Nokia Qt 5 als Alpha veröffentlicht

Das Qt-Entwicklungsteam hat eine erste Alpha von Qt 5.0 veröffentlicht. Das klassische Applikationsmodell auf Basis von C++ tritt damit zugunsten von QML in den Hintergrund.

Anzeige

Die erste Alpha von Qt 5.0 ist nach neun Monaten Entwicklungszeit mit wesentlichen strukturellen Veränderungen veröffentlicht worden. Zwar soll C++ weiterhin eine wesentliche Rolle in Qt spielen und wurde um die Unterstützung von C++ 11 erweitert. Jedoch soll die Programmiersprache nur noch für die Erweiterung von Qt Quick dienen, das die Hauptkomponente des Frameworks bildet. Die Benutzerschnittstellen werden statt in C++ in QML und Qt Quick geschrieben, das bereits in Qt 4.7 im März 2010 eingeführt wurde. QWidget wird zwar weiterhin unterstützt, wurde aber in eine eigene Bibliothek ausgelagert.

Qt Quick erhält in Qt 5.0 eine neue Architektur, die Scenegraph mit OpenGL verwendet. Ein Gerät muss dazu mindestens OpenGL ES 2.0 unterstützen. Dafür wurden die neuen Klassen QOpenGL eingeführt, die die bislang verwendeten QGL ersetzen. Die neue Klasse QGuiApplication ist schlanker als die verwendete Klasse QApplication. Zudem wurde die Klasse QWindow eingeführt, die für übergeordnete Fenster verantwortlich ist. Die Klasse QPainter aus dem rund sechs Jahre alten Qt 4 wird zwar weiterhin unterstützt, jedoch mit weniger Funktionalität als bisher und muss beispielsweise für OpenGL-Funktionen auf Backends zugreifen und Rasterung per Software erledigen. Außerdem wurden die plattformabhängigen Backends X11 oder Coregraphics entfernt.

Mehr Modularität

Ganz im Sinne der fortschreitenden Modularisierung von Qt wurden sämtliche Qt-Komponenten auf das Qt Platform Abstraction Layer portiert. Die mit Qt 4.8 eingeführte Abstraktionsschicht soll die Integration der grafischen Windowmanager des jeweiligen Betriebssystems vereinfachen. Erste Backends für iOS, QNX und Android gibt es bereits.

Die Kernkomponente Qt Core erhält einen JSON-Parser, der auch binäre Versionen des Javascript-Datenformats einlesen kann. Eine neue Engine verwendet reguläre Ausdrücke, wie sie in Perl verwendet werden. Zwar wurde die Unterstützung für C++ 11 integriert, standardmäßig verwendet Qt 5.0 aber weiterhin einen C++-98-kompatiblen Compiler.

  • Qt 5.0 Alpha
  • Qt 5.0 Alpha
  • Qt 5.0 Alpha
Qt 5.0 Alpha

Javascript-V8-Engine und aktuelle Webkit-Version

In Qt Quick wurden grafische Elemente aus den Modulen QML für Javascript in eigene Module ausgelagert. Die beiden neuen Javascript-Klassen QJSEngine und QJSValue verwenden Googles V8-Engine und erhalten damit einen Leistungsschub. QML erhielt ebenfalls einige Geschwindigkeitsoptimierungen. Die neuen Module Qt 3D und Qt Location erweitern die Qt Essentials um 3D-Inhalte und GPS sowie weitere Standortdienste. Die Webkit-C++-APIs haben sich seit Version 4.8 zwar nicht verändert, erhielten aber eine aktuelle Version der Webkit-Engine, die die Kompatibilität zu HTML5 erhöht. In der Alpha für Windows ist dessen Kompilierung bislang noch deaktiviert, da sie noch kompliziert ist. In der bald folgenden Beta soll das aber geändert werden.

In seinem Blogeintrag unterstreicht Lars Knoll, Leiter der Qt-Entwicklungsabteilung bei Nokia, den Beitrag, den die Community beziehungsweise externe Entwickler zu Qt 5 geleistet haben. Er lädt dazu ein, Qt 5.0 Alpha ausgiebig zu testen und Fehler zu melden. Eine Beta soll bald folgen. Einen Termin für die Beta nennt Knoll aber nicht. Die finale Version soll auf dem Qt Contributors Summit vorgestellt werden, der vom 21. bis 23. Juni 2012 in Berlin stattfindet.

Qt 5.0 steht auf der Webseite des Projekts zum Download bereit.


Atalanttore 05. Apr 2012

Das Video läuft und zeitgleich ändert man dessen Programmcode und das Video ändert sich...

Jochen_0x90h 04. Apr 2012

Idee: GUIs in Maya machen, da kann dann ein echter grafiker ran und man kann auch...

3DH 04. Apr 2012

;-) Tja, ich habe den Qt Blog Post zur Alpha gelesen, der weitaus besser geschrieben ist...

MistelMistel 04. Apr 2012

Ooooh ja! Da wurd ich schonmal schier zum Hirsch. Und was hab ich jetzt letztendlich...

p.kreker 04. Apr 2012

Oh... Das muss ich überlesen haben. Vielen Dank für die Info.

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwic­kler Con­trol­ling­sys­teme (m/w)
    Bitburger Braugruppe GmbH, Bitburg
  2. Leiter/in des Universitätsrechenzentrums
    Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt-Ingolstadt
  3. SPS-Programmierer Steuerungen / Automatisierungslösungen (m/w)
    über CAPERA Consulting, Nordhessen
  4. IT-Projektmanager (m/w) Systemgestaltung im Arbeitsgebiet Fahrzeugeinplanung / Programmplanung
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Facebook macht erneut Rekordgewinn

  2. Quartalszahlen

    Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern

  3. IBM Power8

    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

  4. Printoo

    Arduino kannste jetzt knicken

  5. Cloud-Dienste

    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

  6. Streaming

    HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

  7. Theo de Raadt

    OpenSSL ist nicht reparierbar

  8. Xplore XC6 DMSR

    Blendend hell und hart im Nehmen

  9. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  10. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
25 Jahre Gameboy
Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  1. Satoru Iwata Nintendo will Handhelds und stationäre Konsolen vereinen
  2. Nintendo Yamauchi-Clan will Anteile abstoßen
  3. Mario Nintendo macht Apps und gesund

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. Libressl OpenBSD startet offiziell OpenSSL-Fork
  2. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  3. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen

    •  / 
    Zum Artikel