Norton 360 V6: Sicherheitssoftware mit Cloud-Anbindung
Symantec Norton 360 Version 6.0 (Bild: Symantec)

Norton 360 V6 Sicherheitssoftware mit Cloud-Anbindung

Symantec hat die Sicherheitssoftware Norton 360 in der Version 6.0 veröffentlicht. Mit einer Anbindung an die Cloud soll der Schutz von Windows-Rechnern weiter verbessert werden. Auch eine Online-Passwortverwaltung ist im Paket enthalten.

Anzeige

Norton 360 in der Version 6.0 beinhaltet den Cloud-basierten Norton Identity Safe und die Verwaltungsfunktion Norton Management. Der Identity Safe ist eine Passwortspeicherlösung mit Cloud-Anbindung. Damit können die Anwender über eine Website auf ihre Zugangsdaten zugreifen. Dazu steht auch eine kostenlose Browser-Toolbar zur Verfügung. Über Apps für Android und iOS können die Zugangsdaten auch von mobilen Endgeräten abgerufen werden. Die Windows-Software von Norton Identity Safe ist auch separat kostenlos erhältlich.

Die Funktion Norton Management ist eine Onlineverwaltung für diverse Norton-Lösungen. Der Anwender kann darüber neue Produkte kaufen, Lizenzen auf andere Rechner übertragen, sein Symantec-Abo verlängern oder den Support kontaktieren.

Darüber hinaus hat Symantec eine Bandbreitenanpassung für seine Software entwickelt. So sollen nicht zeitkritische Updates auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden können, wenn der PC zum Beispiel aktuell über UMTS online ist.

Norton 360 beinhaltet Norton Internet Security mit Antivirusprogramm und Personal-Firewall sowie eine Online-Backup-Funktion, einige Systempflegewerkzeuge und die Webfiltersoftware Norton Online Family als Kindersicherung.

Norton 360 Version 6.0 ist für Windows XP, Vista und 7 ab sofort verfügbar. Der Preis liegt bei rund 60 Euro jährlich. Dafür gibt es eine Einzellizenz und 2 GByte Onlinespeicher. Drei Lizenzen werden für rund 70 Euro angeboten. Die Premier-Version mit 25-GByte-Online-Speicher wird für rund 80 Euro angeboten und enthält ebenfalls drei Lizenzen. Wer eine vorherige Version von Norton 360 mit gültigem Abonnement verwendet, kann kostenlos auf die aktuelle Version wechseln.


SoniX 23. Feb 2012

Ich meinte das eher so: Wenn es ein keylogger aufs System schafft, dann ist es auch für...

Kommentieren



Anzeige

  1. Solution Specialist (m/w) (SAP - Bereich MM/WM)
    Siemens AG, Amberg
  2. SPS-Programmierer/in/IT-Spez- ialist/in
    Bayerische Elektrizitätswerke GmbH, Gersthofen (Raum Augsburg)
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Sicherheit in Informationssystemen
    Universität Passau, Passau
  4. Trainee (m/w) im Bereich IT (Applikationen und Prozesse)
    HANSA-HEEMANN AG, Rellingen bei Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Threshold

    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

  2. Neue AGB

    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

  3. Handelsplattform

    Datenschützer warnt vor Alibaba

  4. Playstation

    Remote-Play-Funktion für viele Android-Geräte portiert

  5. Apple

    10 Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft

  6. Deutsche Post

    Sicherheitslücke in Sendungsverfolgung von DHL

  7. Star-Wars-Dreharbeiten

    Drohnenabwehr gegen übermütige Fans

  8. Asus Vivo Tab 8

    Windows-Tablet mit 8-Zoll-Display kommt für 200 Euro

  9. Test Wasteland 2

    Abenteuer in der postnuklearen Textwüste

  10. Galaxy Mega 2

    Neues Riesensmartphone mit 6-Zoll-Display und LTE



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

    •  / 
    Zum Artikel