarian 25. Mär 2013

Forenposter, die wenigstens beim Startbeitrag eines Threads etwas zum Thema schreiben.

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager Entwicklung Internet / Interactive (m/w)
    OSRAM GmbH, München
  2. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel
  3. IT Specialist Security (m/w)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  2. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  3. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  4. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  5. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  6. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  7. id Software

    Dauertod in Doom

  8. Nach Motorola

    Rick Osterloh soll neue Hardware-Abteilung von Google leiten

  9. Agon AG271QX

    Erster 1440p-Monitor mit 30-Hz-Freesync-Untergrenze

  10. Alienation im Test

    Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Weltraumbahnhöfe: Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
Weltraumbahnhöfe
Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
  1. Raumfahrt Erste Rakete in Wostotschny gestartet
  2. Raumfahrt Embryonen wachsen im All
  3. Raumfahrt Erdrutsch auf Ceres

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

  1. Re: Verknöcherte alte Struckturen

    Moe479 | 08:54

  2. Re: Hallo Herr Gierow

    Test_The_Rest | 08:53

  3. Re: Fragwürdige Herangehensweise bei Email Filterung

    Test_The_Rest | 08:52

  4. Die Anwälte bei Paramount

    Keridalspidialose | 08:52

  5. Re: Sachsen != Sachsen-Anhalt

    hg (Golem.de) | 08:51


  1. 09:01

  2. 00:05

  3. 19:51

  4. 18:59

  5. 17:43

  6. 17:11

  7. 16:22

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel