Array-Kamera in einem Smartphone-Prototyp
Array-Kamera in einem Smartphone-Prototyp (Bild: Pelican Imaging)

Nokia Insektenaugenkamera für Smartphones

Nokia will die Entwicklung der Smartphone-Kameratechnik mit einer Investition in den Hersteller Pelican Imaging vorantreiben. Das Ziel sind Array-Kameras, die mit Mikrolinsen mehrere Bilder aufnehmen.

Anzeige

Nokia hat laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg in den Hersteller Pelican Imaging investiert. Dessen Kameras arbeiten mit mehreren Objektiven, die wie Insektenaugen aufgebaut sind. Das ermöglicht relativ kleine Kameramodule und eine Messung der Entfernung zum fotografierten Motiv, die durch den leichten Versatz der einzelnen Objektive möglich wird. So lässt sich nachträglich auch die Fokussierung ändern. Das Verfahren ähnelt dem der Lytro-Lichtfeldkameras, bei denen ein Gitter aus Mikrolinsen direkt vor dem Bildsensor sitzt.

Pelican hat schon 2011 eine Array-Kamera vorgestellt, die aus mehreren Bildern ein Gesamtbild produziert. Bo Ilsoe von Nokias Investmentfirma Nokia Growth Partners sagte Bloomberg: "Array-Kameras stehen unmittelbar vor dem kommerziellen Einsatz und Pelican entwickelt dafür die Software. Pelican ist eines der Unternehmen, die diese Technik beherrschen."

Wie viel Geld Nokia in Pelican Imaging investiert hat, geht aus dem Bloomberg-Bericht nicht hervor. Das Unternehmen ist nicht das erste aus dem Bildverarbeitungsbereich, in das Nokia investiert. 2012 übernahm es Scalado. Das Unternehmen entwickelt Bildverarbeitungsalgorithmen für Smartphones.

Außerdem stellte Nokia im vergangenen Jahr mit dem 808 Pureview ein Smartphone mit einem 41-Megapixel-Sensor vor. Die hohe Pixelanzahl des Sensors nutzt Nokia dazu, besonders scharfe Bilder aufzunehmen. Mittels Oversampling werden 7 Pixel an Bildinformationen zu einem Pixel verdichtet. Somit kann bei einer Standardauflösung von 3, 5 oder 8 Megapixeln ohne Schärfeverlust in ein Foto hineingezoomt werden. Mitte April 2013 wurde bekannt, dass Nokia noch in diesem Jahr ein Lumia-Modell mit Pureview-Kamera auf den Markt bringen will. Das 808 lief noch unter Symbian.


cicero 30. Jul 2014

Das Konzept - bzw. die Möglichkeit - ist schon lange bekannt. Wie Du schon anmerktest...

TW1920 04. Mai 2013

Wieso ist es von der Anzahl an Apps abhänig ob die Kacheln sinn machen?? Und es gibt...

NxKronos 02. Mai 2013

Ich hab nun echt nochmal in meine Adresszeile geguckt, und festgestellt, das ich wirklich...

virtual 02. Mai 2013

Der Bestand an Smartphones ist natürlich so riesig, dass man ein wenige Monate altes OS...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Entwickler (m/w) für ABAP & Process Integration
    Star Cooperation GmbH, Großraum Stuttgart
  2. Geoinformatiker/-in im Fachbereich "Strahlenschutz und Umwelt"
    Bundesamt für Strahlenschutz, Salzgitter
  3. SPS-Programmierer (m/w)
    Ampack GmbH, Königsbrunn
  4. Tester in der Softwareentwicklung (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Filmfest - Eine Woche reduzierte Filme, Serien & Box-Sets
    (z. B. 5 Blu-rays für 30 EUR u. a. Terminator 3, Last Action Hero, Salt, Underworld Evolution...
  2. NEU: 3 Serien für 25 EUR
    (u. a. NCIS, Die Sopranos, ER, Magnum, Mord ist ihr Hobby, Knight Rider, Family Guy, Buffy)
  3. NEU: Child of Light [PC Uplay Code]
    13,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    RTM-Version für diese Woche geplant

  2. Hero 4 Session ausprobiert

    Gopros neuer Zauberwürfel

  3. Protest

    WLAN-Störerhaftung soll gegen EU-Recht verstoßen

  4. Mojang

    Spezielle Version von Minecraft für Windows 10

  5. Android 5.0

    Kein Lollipop für das Galaxy Note 2

  6. Deltatronic Silentium X99 im Test

    Und er brennt doch nicht durch

  7. Ekso Works Industrial Exoskeleton

    Passives Exoskelett unterstützt Arbeiter

  8. Nintendo Sony

    Historischer Prototyp der Playstation aufgetaucht

  9. 20 Jahre

    Amazon kündigt Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder an

  10. Spionagesoftware

    Hacking Team von Unbekannten gehackt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  2. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden
  3. Musik-Streaming Apple einigt sich offenbar mit Indie-Labels

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  2. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner
  3. Innenminister de Maizière "BND ist zu 100 Prozent für Fehler verantwortlich"

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

  1. Re: Wie peilt man die Drohne an?

    Sharra | 15:29

  2. Haftet das Strassenbauunternehmen eigentlich für...

    sedremier | 15:29

  3. Re: Wäre bestimmt geil geworden ...

    violator | 15:29

  4. Re: Kostenlos

    TheFeldi | 15:28

  5. Re: Das Problem kommt dann...

    burzum | 15:28


  1. 15:11

  2. 15:00

  3. 13:19

  4. 12:34

  5. 12:24

  6. 12:02

  7. 12:01

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel