Nintendo-Spielekonsole: Wii Mini kommt nach Deutschland
Wii Mini - Nintendos günstigere Wii im Brotbox-Design (Bild: Nintendo)

Nintendo-Spielekonsole Wii Mini kommt nach Deutschland

Nintendos Wii Mini wird doch in Deutschland verkauft werden. Es handelt sich um eine geschrumpfte, abgespeckte und damit günstigere Variante der Wii-Spielekonsole.

Anzeige

Am 15. März 2013 ist es so weit, dann wird Nintendo die Wii Mini in Deutschland verkaufen. In Großbritannien ist die neue, auf einen niedrigeren Preis getrimmte Wii-Variante am 22. März zu haben, ebenfalls im rot-schwarzen Gehäuse. Ein Controllerpärchen liegt bei, bestehend aus Nunchuck und Wiimote Plus.

  • Wii Mini (Bild: Nintendo)
  • Wii Mini (Bild: Nintendo)
  • Wii Mini (Bild: Nintendo)
  • Wii Mini (Bild: Nintendo)
Wii Mini (Bild: Nintendo)

Die Wii Mini ist kleiner als die ursprüngliche Wii, zudem fehlen ihr Netzwerkfunktionen und sie hat nur noch einen USB-Port, der zweite wurde gestrichen. Ebenso hat sie keinen Schacht für SD-Cards, der bei der Wii zum Einlesen und Anzeigen von Fotos genutzt werden kann. Gamecube-Spiele und -zubehör kann die Wii Mini ebenso wie die letzten Wii-Modelle nicht nutzen. Zum Verkaufsstart der Wii im Jahr 2006 war die Gamecube-Kompatibilität noch im Funktionsumfang enthalten, wurde dann aber bei den ab Oktober 2011 verkauften Modellen aus Kostengründen entfernt.

Ende 2012 - zur Markteinführung in Kanada - hieß es seitens Nintendo Deutschland noch, dass die Wii Mini nicht nach Deutschland kommen werde. Nun kommt sie doch - einen Preis will das Unternehmen jedoch nicht nennen, den soll der Handel bestimmen. Er dürfte aber bei rund 100 Euro liegen, inklusive der beiden Controller. Zum Vergleich: Die Wii kostet derzeit rund 150 Euro, die erst 2012 eingeführte, modernere und leistungsfähigere Wii U ist ab rund 260 Euro zu haben.

Unklar ist, ob und wann Nintendo die alte Wii-Bauform aus dem Programm nimmt. Laut Nintendo Deutschland ist dies bisher nicht geplant.


Missingno. 27. Feb 2013

109¤ ist aber immer noch ÜBER 30 PROZENT mehr als, tada, 108 USD (~= 83¤).

Phreeze 27. Feb 2013

allein der Gedanke daran...

Phreeze 27. Feb 2013

Allein die Bildqualität, Anschlüsse, STROMVERBRAUCH schliesst schon viele Röhren aus...

Phreeze 27. Feb 2013

Wifi ? :D

Lloyyd 27. Feb 2013

Jetzt ist es viel verständlicher, Daumen hoch.

Kommentieren



Anzeige

  1. Diplom-Informatiker / Diplom-Ingenieur (m/w)
    Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES, Kassel
  2. Application Manager Customer Relations & Pricing (m/w)
    zooplus AG, Munich
  3. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn
  4. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel