Google Glass - eine Datenbrille mit dezentem Interface
Google Glass - eine Datenbrille mit dezentem Interface (Bild: Google)

Noch 2013 Google Glass soll unter 1.500 US-Dollar kosten

Google hat erstmals einen ungefähren Preis und das Erscheinungsdatum für seine Augmented-Reality-Brille Google Glass auf dem Markt genannt.

Anzeige

Google wird eine schickere Endkundenversion von Project Glass für unter 1.500 US-Dollar anbieten. Google Glass soll zudem noch bis Ende des Jahres 2013 erscheinen. Das berichtet das Magazin The Verge unter Berufung auf offizielle Angaben aus dem Internetkonzern.

Die Google-X-Sparte arbeitet unter Führung von Firmenmitbegründer Sergey Brin an Google Project Glass, einem Forschungsprojekt, das Informationen in das Sichtfeld einer Brille einblendet.

Im vergangenen Juni 2012 nahm Google die ersten Vorbestellungen für die Explorer-Version von Glass für Entwickler an. Wann das Projekt Glass auf dem Massenmarkt erhältlich sein wird, wurde jedoch bisher noch nicht bekanntgegeben. Den Kreis der Personen, die vorab Zugriff auf die Technik und die APIs erhalten, hatte Google in der vergangenen Woche ausgedehnt. Waren es anfangs nur Entwickler, sucht Google nun Kreative aus den USA, die sich für den Zugang zur Datenbrille bewerben können. Wer Erfolg hat, kann eine der Brillen für 1.500 US-Dollar vorbestellen.

Im Mai 2012 hatte Brin gesagt, er hoffe, dass Glass irgendwann im kommenden Jahr verfügbar sein werde.

Mit dem Sprachkommando "Ok Glass, take a picture" kann laut einem Video ein Foto mit der Kamera der Brille aufgenommen werden. Videos lassen sich mit dem Kommando "Ok Glass, record video" aufzeichnen oder als Hangout-Livestream mit anderen teilen ("hang out with ...").

Mit der Brille lassen sich Navigationshinweise ins Sichtfeld einblenden. In dem Film wird gezeigt, wie einem Glass-Nutzer eine Sperrung der U-Bahn angezeigt wird, als dieser sich dem Eingang eines Bahnhofs nähert. Alternativ bietet ihm Glass ungefragt die Route für den Fußweg zu seinem Ziel an, an dem er sich zuvor über ein soziales Netzwerk verabredet hatte.


surtic 27. Feb 2013

Also soweit ich das mitbekommen habe soll es wirklich per Bluetooth an das Smartphone...

Phicsa 26. Feb 2013

Nicht zu vergessen das Teil wo die Bananenschalen rein kommen zur Energiegewinnung ;)

Pinguin 25. Feb 2013

mal angenommen .... ... und abgesehen vom Datenschutz, Persönlichkeitsrechten und...

Endwickler 25. Feb 2013

Was ist denn das neue Samsung Galaxy S3?

LX 25. Feb 2013

Ich fürchte, die Abmahnung dürfte in den meisten Fällen erfolglos bleiben. Erstens muss...

Kommentieren



Anzeige

  1. Berater Business Intelligence (m/w)
    Cassini AG, Frankfurt, Stuttgart, München, Hamburg
  2. Systemspezialist Funksysteme (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  3. Spezialistin / Spezialist E-Government und Online-Services
    VBL, Karlsruhe
  4. Systementwickler Software / Hardware (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt a.d. Saale

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Filmreife Osterangebote bei Amazon
    (u. a. Avatar 3D + Titanic 3D 19,97€, Rocky 1-6 22,97€ Blu-ray, Stirb langsam 1-5 Blu-ray 24...
  2. VORBESTELL-BESTSELLER: Interstellar [Blu-ray]
    12,90€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 31.03.
  3. VORBESTELL-BESTSELLER: Fire TV Stick
    39,00€ - Release 15.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. HyperX-Serie

    Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD

  2. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  3. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  4. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  5. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  6. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead

  7. Verschlüsselung

    RC4 erneut unter Beschuss

  8. Online-Speicherdienst

    Amazon Cloud Drive bietet unlimitierten Speicherplatz

  9. Netflix

    Bis 2020 überholt Streaming das klassische Fernsehen

  10. Codemasters

    F1 2015 fährt auf neuen Pneus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

  1. Re: Also so langsam reicht es aber...

    tearcatcher | 03:46

  2. Re: Vorraussetzung ist Verfügbarkeit von DSL?

    Aralender | 03:15

  3. Re: Weit verbreitet

    homilolto | 02:58

  4. Re: Richtig so!

    Tzven | 02:51

  5. Re: Gut, ich mag die Lizenz ja auch nicht...

    Prinzeumel | 02:50


  1. 03:08

  2. 20:06

  3. 18:58

  4. 18:54

  5. 18:21

  6. 17:58

  7. 17:52

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel