Abo
  • Services:
Anzeige
Nintendo-Chef Satoru Iwata
Nintendo-Chef Satoru Iwata (Bild: Jiji Press/freier Fotograf AFP/Getty Images)

Nintendo: Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

Satoru Iwata, Chef des kriselnden Konsolenkonzerns Nintendo, ist laut einem Medienbericht zunehmend isoliert: Führende Manager verlangen seine Ablösung zugunsten eines Sohns der Gründerfamilie Yamauchi - und, dass die Firma künftig auch Spiele für Smartphones anbietet.

Anzeige

Bei Nintendo ist laut einem Bericht der japanischen Wirtschaftszeitung Business Journal ein Führungsstreit ausgebrochen. Firmenchef Satoru Iwata stehe im Mittelpunkt der Kritik, weil er sich strikt weigert, das bisher eng verzahnte Hard- und Softwaregeschäft zugunsten neuer Geschäftsmodelle aufzugeben.

Dabei geht es in erster Linie um das Vermarkten von Firmenklassikern wie Mario, Zelda oder Donkey Kong auf Smartphones und Tablets. Mit derartigen Spielen könnte Nintendo fast sicher Millionenumsätze und -gewinne erwirtschaften. Analysten und vor allem einige Anteilseigner fordern schon länger, dass Nintendo dieses Geschäft nicht weiter links liegen lässt.

Diesen Forderungen schließen sich laut dem Bericht von Business Journal nun eben auch anderen Manager an. Satoru Iwata, der selbst als Entwickler für Hardware und Software angefangen hat, hat sich wiederholt vehement auch in der Öffentlichkeit gegen Mobile Games dieser Art ausgesprochen.

Laut dem Artikel verliert er zunehmend an Rückhalt in der Firma. Das werde besonders dadurch verstärkt, dass der langjährige Unternehmenschef Hiroshi Yamauchi im vergangenen Jahr verstorben ist und dem gesundheitlich angeschlagenen Iwata deshalb ein wichtiger Unterstützer fehlt. Yamauchi entstammt der Gründerfamilie - einige Manager fordern offenbar die Einsetzung seines ältesten Sohnes als neuen Firmenchef.

Nintendo befindet sich derzeit in der wohl schwersten Krise seiner Firmengeschichte. Das Unternehmen macht derzeit trotz einzelner Verkaufserfolge wie Mario Kart 8 zum ersten Mal überhaupt Verluste, die Verkaufszahlen der Wii U dümpeln weit unterhalb der Erwartungen, die Entwicklung wichtiger Spiele dauert viel zu lange. Auch im Internet, das auch im Spielebereich immer wichtiger ist, ist die Firma vergleichsweise schlecht aufgestellt.


eye home zur Startseite
LH 05. Aug 2014

Bei MKW war schlicht mehr soll, weil deutlich mehr Einheiten verkauft wurden. Am Ende...

Rosenkohl 05. Aug 2014

Welche wirklich erfolgreichen Spiele hat Sega denn noch? Sega ist mittlerweile eher...

Little_Green_Bot 04. Aug 2014

Wenn man sieht, welchen Wert Nintendo auf hochwertige Steuergeräte legt, dann könnte das...

mnementh 04. Aug 2014

Ich schrieb: "Alles keine totalen Flops, aber eben auch keine großen Erfolge." Steht...

TheAerouge 04. Aug 2014

Nintendo auf Smartphones und Tablets? Super Idee! Die bekommen es ja nicht mal hin...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Bühl
  2. über Robert Half Technology, Großraum Düsseldorf
  3. Mobile Trend GmbH, Hamburg
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Special Edition Controller je 37,00€, Game of...
  2. für je 11,99€
  3. 22,46€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Mortar

    Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen

  2. Remedy

    Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter

  3. Videostreaming

    Twitch Premium wird Teil von Amazon Prime

  4. Dark Souls & Co.

    Tausende Tode vor Tausenden von Zuschauern

  5. Die Woche im Video

    Grüne Welle und grüne Männchen

  6. Systemd.conf 2016

    Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

  7. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  8. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  9. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  10. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Autonomes Fahren: Die Ethik der Vollbremsung
Autonomes Fahren
Die Ethik der Vollbremsung
  1. Autonomes Fahren Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand
  2. Postauto Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall
  3. Sebastian Thrun Udacity will autonomes Auto als Open-Source-Modell anbieten

Besuch bei Dedrone: Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte
Besuch bei Dedrone
Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. UTM Nokia lässt Drohnen am Flughafen steigen
  3. Project Wing Google fliegt Burritos aus

  1. Re: Na das sind Probleme: "du machst aber alles...

    JouMxyzptlk | 17:12

  2. Re: Das Spiel auf eigene Faust erkunden und die...

    JouMxyzptlk | 17:07

  3. Re: So eine Verschwendung von Steuergeldern

    divStar | 16:59

  4. Re: endlich wird's den deutschen autobauern mal...

    Ach | 16:52

  5. Re: Ein Beispiel woraus man lernen könnte

    RipClaw | 16:49


  1. 13:15

  2. 12:30

  3. 11:45

  4. 11:04

  5. 09:02

  6. 08:01

  7. 19:24

  8. 19:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel