Nintendo Klassische Wii in Kanada als Wii Mini

Sie hat keine Anbindung ans Internet, ist dafür aber besonders günstig: Nintendo hat mit der Wii Mini eine weitere Variante seiner klassischen Wii vorgestellt. Die knallrote Konsole soll nicht in Deutschland erscheinen. Fast gleichzeitig gibt es erste Zahlen zum Start der Wii U in den USA.

Anzeige

Seit einigen Tagen gibt es Gerüchte über eine neue, günstigere Form der Wii von Nintendo. Jetzt ist klar: Es gibt sie - aber nur in Kanada. In Deutschland soll die Wii Mini definitiv nicht erscheinen, wie Golem.de auf Anfrage von Nintendo erfahren hat. In Kanada kostet die Mini rund 100 Kanadische Dollar, umgerechnet rund 80 Euro. Die derzeit günstigste Version der Wii ist hierzulande für rund 150 Euro zu haben.

  • Wii Mini (Bild: Nintendo).
  • Wii Mini (Bild: Nintendo).
Wii Mini (Bild: Nintendo).

Die Wii Mini verfügt über keinerlei Anbindung an das Internet, außerdem ist sie - anders als die erste Version der Wii - nicht abwärtskompatibel zum Gamecube. Die neue Variante erscheint mit einer Wiimote Plus und dem Nunchuck-Controller sowie der üblichen Basisausstattung an Kabeln. Laut Nintendo soll das meiste Zubehör mit der neuen Version der Wii zurechtkommen.

Unterdessen hat Nintendo in den USA erste Zahlen zum Start der Wii U genannt. Danach haben innerhalb der ersten Woche rund 400.000 Exemplare der neuen Konsole einen Käufer gefunden. Das Gerät ist damit nach Angaben des US-Chefs Reggie Fils-Aime so gut wie ausverkauft; Nachschub soll allerdings unterwegs sein. Von der Wii hatte Nintendo in der ersten Verkaufswoche nach dem Start 2006 rund 300.000 Stück abgesetzt.

In Deutschland kommt die Wii U ab dem 30. November 2012 in den Handel. Auch hierzulande ist aber damit zu rechnen, dass die Konsole dann nicht erhältlich sein wird - Amazon.de etwa nimmt derzeit für keine der verfügbaren Versionen Bestellungen entgegen.


Garius 28. Nov 2012

[...] Also hierbei kann ich dich beruhigen. Ich hab mehrere Games getestet und habe bei...

Garius 28. Nov 2012

Quatsch. Nicht RPG's sollen obsolet sein, sondern lokalisiertes Marketing. Und da bin...

feierabend 27. Nov 2012

Bild nr. 18 von oben... https://www.google.de/search?q=wii+mini&oe=utf-8&aq=t&rls=org...

the_doctor 27. Nov 2012

Z.b. zum Mitnehmen in den Urlaub oder sowas ;-). Homebrew-Channel drauf, die Festplatte...

feierabend 27. Nov 2012

Genau! wie bei den ersten Nintendo Konsolen. Wo mit jedem Spiel eine Konsole verkauft...

Kommentieren



Anzeige

  1. Experte (m/w) Berichtswesen (SAP)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Leiter IT (m/w) CIO
    RVM Versicherungsmakler GmbH & Co. KG über Tauster GmbH, Eningen bei Reutlingen
  3. IT-Consultant/IT-Projektmana- ger (m/w)
    CAPCAD SYSTEMS AG, Ismaning bei München
  4. Mitarbeiter/in Informationstechnologie mit Teilprojektleitung
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Google kann Gewinn nur leicht steigern

  2. Maynard

    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

  3. BGH-Urteil

    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

  4. Startup Uber

    Privater Taxidienst Uberpop verboten

  5. Project Atomic

    Red Hat erarbeitet Host-System für Docker-Container

  6. Getac T800

    Robustes 8-Zoll-Tablet mit Windows

  7. MS-Flugsimulator X

    Flughafen Berlin-Brandenburg eröffnet

  8. Vorratsdatenspeicherung

    Totgesagte speichern länger

  9. Intel

    Broxton LTE erst 2016, Skylake-Produktion noch 2015

  10. Bitcoin-Börse

    Mtgox soll verkauft oder aufgelöst werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

    •  / 
    Zum Artikel