Notebook: Apple stellt Macbook Air mit Haswell vor
Macbook Air mit Haswell (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Notebook Apple stellt Macbook Air mit Haswell vor

Apple hat auf dem WWDC 2013 ein neues Macbook Air mit Intels aktueller Prozessorgeneration vorgestellt. Die Akkulaufzeit soll bei bis zu 12 Stunden liegen. Wer auf ein Retina-Display hoffte, wird allerdings enttäuscht sein.

Anzeige

Apple hat die Macbook-Air-Reihe erneuert und führt Intels Haswell-Prozessorarchitektur ein. Damit geht eine längere Akkulaufzeit einher: Das 11 Zoll große Macbook Air soll nun neun Stunden lang mit einer Akkuladung laufen. Bislang reichte der Akku für fünf Stunden. Das 13 Zoll große Macbook Air soll statt sieben nun zwölf Stunden durchhalten.

Apple bietet das Air mit 1,3 GHz Dual-Core Intel Core i5 (Turbo Boost bis zu 2,6 GHz) mit 3 MByte gemeinsam genutztem L3-Cache oder optional mit einem 1,7-GHz-Dual-Core-Intel-Core-i7-Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,3 GHz) mit 4 MByte gemeinsam genutztem L3-Cache an. Maximal sind SSDs mit 512 GByte Kapazität erhältlich.

Der Arbeitsspeicher ist fest verlötet, so dass sich der Benutzer beim Kauf für 4 GByte (1600 MHz DDR3) oder 8 GByte entscheiden muss. Die Airs sind mit einem Thunderbolt-Ausgang und zwei USB-3.0-Ports ausgerüstet. Das große Modell verfügt zudem über einen SDXC-Kartenleser.

Die Macbook Air sind mit Gigabit-WLAN (IEEE 802.11ac) ausgestattet. Das 11 Zoll große Macbook Air mit 128 GByte großer SSD soll rund 1.000 Euro kosten, das 13 Zoll große Modell mit gleich großer SSD rund 1.100 Euro. Beide Notebooks sind nach Apples Angaben ab sofort erhältlich.

Parallel dazu stellt Apple neue Netzhardware vor. Dazu zählt eine neue Airport Extreme für 200 Euro, die 9,8 x 9,8 x 16,8 cm groß ist und IEEE 802.11ac unterstützt. Auch die Time Capsule wurde überarbeitet und unterstützt den neuen WLAN-Standard. Sie ist mit Kapazitäten von 2 und 3 TByte erhältlich. Die Time Capsule misst 9,8 x 9,8 x 16,8 cm und wiegt etwa 1,5 kg. Die Preise liegen je nach Speicherausstattung bei 300 bis 400 Euro.

Diese Meldung wird später durch weitere Informationen zu Apples Macbook Air ergänzt.


marcoR 15. Jun 2013

Welches erst im Herbst released wird, die neuen Macbook Air hingegen sind derzeit...

San_Tropez 13. Jun 2013

Dann kommentiere selber und antworte nicht auf meinen Kommentar wenn du nicht auf dessen...

bbbbb 11. Jun 2013

Warum versuchen so viele Leute einen Mac mit einem Windows-Rechner zu vergleichen? Das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Integration Developer / Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  2. PHP Web Entwickler/-in (m/w)
    mediawave internet solutions GmbH, München
  3. Leiter Business Solutions (m/w)
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. Principal Research Manager (Engineering) (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Systemkamera

    Fujifilm will Teleobjektive erst Ende 2015 bauen

  2. DIY-Handy

    Fab Lab plant Handyfabrik in Hamburg

  3. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  4. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  5. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  6. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  7. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  8. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  9. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  10. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel