Nintendo: Wii U hat eine Regionalsperre
Schwarzes Wii-U-Gamepad (Bild: Nintendo)

Nintendo Wii U hat eine Regionalsperre

Freunde von Importspielen müssen bei der Wii U aufpassen: Die kommende Konsole von Nintendo wird mit einer Regionalsperre ausgestattet sein.

Anzeige

Importspiele aus Japan oder den USA laufen möglicherweise nicht auf einer in Deutschland gekauften Wii U, weil Nintendo die Konsole mit einer Regionalsperre ausstattet. Das hat das japanische Fachmagazin Famitsu direkt vom Hersteller erfahren. Details hat Nintendo zwar nicht verraten, aber wahrscheinlich ist die Welt erneut in die Regionen Asien, die USA und Europa unterteilt - jeweils mit einigen zusätzlichen Gebieten, im Falle von Europa üblicherweise Australien.

Bereits die Wii verfügt über ein "Region Lock". Ähnlich hält es die Branche auf Xbox 360 und der Playstation 3 - Letztere nutzt derartige Barrieren sogar nur sehr extrem selten. Nintendo hatte zuletzt auf dem 3DS eine Regionalsperre integriert, während Sony bei der PS Vita vollständig darauf verzichtet hat.

Inzwischen hat Nintendo auch mitgeteilt, bei welcher Gelegenheit die Firma ihre Wii U erstmals der deutschen Öffentlichkeit vorstellen möchte: bei einer Veranstaltung namens Story Drive Media & Entertainment, die vom 11. bis 14. Oktober 2012 im Rahmen der Frankfurter Buchmesse in Halle 4.0 stattfindet. Bei der Gamescom 2012 in Köln war Nintendo nicht vertreten.


derKlaus 26. Sep 2012

Bei der Wii muss man anders als bei den übrigen Konsolen hinzuziehen, dass Nintendo seit...

derKlaus 25. Sep 2012

Jein. Das ist ähnlich wie bei DVDs: Für unterschiedliche Regionen können verschiedene...

derKlaus 25. Sep 2012

Mich nervt dabei meist nur, dass sehr viele sehr gute Spiele nur verzögert oder gar...

derKlaus 25. Sep 2012

Das ist bei der Xbox nicht korrekt: Ich hab einige US-Games die auf meiner Xbox 360 ohne...

Vradash 25. Sep 2012

Ah, das wäre eine News wert gewesen. ;) Ich habe eine PS3 und habe nie gewusst dass die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  2. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  4. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  2. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  3. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  4. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  5. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  6. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule

  7. Next Century Cities

    32 US-Städte wollen Glasfaserausbau selbst machen

  8. Azure-Server

    Microsoft und Dell bringen Cloud in a Box

  9. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  10. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

    •  / 
    Zum Artikel