Nintendo Wii U Basic verbleiben nur 3 GByte Speicher

Ohne externe Festplatte hat die preisgünstigere Basic-Version der Wii U ein Problem: Wie Nintendo selbst mitteilt, bleiben von den 8 GByte Speicher gerade mal 3 GByte übrig - zu wenig, selbst für Spiele wie Nintendo Land.

Anzeige

Nintendo veröffentlicht seine Wii U in zwei Varianten: Die Basic-Version mit rund 8 GByte Flash-Speicher für rund 300 Euro und die Premium-Fassung mit 32 GByte Flash-Speicher für rund 350 Euro. Jetzt hat der Hersteller in einem von Kotaku.com aus dem japanischen übersetzten Video bekanntgegeben, dass effektiv deutlich weniger Speicher übrigbleibt. Bei beiden Ausgaben gehen durch die Formatierung rund zehn Prozent des Speichers verloren - somit bleiben auf der Basic-Version noch 7,2 GByte und auf der Premium-Fassung rund 29 GByte übrig.

Dann kommt allerdings noch die Systemsoftware mit einer Größe von rund 4,2 GByte dazu. Sprich: Auf der Basic stehen effektiv noch 3 und auf der Premium noch 25 GByte für Spiele und sonstige Daten zur Verfügung.

Die Datenträger der Wii U fassen bis zu 25 GByte. Das bedeutet, dass eine Vollinstallation eines größtmöglichen Spiels auf der Premium mit etwas Glück gerade so passen würde - sonderlich oft dürfte das allerdings nicht vorkommen. Ganz anders sieht die Sache bei der Basic-Wii-U aus: Dort passt noch nicht einmal das rund 3,2 GByte große Nintendo Land in den Speicher. Plätze wäre für wirklich Titel mit kleinem Volumen wie New Super Mario Bros. U, das mit 2 GByte auskommt.

In dem Video empfiehlt Nintendo-Chef Satoru Iwata persönlich den Einsatz externer Festplatten, die bis zu zwei Terabyte groß sein können. Bei portablen Festplatten, die ihren Strom über den USB-Anschluss beziehen, rät Iwata zur Verwendung eines Y-Kabels. Grundsätzlich sei zwar auch der Anschluss eines USB-Sticks möglich, der könne aber die Konsole ausbremsen.

Dass Nintendo dem Spieler mit dem knapp bemessenen Restspeicher keinen Gefallen tut, ist offensichtlich. Aber auch das Unternehmen selbst könnte sich damit schaden, nämlich dann, wenn Spieler auf kostenpflichtige Downloads verzichten, weil sie nicht mehr über ausreichend Speicherplatz verfügen.


Andre S 01. Okt 2013

Das stimmt nicht, die "müssen" nicht direkt installiert werden. Es gibt Datenträger die...

OxKing 18. Nov 2012

Diese ganze Geschichte mit der abgespeckten Konsole (welche es aber nur in dieser Version...

Groundhog Day 16. Nov 2012

Hat denn niemand das Video angeschaut? Da wird das doch alles erklärt und ganz toll...

ubuntu_user 16. Nov 2012

wenn mal mal die Auflösungen anschaut: "PAL"/sdtv 720x576 4:3 oder 16:9 414.720 (0.41...

KleinerWolf 16. Nov 2012

ist bei MS auch so. Sonst wären Festplattentausch ne ganz dumme Sache an der 360 ;-)

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. SAP Inhouse Berater BI (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. DB2 Senior Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm
  3. BW/BI Anwendungsbetreuer (m/w)
    Universitätsklinikum Würzburg, Würzburg
  4. JAVA, JEE Entwickler (m/w)
    IT FRANKFURT GmbH, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel