Nintendo: Wii U Basic verbleiben nur 3 GByte Speicher
Mit bunten Kugeln demonstriert Nintendo das Speicherproblem der Wii U (Bild: Nintendo)

Nintendo Wii U Basic verbleiben nur 3 GByte Speicher

Ohne externe Festplatte hat die preisgünstigere Basic-Version der Wii U ein Problem: Wie Nintendo selbst mitteilt, bleiben von den 8 GByte Speicher gerade mal 3 GByte übrig - zu wenig, selbst für Spiele wie Nintendo Land.

Anzeige

Nintendo veröffentlicht seine Wii U in zwei Varianten: Die Basic-Version mit rund 8 GByte Flash-Speicher für rund 300 Euro und die Premium-Fassung mit 32 GByte Flash-Speicher für rund 350 Euro. Jetzt hat der Hersteller in einem von Kotaku.com aus dem japanischen übersetzten Video bekanntgegeben, dass effektiv deutlich weniger Speicher übrigbleibt. Bei beiden Ausgaben gehen durch die Formatierung rund zehn Prozent des Speichers verloren - somit bleiben auf der Basic-Version noch 7,2 GByte und auf der Premium-Fassung rund 29 GByte übrig.

Dann kommt allerdings noch die Systemsoftware mit einer Größe von rund 4,2 GByte dazu. Sprich: Auf der Basic stehen effektiv noch 3 und auf der Premium noch 25 GByte für Spiele und sonstige Daten zur Verfügung.

Die Datenträger der Wii U fassen bis zu 25 GByte. Das bedeutet, dass eine Vollinstallation eines größtmöglichen Spiels auf der Premium mit etwas Glück gerade so passen würde - sonderlich oft dürfte das allerdings nicht vorkommen. Ganz anders sieht die Sache bei der Basic-Wii-U aus: Dort passt noch nicht einmal das rund 3,2 GByte große Nintendo Land in den Speicher. Plätze wäre für wirklich Titel mit kleinem Volumen wie New Super Mario Bros. U, das mit 2 GByte auskommt.

In dem Video empfiehlt Nintendo-Chef Satoru Iwata persönlich den Einsatz externer Festplatten, die bis zu zwei Terabyte groß sein können. Bei portablen Festplatten, die ihren Strom über den USB-Anschluss beziehen, rät Iwata zur Verwendung eines Y-Kabels. Grundsätzlich sei zwar auch der Anschluss eines USB-Sticks möglich, der könne aber die Konsole ausbremsen.

Dass Nintendo dem Spieler mit dem knapp bemessenen Restspeicher keinen Gefallen tut, ist offensichtlich. Aber auch das Unternehmen selbst könnte sich damit schaden, nämlich dann, wenn Spieler auf kostenpflichtige Downloads verzichten, weil sie nicht mehr über ausreichend Speicherplatz verfügen.


Andre S 01. Okt 2013

Das stimmt nicht, die "müssen" nicht direkt installiert werden. Es gibt Datenträger die...

OxKing 18. Nov 2012

Diese ganze Geschichte mit der abgespeckten Konsole (welche es aber nur in dieser Version...

Groundhog Day 16. Nov 2012

Hat denn niemand das Video angeschaut? Da wird das doch alles erklärt und ganz toll...

ubuntu_user 16. Nov 2012

wenn mal mal die Auflösungen anschaut: "PAL"/sdtv 720x576 4:3 oder 16:9 414.720 (0.41...

KleinerWolf 16. Nov 2012

ist bei MS auch so. Sonst wären Festplattentausch ne ganz dumme Sache an der 360 ;-)

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. IT-Spezialist/-in für Anwendungs­administration
    Dataport, Hamburg oder Bremen
  2. Application Manager (m/w)
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe (bei Frankfurt am Main)
  3. Professur (W 2) für Informatik / Human Computer Interaction
    Hochschule Offenburg, Offenburg
  4. IT-Application Developer Web (m/w)
    THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. #Bentgate

    Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?

  2. Akku

    Schnelleres Laden von iPhone 6 mit iPad-Netzteil

  3. Security

    Doubleclick liefert Malware aus

  4. Browser

    Google Chrome für iOS unterstützt Erweiterungen

  5. Thaw

    Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm

  6. Threshold

    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

  7. Neue AGB

    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

  8. Handelsplattform

    Datenschützer warnt vor Alibaba

  9. Playstation

    Remote-Play-Funktion für viele Android-Geräte portiert

  10. Apple

    10 Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lytro: Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab
Lytro
Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab
  1. Photokina 2014 Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
  2. Mittelformatkamera H5D-50c Hasselblad mit WLAN
  3. Digitalkamera Nikon zeigt erste Vollformat-DSLR mit Klappdisplay

Zoobotics: Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
Zoobotics
Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  1. Schnell, aber ungenau Roboter springt im Explosionsschritt
  2. Softrobotik Weicher Roboter bekommt neuen Antrieb
  3. Dyson 360 Eye Staubsauger schickt Sauberkeitsbericht übers Smartphone

Apples iOS 8 im Test: Das mittelmäßigste Release aller Zeiten
Apples iOS 8 im Test
Das mittelmäßigste Release aller Zeiten
  1. Potenzielles Sicherheitsproblem iOS-8-Tastaturen wollen mithören
  2. Apple Update auf iOS 8 macht das iPhone 4S träger
  3. Watchever und Dropbox Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

    •  / 
    Zum Artikel