Anzeige
Tablet-Controller der Wii U
Tablet-Controller der Wii U (Bild: Nintendo)

Nintendo Unity 3D unterstützt offiziell die Wii U

Indie-Spielentwickler werden es relativ leicht haben, auch für die Wii U zu programmieren: Nintendo und Unity Technologies haben eine Kooperation geschlossen, die volle Kompatibilität der Unity-3D-Engine mit der kommenden Konsole sicherstellt.

Anzeige

Unity Technologies aus San Francisco hat eine offizielle Kooperation mit Nintendo geschlossen. Die ermöglicht es dem japanischen Konzern, sowohl seinen internen Entwicklerteams als auch externen Studios die Unity-3D-Engine als Produktionsplattform zur Verfügung zu stellen. Im Gegenzug verspricht Unity Technologies, dass die Engine vollständig kompatibel mit der Konsole ist, die am 30. November 2012 in Deutschland erscheinen soll. Eine entsprechende Erweiterung der Engine soll im Laufe des Jahres 2013 bereitstehen.

Für Nintendo bedeutet die Zusammenarbeit, dass die Wii U mit Unterstützung auch aus dem Bereich der Indie Games rechnen kann. Immerhin haben sich nach Angaben von Unity bislang rund 1,2 Millionen Entwickler offiziell für die Engine registriert. Ein sehr großer Teil davon sind zwar Studenten und Hobbyprogrammierer, die gar nicht daran denken, selbst Games zu schreiben. Trotzdem ist Unity 3D auch wegen seiner niedrigen Lizenzgebühren bei vielen unabhängigen Entwicklern beliebt. Unter anderem basieren Escape Plan, Battlestar Galactica Online und Castle Story auf der Engine.


Endwickler 23. Sep 2012

Also Bigpoint zum Beispiel sollte in den letzten Jahren nicht unbekannt sein.

Hotohori 22. Sep 2012

Nur solche offene Konsolen ist nicht im Interesse einer Firma wie Nintendo. Schließlich...

Hotohori 22. Sep 2012

Abwarten, auch Indie Spiele für XBox Live haben eine deutlich niedrigere Anforderung um...

deutscher_michel 21. Sep 2012

kennst du eine schönere Browser - Weltraumsim? Ich find die Grafik zumindest nicht...

fratze123 21. Sep 2012

Man benötigt immernoch die komplette Toolchain und die Möglichkeit, dass Ergebnis auf...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technische Mitarbeiterin / Technischer Mitarbeiter
    Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP), Kaiserslautern
  2. IT-Spezialist (m/w)
    IDS GmbH, Ettlingen bei Karlsruhe
  3. Datenbankadministrator (m/w)
    Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  4. Product Manager / Product Owner (m/w) E-Business
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: MEDION ERAZER P6661 15,6-Zoll-Notebook PCGH-Edition
    899,00€ statt 999,00€ und 128-GB-USB-Stick gratis
  2. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten
  3. NEU: Lenovo YOGA 300 29,5 cm (11,6 Zoll HD LED) Convertible Notebook (Intel Celeron N2940, 2,2GHz, 2GB RAM, 32GB SSD, Intel H
    199,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. AVM

    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt

    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

  3. Datenschmuggel

    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

  4. Remedy Entertainment

    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

  5. Paket-Ärger.de

    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

  6. ÖPNV in San Francisco

    Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen

  7. Snapdragon

    Qualcomm zeigt neuen 14nm-FinFET-Chip und ein Wearable-SoC

  8. Overload

    Descent-Macher sammeln Geld für neues Projekt

  9. Snapdragon X16

    Qualcomms neues LTE-Modem schafft 1 GBit pro Sekunde

  10. Social Media

    Bleib bescheiden, Twitter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Re: Gut so

    raskani | 22:06

  2. Re: Cable: Perlen für die Säue

    cbotmk3 | 22:06

  3. Re: Crowdfunding für ECHTE Modems?

    JensM | 22:05

  4. Re: Gehbehindert? Keine Pakete mehr!

    Golressy | 22:03

  5. Re: Datenraten der neuen Fritzbox Cable

    RedRose | 22:03


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel