Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia 225
Nokia 225 (Bild: Nokia)

Nokia 225: Handy mit über einem Monat Akkulaufzeit für 50 Euro

Lange Akkulaufzeit und ein recht niedriger Preis sind die Hauptmerkmale des neuen Einsteiger-Handys Nokia 225. Es ist mit Nokias Xpress Browser ausgestattet, aber WLAN hat die Neuvorstellung nicht.

Anzeige

Technische Rafinessen hat das Nokia 225 als Einsteigergerät nicht zu bieten. Denn Nokia will damit Kunden bedienen, die kein Interesse an Smartphones haben. Es gibt das klassische Handy-Design mit einem Display ohne Touch-Eingabe-Möglichkeit, darunter befindet sich eine Zahlentastatur zur Eingabe von Daten. Zwischen Display und Tastatur befindet sich eine 5-Wege-Navigationstaste, um die Menü- und Telefonieverwaltungsknöpfe angeordnet sind. Die Tasten sollen vor dem Eindringen von Staub und Wasser geschützt sein.

Das Display hat eine Bilddiagonale von 2,8 Zoll und eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Für Schnappschüsse ist eine 2-Megapixel-Kamera eingebaut. Zum Ablegen von Daten hat das Handy einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die bis zu 32 GByte fassen dürfen.

Kein WLAN, nur EDGE

Mobilfunktechnisch unterstützt das Handy nur maximal EDGE-Geschwindigkeit, kein UMTS oder HSDPA. Es gibt nicht einmal Quad-Band-GSM-Technik, sondern lediglich Dual-Band-Technik auf den Frequenzen 900 sowie 1.800 MHz. WLAN ist nicht eingebaut, es gibt nur Bluetooth 3.0. Das Handy hat zwar Nokias Xpress Browser, aber mit maximal EDGE-Geschwindigkeit dürfte es trotz Komprimierung des Datenstroms wenig Freude machen, damit zu surfen.

  • Nokia 225 (Bild: Nokia)
  • Nokia 225 (Bild: Nokia)
  • Nokia 225 (Bild: Nokia)
  • Nokia 225 (Bild: Nokia)
  • Nokia 225 (Bild: Nokia)
Nokia 225 (Bild: Nokia)

Das Handy läuft mit der Nokia-eigenen Software Series 30+, und neben dem Xpress Browser gibt es die Möglichkeit, direkt Twitter und Facebook zu nutzen. Zudem gibt es ein UKW-Radio und einen Musik-Player, um das Handy als mobiles Abspielgerät zu verwenden.

Bei Maßen von 124 x 55,5 x 10,4 mm wiegt das Handy 100,59 Gramm. Es hat einen 1.200-mAh-Akku und soll damit eine Bereitschaftszeit von bis zu 36 Tagen bieten. Die Gesprächszeit mit einer Akkuladung wird von Nokia mit bis zu 21 Stunden angegeben.

Das Nokia 225 soll bis Ende Juni 2014 zum Preis von 50 Euro auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
TheUnichi 10. Apr 2014

Ja, aber das sind halt Dinge, die nicht etwa gegen Touchscreens sprechen, sondern gegen...

Bondolou 10. Apr 2014

Ich hab noch nie jemanden herumlaufen sehen mit einem Tastenhandy. Die haben alle Touch...

Zwangsangemeldet 10. Apr 2014

Ist halt die Frage, ob man diese Funktionen dann unterwegs überhaupt braucht, und wenn...

Himmerlarschund... 10. Apr 2014

Das und den Preis niedrig halten. Du darfst ja da nicht den Einkaufspreis für so ein WLAN...

user0345 10. Apr 2014

Hab das Nokia 112 das man für 39 ¤ bei amazon bekommt. - Dual-Sim - 34 Tage Standby Zeit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. über Ratbacher GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  4. DATAGROUP Inshore Services GmbH, Berlin, Leipzig, Rostock


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  2. 34,41€ mit Couponcode DIY007
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

  1. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    stoneburner | 19:26

  2. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Olga Maslochov | 19:20

  3. Macht viel Sinn

    chithanh | 19:17

  4. Re: Uuund raus

    Squirrelchen | 19:11

  5. Re: Nö.

    NativesAlter | 19:10


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel