Abo
  • Services:
Anzeige
Refocus für Lumia-Smartphones mit Pureview-Kamera
Refocus für Lumia-Smartphones mit Pureview-Kamera (Bild: Nokia)

Nokia Refocus Pureview-Smartphones setzen Fokus in Bildern nachträglich

Nokia hat die App Refocus für Lumia-Smartphones mit Pureview-Kamera veröffentlicht. Damit lassen sich Bilder aufnehmen, in denen der Bildfokus nachträglich verändert werden kann.

Anzeige

Refocus heißt die spezielle Kamera-App, die es ab sofort für Lumia-Smartphones mit Pureview-Kamera gibt. Wenn in Refocus der Auslöser betätigt wird, werden mehrere Bilder mit verschiedenen Fokuspunkten aufgenommen. Der Nutzer kann mit einem Tippen auf das Bild den Fokus auch nachträglich verändern. So kann etwa bestimmt werden, dass der Hintergrund eines vorne zu sehenden Objektes unscharf ist. Oder aber es wird ein Objekt weiter hinten auf dem Foto scharf gestellt und der Vordergrund wird verschwommen.

Nokia rät, bei der Aufnahme das nächstgelegene Objekt zu fokussieren, damit die App die anderen Fokuspunktebenen ermitteln kann. Dabei sollte die Kameralinse möglichst dicht vor das betreffende Objekt gehalten werden. Außerdem sollte die Kamera möglichst ruhig gehalten werden.

Einzelfotos mit 2 bis 8 Megapixeln

Denn das Aufnehmen der Fotos dauere einige Sekunden, während derer ein Wackeln der Kamera zu einzelnen unscharfen Fotos führen könne. Hierbei helfe aber der optische Bildstabilisator der Pureview-Kameras. Die einzelnen Bilder würden mit einer Auflösung von 2 bis 8 Megapixeln aufgenommen, gibt Nokia an.

Die mit Refocus aufgenommenen Bilder können auch mit anderen geteilt werden. Wird das Foto auf Facebook eingebunden, lässt sich der Fokus innerhalb des Fotos weiterhin verändern. Die Funktion steht also nicht nur in der Refocus-App zur Verfügung.

Auf Wunsch nur ein Bildbereich in Farbe

Eine weitere Funktion in Refocus erlaubt es, nur einen Bildbereich mit Farbe zu versehen. Der Nutzer kann den Bereich auswählen, und schon wird dieser in Farbe angezeigt, während der Rest des Fotos schwarz-weiß ist.

Die App Refocus steht im Windows Phone Store kostenlos für die Lumia-Smartphones mit Pureview-Kamera zur Verfügung. Voraussetzung ist allerdings, dass auf dem Smartphone das Amber-Update installiert ist. Zu den Pureview-Smartphones gehören die Lumia-Modelle 920, 925, 928, 1020 und 1520.


eye home zur Startseite
nykiel.marek 14. Nov 2013

Das habe schon verstanden was die Software macht, nur wozu (vor allem bei einer Handy-Cam...

Makorus 13. Nov 2013

Klar, der Effekt ist ähnlich, nur die Aufnahmetechnik ist anders. Die Lytro macht eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Inshore Services GmbH, Berlin, Leipzig, Rostock
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. über Hays AG, Baden-Württemberg
  4. Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme, Sankt Augustin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 6,99€
  2. (-61%) 17,99€
  3. 22,13€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Macht wenig Sinn

    unbuntu | 23:21

  2. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    ap (Golem.de) | 23:10

  3. Re: Class Action Suit...

    acuntex | 22:54

  4. Re: In Internet-Entwicklungsländern wie...

    User_x | 22:52

  5. Re: Vielen Dank an Google

    Astorek | 22:51


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel