Anzeige
Zahlreiche Sicherheitslücken werden mit Java 7 Update 13 geschlossen.
Zahlreiche Sicherheitslücken werden mit Java 7 Update 13 geschlossen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Notfallpatch Java-Update wegen Exploit-Verbreitung vorgezogen

50 Sicherheitsprobleme listet Oracle für Java 7 Update 11, Java 6 Update 38 und ältere Java-Versionen auf. Da sich bereits Exploits im Umlauf befinden, hat Oracle nun mehrere Wochen früher als geplant Updates veröffentlicht. Java-Anwender sollten diese bald installieren.

Anzeige

Oracle hat überraschend einen Notfallpatch für zwei Java-Versionen veröffentlicht. Eigentlich sollte das Sicherheitsupdate erst am 19. Februar 2013 erscheinen. Nachdem allerdings Exploits bereits im Umlauf sind, die sogar Apple dazu zwangen, Java 7 Update 11 grundsätzlich abzuschalten, hat sich Oracle dazu entschieden, den Patch fast drei Wochen vorher herauszubringen.

Java 7 Update 13 beseitigt mehr als zwei Dutzend Sicherheitsprobleme, die von Oracle mit zehn Punkten bewertet werden, der Höchstpunktzahl. Sie sind für Anwender, die eine alte Java-Version installiert haben, also besonders gefährlich. Nahezu noch einmal so viele Sicherheitsprobleme haben eine niedrigere Punktwertung bekommen. Insgesamt beseitigt Oracle die stolze Anzahl von 50 Sicherheitsproblemen für die Laufzeitumgebung.

Dass Java 7 Update 11 mehrere Sicherheitsprobleme hat, überrascht nicht. Bereits kurz nach der Veröffentlichung vom Update 11 wurden neue Exploits unter Kriminellen gehandelt. Kurz darauf wurde bekannt, dass die Version mindestens zwei Sicherheitsprobleme hat, die es erlauben, einen Rechner zu übernehmen. Dabei hatte Oracle mit dem Update 11 bereits einen Zero-Day-Exploit vor zwei Wochen unschädlich gemacht. Wer sich wundert, wo das Update 12 bleibt, sollte wissen, dass Oracle eigentlich Pläne für eine Version 8 hatte, die erst kürzlich in Preview 12 umbenannt wurde. Möglicherweise werden diese Neuerungen nun als Version 14 später nachgereicht, da zahlreiche Versionsnummern für Sicherheitspatches gebraucht wurden.

Java ist eine beliebte Plattform für Angreifer geworden. Dieses Problems ist sich Oracle mittlerweile bewusst. In einer Telefonkonferenz gab die Firma vor wenigen Tagen zu: 'Wir müssen Java fixen.' Das jetzt vorgezogene Update zeigt, dass es der Firma damit ernst ist und die eigenen langfristigen Pläne dafür verändert wurden.

Oracle hat nicht nur Java 7 aktualisiert. Auch Java 6 bekam ein Update auf die Version 39. Sowohl Java 7 als auch Java 6 stehen zum Download bereit. Für Java 6 dürfte es das letzte Update sein. Die Version wird diesen Monat offiziell als End of Life eingestuft. Wer Java 7 oder Java 6 für Webanwendungen braucht, sollte schleunigst die alten Versionen ersetzen, wie Oracle empfiehlt. Zahlreiche Sicherheitsprobleme, die nun behoben wurden, betreffen übrigens auch Java 4 und 5. Diese alten Versionen sollten nicht mehr für Webanwendungen eingesetzt werden.


chrulri 04. Feb 2013

Nutz entweder eine andere JVM oder entfern deinem Vater die Adminrechte, da er scheinbar...

Knarzling 03. Feb 2013

Wenn ich wirklich Java benoetige, starte ich die Jar ueber dieses portable App - bei mir...

robinx999 03. Feb 2013

Die Webseite listet noch ein paar andere Dinge auf: http://de.libreoffice.org/hilfe...

msdong71 03. Feb 2013

Also gewöhnlich geht man nach Java.com klickt auf den get Java Knopf, wählt alle...

Th3Dan 03. Feb 2013

http://u-hacks.net/security-177/warnung-kinox-verteilt-java-drive-schadsoftware-15362...

Kommentieren


Giga Tags / 02. Feb 2013



Anzeige

  1. IT-Security-Berater im Kundenbereich (m/w)
    TÜV Informationstechnik GmbH, Essen
  2. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  3. Algorithmenentwickler/in für Spurerkennung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Western Digital 4TB Elements Desktop externe Festplatte USB3.0
    129,99€
  2. Microsoft und Nokia-Smartphones günstiger
  3. Wintersale im Microsoft Store

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Descent of the Shroud

    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

  2. Tuxedo Infinitybook

    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

  3. Flash-Speicher

    Micron spricht über 768-GBit-Chip

  4. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  5. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  6. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  7. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  8. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  9. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  10. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Re: TLC Speicher Risiken...

    DY | 04:59

  2. Re: der Smartphone Trend und Apple zerstören den...

    DY | 04:14

  3. Re: Zur Info: Bei Gravis kostet der...

    Jesper | 03:52

  4. Re: das Loch hat eindeutig den längsten

    DerVorhangZuUnd... | 03:51

  5. Re: Komisch

    Cycl0ne | 03:12


  1. 15:00

  2. 12:00

  3. 11:25

  4. 14:45

  5. 13:25

  6. 12:43

  7. 11:52

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel