Nokia Galaxy-Note-Konkurrenz und Lumia mit Pureview-Kamera geplant

Nokia will noch in diesem Jahr neue Oberklasse-Smartphones mit Windows Phone auf den Markt bringen. Neben einem Lumia-Modell mit Pureview-Kamera ist ein Smartphone mit großem Display geplant. Es soll Samsungs Galaxy Note Konkurrenz machen, aber noch mehr leisten.

Anzeige

Möglicherweise im Juli 2013 will Nokia ein Lumia-Smartphone mit sogenannter Pureview-Kamera vorstellen. Das berichtet die Financial Times unter Berufung auf eine anonyme Quelle, die mit Nokias Plänen vertraut sein soll. Eine Pureview-Kamera hatte bereits das 808 Pureview von Nokia, das noch mit Symbian lief und im Februar 2012 auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wurde. Es kam Ende Juni 2012 auf den Markt.

Schon länger wird erwartet, dass Nokia die Pureview-Kameratechnik auch in Smartphones der Lumia-Reihe einbaut. Es soll noch in diesem Jahr nachgeholt werden. Wann ein Lumia-Smartphone mit Pureview-Kamera in den Handel kommen wird, ist noch nicht bekannt. Die Pureview-Kamera soll Fotos mit einer 40-Megapixel-Auflösung aufnehmen können.

Nokia will Konkurrenzprodukt zum Galaxy Note bringen

Ebenfalls noch in diesem Jahr will Nokia ein Lumia-Smartphone mit besonders großem Display veröffentlichen und damit ein Konkurrenzprodukt zu Samsungs Galaxy-Note-Reihe anbieten. Ob das Nokia-Gerät auch mit einer Stiftbedienung erscheint, ist noch nicht bekannt. Die Quelle der Financial Times erwartet, dass das Lumia-Modell mehr leisten wird als das entsprechende Samsung-Gerät, geht aber nicht näher darauf ein.

Weiterhin soll im Herbst 2013 eine leichtere Ausführung des Lumia 920 vorgestellt werden. Ebenfalls im Herbst 2013 wird ein weiteres Nokia-Smartphone mit Windows Phone erscheinen, das im Einsteigersegment angesiedelt ist. Details zu diesen beiden Modellen liegen noch nicht vor. Die Financial Times hat Nokia um eine Stellungnahme gebeten, aber noch keine erhalten.


TC 21. Apr 2013

Das Lumia 928, was bald vorgestellt wird, kriegt den Sensor vom 920, also 8? Megapixel...

Anonymer Nutzer 18. Apr 2013

Also saisonale Unterschiede würde ich ja verstehen. Aber die Zahlen sehen im Vergleich...

wmayer 18. Apr 2013

Also weil es keine mechanische Tastatur gibt kann man nicht die gleichen Dinge durchführen?

Der Spatz 18. Apr 2013

So ein Stiftbedienbares Teil habe ich noch wo rumfliegen. Gab es bei der Telekom und...

HansiHinterseher 18. Apr 2013

PureView ist allgemein die Top-Kamera, und die kann es natürlich in unterschiedlichen...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-System Engineer (m/w)
    DEKRA SE, Stuttgart
  2. IT-Consultant/IT-Projektmana- ger (m/w)
    CAPCAD SYSTEMS AG, Ismaning bei München
  3. Software Quality Engineer (m/w)
    Interhyp AG, München
  4. IT-Quality Consultant (m/w)
    gempex GmbH, Mannheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Google kann Gewinn nur leicht steigern

  2. Maynard

    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

  3. BGH-Urteil

    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

  4. Startup Uber

    Privater Taxidienst Uberpop verboten

  5. Project Atomic

    Red Hat erarbeitet Host-System für Docker-Container

  6. Getac T800

    Robustes 8-Zoll-Tablet mit Windows

  7. MS-Flugsimulator X

    Flughafen Berlin-Brandenburg eröffnet

  8. Vorratsdatenspeicherung

    Totgesagte speichern länger

  9. Intel

    Broxton LTE erst 2016, Skylake-Produktion noch 2015

  10. Bitcoin-Börse

    Mtgox soll verkauft oder aufgelöst werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smart Highway: Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume
Smart Highway
Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume

Auf einer Straße in den Niederlanden ist die Fahrbahnmarkierung mit einer luminiszenten Farbe aufgemalt worden. Die Straßenbemalung ist Teil eines Projekts zu einer intelligenten Straße.

  1. Facebook und Nasa Internetzugang mit Drohnen, Satelliten und Laser
  2. Abwehrsystem Music Israelische Flugzeuge erhalten Laserabwehr gegen Raketen
  3. Internet.org Facebook soll Übernahme von Drohnenhersteller planen

Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

    •  / 
    Zum Artikel