Notebook: Apple stellt Macbook Air mit Haswell vor
Macbook Air mit Haswell (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Notebook Apple stellt Macbook Air mit Haswell vor

Apple hat auf dem WWDC 2013 ein neues Macbook Air mit Intels aktueller Prozessorgeneration vorgestellt. Die Akkulaufzeit soll bei bis zu 12 Stunden liegen. Wer auf ein Retina-Display hoffte, wird allerdings enttäuscht sein.

Anzeige

Apple hat die Macbook-Air-Reihe erneuert und führt Intels Haswell-Prozessorarchitektur ein. Damit geht eine längere Akkulaufzeit einher: Das 11 Zoll große Macbook Air soll nun neun Stunden lang mit einer Akkuladung laufen. Bislang reichte der Akku für fünf Stunden. Das 13 Zoll große Macbook Air soll statt sieben nun zwölf Stunden durchhalten.

Apple bietet das Air mit 1,3 GHz Dual-Core Intel Core i5 (Turbo Boost bis zu 2,6 GHz) mit 3 MByte gemeinsam genutztem L3-Cache oder optional mit einem 1,7-GHz-Dual-Core-Intel-Core-i7-Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,3 GHz) mit 4 MByte gemeinsam genutztem L3-Cache an. Maximal sind SSDs mit 512 GByte Kapazität erhältlich.

Der Arbeitsspeicher ist fest verlötet, so dass sich der Benutzer beim Kauf für 4 GByte (1600 MHz DDR3) oder 8 GByte entscheiden muss. Die Airs sind mit einem Thunderbolt-Ausgang und zwei USB-3.0-Ports ausgerüstet. Das große Modell verfügt zudem über einen SDXC-Kartenleser.

Die Macbook Air sind mit Gigabit-WLAN (IEEE 802.11ac) ausgestattet. Das 11 Zoll große Macbook Air mit 128 GByte großer SSD soll rund 1.000 Euro kosten, das 13 Zoll große Modell mit gleich großer SSD rund 1.100 Euro. Beide Notebooks sind nach Apples Angaben ab sofort erhältlich.

Parallel dazu stellt Apple neue Netzhardware vor. Dazu zählt eine neue Airport Extreme für 200 Euro, die 9,8 x 9,8 x 16,8 cm groß ist und IEEE 802.11ac unterstützt. Auch die Time Capsule wurde überarbeitet und unterstützt den neuen WLAN-Standard. Sie ist mit Kapazitäten von 2 und 3 TByte erhältlich. Die Time Capsule misst 9,8 x 9,8 x 16,8 cm und wiegt etwa 1,5 kg. Die Preise liegen je nach Speicherausstattung bei 300 bis 400 Euro.

Diese Meldung wird später durch weitere Informationen zu Apples Macbook Air ergänzt.


marcoR 15. Jun 2013

Welches erst im Herbst released wird, die neuen Macbook Air hingegen sind derzeit...

San_Tropez 13. Jun 2013

Dann kommentiere selber und antworte nicht auf meinen Kommentar wenn du nicht auf dessen...

bbbbb 11. Jun 2013

Warum versuchen so viele Leute einen Mac mit einem Windows-Rechner zu vergleichen? Das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Consultant / Projektmanager (m/w) im Geo-IT-Umfeld
    con terra GmbH, Münster
  2. Software Lead Architekt (m/w) - Group Electronics & Motors -
    WILO SE, Dortmund
  3. IT-Manager (m/w) im Bereich Projektmanagement/IT Architektur und Qualitätssicherung
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  4. Product Manager User Interface Design (m/w)
    ATOSS Software AG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

    •  / 
    Zum Artikel