Nokia Navigation 2.0 für Lumia-Geräte
Nokia Navigation 2.0 für Lumia-Geräte (Bild: Nokia)

Nokia Navigation 2.0 Lumia-Smartphones erhalten Offlinenavigation

Nokia hat die Navigationssoftware Navigation für die eigenen Windows-Phone-Smartphones in der Version 2.0 veröffentlicht. Mit dem Update soll die Navigationssoftware nun komplett offline verwendet werden können.

Anzeige

Für die Lumia-Modelle von Nokia gibt es nun die Navigationssoftware Navigation in der Version 2.0. Mit dem Update soll die Navigationssoftware komplett offline genutzt werden können. Auch die Routenberechnung arbeitet ohne Internetverbindung. Bisher war es zwar bereits möglich, Kartenmaterial auf das Windows-Phone-Smartphone zu laden, aber für die Nutzung der Anwendung war immer eine Internetverbindung erforderlich. Denn alle Navigationsfunktionen benötigten bisher eine Internetverbindung. Bei der Nutzung im Ausland können dabei hohe Roamingkosten entstehen. Die Symbian-Version von Nokias Navigationssoftware arbeitet schon länger komplett ohne Internetverbindung.

Als weitere Neuerung zeigt die Navigationssoftware nun auch die gerade gültigen Geschwindigkeitsbegrenzungen oder kann bei Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit warnen. Diese Funktion ist bei Navigationsgeräten seit Jahren Standard. Verbesserungen an den reinen Navigationsfunktionen oder den Routenberechnungsfunktionen gab es nicht.

Update von Maps und Finalversion von Transport

Im Zuge des Updates von Navigation hat Nokia auch Maps für Windows Phone aktualisiert, die es ebenfalls nur für Besitzer eines Lumia-Geräts gibt. Maps gibt unter anderem in Deutschland, in Österreich und der Schweiz Informationen zur Verkehrslage, um zu sehen, wo der Verkehr gut rollt und wo der Nutzer nur langsam vorankommt. Außerdem lassen sich Lieblingsorte in der Kartenanwendung abspeichern, wenn man diese etwa gerne bei einer Stadtbesichtigung besuchen will.

Zudem hat die Nokia-Anwendung Transport die Betaphase abgeschlossen. Mit der Anwendung kann in 510 Städten auf der Welt mit öffentlichen Verkehrsmitteln navigiert werden. In 86 Städten werden auch die jeweiligen Fahrpläne berücksichtigt. In diesen Städten kann die Software also den Hinweis geben, dass der nächste Bus etwa in 8 Minuten fährt. Wer bereits die Betaversion von Transport genutzt hat, muss diese deinstallieren, um die finale Version aufspielen zu können.

Die drei Anwendungen könnten Besitzer eines Lumia-Geräts in Microsofts Windows Phone Marketplace kostenlos herunterladen.


Uhrman 21. Mär 2012

Im normalen Marketplace einfach auf Nokia collection gehen. Dort kann schonmal Navigation...

Kommentieren



Anzeige

  1. Experte (m/w) Systemdesign
    KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Fachinformatiker / CRM-Berater (m/w)
    ROMA KG, Burgau bei Ulm
  3. Softwareentwickler/IT-Benutz- erbetreuer (m/w)
    MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Wald
  4. Mitarbeiter Customer Support (m/w)
    NEXMO solutions GmbH & Co. KG, Hamburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Crucial CT51264BF160B DDR3-RAM 4GB (1600MHz, CL11, 204-polig) für Notebooks etc.
    24,56€
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Frankreich

    Telefon-Headsets beim Auto- und Fahrradfahren verboten

  2. Telekom

    Technische Umstellung führt zu Problemen bei Entertain

  3. Fairy Lights

    Holographisches Display aus Laser zum Anfassen

  4. Java-Rechtsstreit

    Google verliert vor oberstem US-Gericht

  5. Internet 16

    Preiserhöhung bei Tele Columbus auch bei neuen Verträgen

  6. Medienaufsicht

    Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

  7. Oculus Rift

    Hardware-Mod von Microsoft verbessert Optik

  8. Pebble Time im Test

    Nicht besonders smart, aber watch

  9. Einkommen

    Apple-Praktikanten verdienen 80.000 Dollar im Jahr

  10. Elektrorennen

    Nelson Piquet jr. wird erster Meister der Formel E



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
Kingdom Come Deliverance
Der Mittelalter-Simulator
  1. Star Citizen Das Paralleluniversum aus der Einkaufsmeile

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

E-Sport im Fußballstadion: Größer, professioneller - und weiter weg
E-Sport im Fußballstadion
Größer, professioneller - und weiter weg
  1. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  2. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention
  3. E-Sport The International legt los

  1. Re: Wieso nicht auch fest verbaute ?

    Andreas_B | 07:04

  2. Re: Die meisten Unfälle passieren übrigens...

    Andreas_B | 07:00

  3. Re: So ein Unsinn.

    kylecorver | 06:54

  4. Re: Wann wird eigentlich verboten ...

    Andreas_B | 06:51

  5. Re: Fahren und lesen...

    DLichti | 06:37


  1. 23:43

  2. 20:04

  3. 18:55

  4. 17:27

  5. 17:02

  6. 15:45

  7. 15:28

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel